Bäm-bäm boogie-woogie!

Wir können unser großes Glück manchmal immer noch nicht so recht fassen, denn da wächst tatsächlich wieder ein kleiner Mensch in mir!

Ich hatte nach über 2 1/2 Jahren unerfülltem Kinderwunsch und vor allem auch nach meinem 40. Geburtstag überhaupt nicht mehr damit gerechnet!

Ich hatte mehr und mehr Abschied genommen von der Vorstellung eines weiteren Kindes hier im Haus und vor allem auch beruflich schon neue Perspektiven im Sinn.

Zyklus 31: März 2020

Ich hatte einen Eingriff mit meiner Gynäkologn besprochen, damit ich nicht mehr so unter meiner starken Regelblutung leiden muss, der aber auch mehr oder minder unfruchtbar macht.

Tja, und dann kam Coronoa mit einem krassen LockDown, der mich meinen Anruf in der entsprechenden Abteilung des Krankenhauses aufschieben liess.

Zyklus 32: April 2020

Dann kamen gewisse körperliche Anzeichen, die mich einen Test machen liessen.

04. Woche | 05. Woche

Und dann saß ich wieder in der Achterbahn zwischen Hoffen und Bangen…

06. Woche | 07. Woche | 08. Woche

Und dann endlich eine erste kleine Erlösung: Das Herz schlägt so richtig! Aus den 3mm embryonaler Anlage sind 2,4cm Gummibärchen geworden!!!

09. Woche | 10. Woche


Tja, wer hätte das gedacht?!

Ich noch einmal schwanger?!

Und dann auch noch ganz einfach so – ohne “Nachhelfen”, ohne Eingriff, ohne Labortechnik?

Als Frau frisch Ü40?!

Die ersten Wochen (eigentlich bis vor ein paar Tagen) habe ich immer wieder daran denken müssen, dass uns dieses Geschenk ganz schnell wieder genommen werden kann. Deswegen habe ich auch hier noch nichts gesagt – es ging einfach nicht. Zu viel Angst in meinem Kopf.

Ich hatte mich von Andrea zum Thema Regenbogenbabys interviewen lassen und trug dabei mehr oder minder selbst ein ganz kleines unter dem Herzen, von dem aber noch niemand ausser uns, ganz wenigen Eingeweihten und ein paar Ärzten wusste.

Ich war heilfroh über den LockDown und unser recht abgeschottetes Leben, so daß lange Zeit niemandem meine deutlich wachsenden Rundungen auffielen. Und sie wuchsen schnell, für meinen Geschmack viel zu schnell, als das alles noch hätte viel zu früh enden können.

Bauchbild 7+3
Bauchbild 8+1
Bauchbild 12+4

Nach vielen langen Wochen des Wartens, nach vielen Überwindungen (ich habe z.B. direkt am Anfang der 5. Woche im Geburtshaus angerufen, um mit einer Hebamme von dort entbinden zu können), nach vielen (oft ganz schnell wieder selbst verbotenen) Überlegungen, nach vielen Stunden mit Übelkeit, nach etlichen tiefen Müdigkeits- Tälern (deswegen auch wirklich fast jedes Wochenende an beiden Tagen ein Mittagsschlaf und unter der Woche “Mittagspause” mit TV für die Kinder), nach etlichen recht geschickt aufgenommenen Spiegelselfies bei Instagram, nach dem lange ersehnten Beginn des 2. Trimesters und nach einem wirklich sehr positiven letzten Ultraschalltermin haben wir es endlich den Kindern, unseren Familien und gefühlt allen anderen auf der Welt mitgeteilt :)


Fünf ist Trümpf oder auch High Five!


