9. Woche | Schwanger mit 40

Dieser Artikel kann aufgrund von Markennennung, Verlinkung und sichtbaren Marken unbeauftragte Werbung enthalten


11.05.2020 8 Wochen schwanger = 8+0

Das Baby soll jetzt so gross wie eine Himbeere sein, also 1.6cm etwa vom Kopf bis zum Po.

Heute und vor genau 4 Wochen hätte meine Mens eigentlich kommen müssen und nun bin ich im 3. Monat.

20% der Schwangerschaft, also 1/5 liegen bereits hinter mir. Hoffentlich erlebe ich die anderen 80% auch noch.

Mein Fehlgeburtsrisiko liegt gem. des allgemeinen Rechners bei 2,4% und gem. des differenzierten Rechners bei 6,5%.

Die Waage zeigt 71.8kg und das Maßband 100cm.


12.05.2020 Yogaplautze bei 8+1

Das linke Bild hatte ich auf Instagram geteilt, das rechte wohlweislich nicht. Es ist mal wieder echt krass zu sehen, was Ausschnitt bzw. Perspektive doch ausmachen!

Mehr vom Tag hatte ich bei den 12 von 12 festgehalten.


14.05.2020 8+3

Mein Körper macht immer noch einen auf richtig schwanger. Und doch kriecht die Angst immer höher, Angst vor einer Enttäuschung nächste Woche beim Ultraschall, Angst vor zerplatzen Hoffnungen.

Noch dazu zieht es heute im Unterleib wie bei der Regel; klar weiss ich, dass es wahrscheinlich die Mutterbänder sind. Aber könnte nicht auch das abendliche Progesteron dafür sorgen, dass etwas aufgehalten wird, was sonst schon längst im Gange wäre?

AchAchAch…

Am Abend muss ich ständig Pipi, soviel kommt dann aber gar nicht.

AhaAhaAha…


16.05.2020 8+5

Gestern ging es mir gar nicht gut. Ich hatte einseitige Schluckbeschwerden, die bis ins Ohr zogen. Als Auslöser tippe ich auf geschwollenes Zahnfleisch auf der gleichen Seite, damit begann alles vor einigen Tagen. Dann kam das Kloß- Gefühl im Hals dazu (Lymphknoten geschwollen) und eben dann jetzt auch noch etwas Ohrweh. Na toll. Die Kinder sind verquer gewesen, am Nachmittag lag ich 2 Stunden dösend/ nickernd auf dem Sofa.

Letzte Nacht konnte ich mal 6 Stunden am Stück schlafen und danach auch nochmal 2 Stunden gestückelt.

Heute geht es mir zum Glück besser. Allerdings zieht es nun wieder ausdauernd im Bauch; mal weiter oben, mal weiter unten. Noch dazu ist es mit dieser unterschwelligen Übelkeit heute wieder schlimmer. Ich habe das Gefühl, der Magen hängt mir direkt unter der Kehle. Es drückt fies nach oben, mir ist immer latent schlecht. Große Frage: Soll ichnun was essen oder es besser lassen?!

Ich hatte die große Hoffnung, dass ich vielleicht nun mit dem Angelsound fündig werde, aber mittags höre ich nur Luft im Darm gluckern. Also kann ich nur auf den Arzttermin in 3 Tagen warten. Ich bin jetzt schon verdammt angespannt und versuche mich immer wieder auf das Schlimmste vorzubereiten.


Zusammenfassung der 9. SSW:

Untersuchungen/ Arztbesuche: Nix, ich müsste aber längst einen Termin für die Schilddrüsenkontrolle gemacht haben.

Bauch/ Busen: Die Brüste sind nicht mehr ganz so empfindich, aber wirklich riesig geworden. Im Bauch zog es tagesweise sehr, als würde sich etwas in ihm neu sortieren.

Haut/Haare/Nägel:

Körper: Müde. Aber teilweise schon wieder mit mehr Elan. Das abendliche Frieren und nächtliche Schwitzen lässt nach. Dafür fällt mir Yoga immer schwerer, der Bauch ist oft im Weg.

Seele: Obwohl ich in zwei Schwangerschaften jetzt schon die Herztöne selber hören konnte, klappt es dieses Mal nicht. Ich habe Angst, dass es gar keinen Herzschlag gibt.

Geht gar nicht: Nach satt kommt direkt hungrig und nach hungrig direkt übel.

Geht gut: Herzhaft, herzhaft, leicht scharf. Gebratene Nudeln aus der Tüte, Nachos, Tiefkühlpizza. Aber auch Erdbeeren – am liebsten nur mit ein bisschen Zucker. Für die schlimmen Hungerlöcher habe ich mir jetzt eine Nussmischung gekauft, weil nach “hungrig” immer noch direkt “kotzschlecht” kommt.

Must have: Geschmacksverstärker | Immer noch schlafen, schlafen, schlafen.

Maße: 71.8kg und 100cm am Anfang der Woche.


Die 9. Woche beim 4. Kind

Die 9. Woche beim Sternenkind

Die 9. Woche beim 3. Kind

Die 9. Woche beim 2. Kind


Ein Gedanke zu „9. Woche | Schwanger mit 40

  1. Pingback:Bäm-bäm boogie-woogie! • nullpunktzwo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.