So viele haben gestern und vorgestern gratuliert, so viele freuen sich mit uns! ❤❤❤

Das ist wirklich so wunderbar und ich war echt überrascht, wie viele in den letzten Monaten bzw. Jahren meinen Weg verfolgt haben. Wieviele eben nicht gefragt haben, ob es überhaupt geplant war, wie wir das jetzt mit den Zimmern machen oder daß es ja dann bestimmt noch mehr Arbeit mit den Kindern gäbe…

Die freuen sich übrigens wie kleine Schnitzel und löchern mich immer noch täglich mit niedlichsten Fragen. Die 6jährige June hat direkt nach dem ersten Freudenausbruch konstatiert: “Wenn es ein Junge wird, schläft es beim Bub, wenn es ein Mädchen wird bei uns mit im Zimmer!” So einfach geht das! ^^ (Und ich hatte schon gefürchtet, dass alle maulen, weil sie jetzt noch mehr teilen müssen)

Ich warf allerdings ein, dass es ganz am Anfang ja erst einmal bei uns Eltern schlafen wird, woraufhin mich die Jüngste mit großen Augen ansah: “Aber Mama! Du hast doch gerade das Gitterbett verkauft!” Denkt kurz nach… “Aber Du hast doch bestimmt noch eins, oder?!” Da konnte ich sie beruhigen, das Beistellbett ist noch da ;)

Der Altersabstand zur jetzt Jüngsten wird über 4 Jahre betragen (das berechtigt doch zur Bezeichnung “Nachzügler”, oder?) und der Familie sagen wir, dass das Baby an Silvester ganz bestimmt da sein wird.

Ein waschechtes Corona- Baby, genau! (Wer weiss, was ohne Corona passiert bzw. nicht passiert wäre…)

Der Mann nannte es einen kleinen Freischwimmer, der oder die unbedingt zu uns wollte!


25 Gedanken zu „Bäm-bäm boogie-woogie!

  1. Christine Antworten

    Ich hab noch nie einen Kommentar geschrieben aber jetzt stehen mir die Freudentränen in den Augen!!! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!! AAAAAAAAAHHHHH!!!!!!!!

    • FrlNullZwo Autor des BeitragsAntworten

      Genau: AAAAAHHHHHH !!!! So geht es mir immer noch, nachdem die Anspannung der letzten Wochen endlich von mir abgefallen ist :)

  2. Manuela Antworten

    Liebe Susanne,

    Ich freu mich riesig mit euch, dass es geklappt hat 🙂
    Ich wünsche dir noch eine wundervolle Schwangerschaft und alles Gute.

    Liebe Grüße
    Manuela

  3. Juliane Antworten

    Ich kann mich Christine nur anschließen. 🥺Herzlichen Glückwunsch und eine wunderschöne Schwangerschaft 🥰😍😘

  4. Suomitany Antworten

    Ich hab mir alles durchgelesen. Ich erinnere mich sehr an den Kinderwunsch, aber ich wusste nicht mehr, was ihr alles schon durchgemacht habt und umso mehr freue ich mich und hoffe,dass mit jeder Woche Ängste in den Hintergrund treten können und es dem Freischwimmer bis Weihnachten richtig gut geht. Herzliche Grüße

    • Mädelsmama Antworten

      Wow das ist ja wirklich UN-FASS-BAR toll!!! Herzlichen Glückwunsch!! ❤️❤️❤️❤️❤️ Habe so bei deiner Kiwu Behandlung mitgefiebert… Ist es nicht verrückt, was das Leben mit einem macht?? 🤣 Erst die ganze Anstrengung für die Tonne, und dann.. Zack.. Einfach so. Echt Wahnsinn!! Ich wünsche dir eine wunderschöne Schwangerschaft 😊 LG

      • FrlNullZwo Autor des BeitragsAntworten

        Ohja, das dachte ich auch.
        Warum nicht früher?! Aber wer weiss, wozu es gut war, nicht?

        Vielen Dank für Deine guten Wünsche!
        Nun biege ich endlich in ruhigere Fahrwasser ein (auch wenn mein Kopf schon rotiert, welche Projekte ich vor dem Mutterschutz/ vor der Geburt noch durch haben möchte… *haha* Ich kenne das ja, kaum ist das Baby da, wird hier erstmal nix mehr gehen).
        Liebe Grüße zurück!

    • FrlNullZwo Autor des BeitragsAntworten

      Liebe Tanja,
      ja, wir haben viel durch, aber diese Reise auch in vollem Bewusstsein angetreten. Ausserdem wusste ich vorher schon, dass sie wichtig für mich ist, um mit dem Thema vollständig abschliessen zu können. Dass dieses Ende nun eine solch positive Richtung genommen hat, war eine wunderbare Überraschung, die ich nun endlich richtig annehmen kann.
      Danke Dir für Deine (immer wieder) lieben Worte hier!

      Susanne

  5. Iris Antworten

    Liebe Susanne,
    Was für wundervolle Neuigkeiten. Hatte so die ganze Zeit mitgebangt, auch weil wir selbst auf Nummer 3 hofften. Meine beiden großen sind ja so alt wie June und die Jüngste und habe da schon gerne in der Schwangerschaft mitgelesen. Zu gerne hätte ich das auch bei unserer dritten gemacht und war aufrichtig betrübt, als es hieß, Zack Bum aus. Und dann darf ich heute so tolle Nachrichten lesen, während ich im Krankenhaus liege und den Babyduft meiner heute geborenen Jüngsten einatme. Vielleicht zählt das ja als gutes Omen. Ich wünsche dir auf jeden Fall eine schöne Schwangerschaft, die Du hoffentlich noch richtig genießen kannst.
    Allerbeste Grüße
    Iris

    • FrlNullZwo Autor des BeitragsAntworten

      Liebe Iris, herzliche Glückwünsche von mir und eine gute Kennenlernzeit zu fünft!!!
      Ich nehme grinsend den Staffelstab von mir an und kann Dir mit meinen Wochenzusammenfassungen dann in Zukunft einen kleinen Rückblick geben, während Du Dein Baby anfangs im Arm wiegst und später auf der Krabbeldecke bei den ersten Versuchen zum Sitzen begleitest.

      Aber zunächst noch gute Erholung im Wochenbett!

  6. Lena Antworten

    Liebe Susanne,
    ich habe einmal unter Deinen “Auf ein Neues”-Posts kommentiert, weil ich so mitgefiebert habe (einer der wenigen, wenigen Kommentare in meinem Leben, sonst lese ich immer nur still mit) und jetzt muss es einfach noch einmal sein. Ich freue mich so wahnsinnig für Euch, die allerherzlichsten Glückwünsche! :-)
    Liebe Grüße,
    Lena

  7. Karin Antworten

    Herzlichen Glückwunsch! Das freut mich sehr.
    Danke, dass wir auch Unbekannter Weise teilhaben dürfen.
    Mit den besten Grüßen aus Bonn.

  8. Nadine Antworten

    Hachz <3
    Dann auch hier nochmal die allerherzlichsten Glückwünsche und eine schöne Kugelzeit!

    Alles Liebe,
    Nadine

    • FrlNullZwo Autor des BeitragsAntworten

      Liebe Nadine,
      Ich bin immer noch überwältigt von den vielen Glückwünschen, es ist so wunderbar, wieviele sich mit uns freuen und uns auch schon vorher begleiteten.
      Danke, von Herzen.

  9. Wenji Antworten

    Das ist so schön! Ich freue mich sehr für Euch und mit Euch und wünsche Dir eine tolle Schwangerschaft. 😊

  10. Christin Antworten

    Herzlichen Glückwunsch! Das freut mich wahnsinnig für euch 🙂

  11. Dorkas Antworten

    Dein Mann hat recht,DIESES Baby wollte zu euch! Deshalb ganz herzlichen Glückwunsch zum” Freischwimmer”!

  12. BergfalkeR Antworten

    Ich bin seit ein paar Jahren Gelegenheitsleserin.

    Herzlichen Glückwunsch. Mein Sohn ist am 28.12. geboren. Ende der 90er.

  13. Julia Antworten

    Wahnsinn! Ich hab hier hin und her oder mal geschaut und gerade den Artikel gelesen mit den vielen ups und downs während der Kiwu Behandlung und mich so sehr wieder gefunden… nie im Leben hätte ich mit diesem Ausgang gerechnet. Das motiviert zum Weitermachen! Danke fürs Teilen!

    • FrlNullZwo Autor des BeitragsAntworten

      Naja, es war ja schlußendlich doch nicht die Behandlung, die den “Erfolg” brachte. Ich tippe eher auf mehr Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel und ggf. auch das Antibiotikum oder gar die Milchsäurekur. Aber was nun wirklich der Grund war, werden wir wohl nie erfahren. Interessiert mich auch nicht mehr :)
      Alles Gute für Dich!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.