8. Woche | Schwanger mit 40

Dieser Artikel kann aufgrund von Markennennung, Verlinkung und sichtbaren Marken unbeauftragte Werbung enthalten


04.05.2020 Kein guter Tag 7+0

Heute war kein guter Tag. Dabei fing er so gut an, weil ich heute morgen sogar noch etwas liegen bleiben durfte!

Aber dann ging es direkt los bzw. bergab. Erster Auslöser die neuen Homeschooling- Unterlagen der beiden Schulkinder. Dabei das Geschrei der beiden KiTa- Mädchen. Dann die Große, die ich wieder und wieder antreiben musste, sich überhaupt mal an den Schreibtisch zu setzen. Der Mann bekommt keine Salsa und bringt mir sogar die falschen, weil viel zu scharfen Nachos mit.

Den ganzen Tag komme ich überhaupt nicht in die Puschen.

Immerhin mittags kann ich etwas ausruhen – aber nur, weil die Grosse eine weitere Folge Sendung mit der Maus für sich und ihre Geschwister anschaltet.

Ich fühle mich so ausgelaugt. Wo ist nur meine ganze Energie hin? Nach wie vor schaue ich bei jedem Toilettengang ängstlich in meine Unterhose, ob ich nicht doch Blut entdecke.

Jetzt müsste das Herz richtig schlagen. Müsste. Ich werde es in über 2 langen Wochen erst erfahren.


05.05.2020 7+1

Heute morgen habe ich Yoga gemacht und kann es in meine Zyklusapp nicht mehr eintragen, weil der Account abgelaufen ist. Komisches Gefühl. Also dann jetzt hier: 35 gute Minuten “Yoga für den Rücken”, wobei ich Teile der Heuschrecke und einer anderen Übung auf dem Bauch lieber durch die Kindshaltung oder ein kleines Yinyasa austauschte.

Ich wagte mich in die Drogerie und kaufte Körper- Öl (kein Schwangerschaftsöl, aber trotzdem gutes Öl von Weleda, nämlich Lavendel), um bald mein uraltes AngelSound auszuprobieren, mit dem man die Herztöne selbst abhören kann. Außerdem brauchte ich neue Schwangerschaftsvitamine, da musste ich eh in die Drogerie.

Da der Mann heute zuhause war, konnte ich wieder Mittagsschlaf machen. Ich bin so müde immer noch, es wird kaum besser.

Meine Meilenstarketn für die Schwangerschaft kamen an und sind wunderschön.


07.05.2020 Gespiegelt an 7+3

Ich fühle mich fett. Und sehe schon richtig schwanger aus.


08.05.2020 Mein Körper macht voll auf schwanger an 7+4

Mit dem AngelSound bin ich leider noch nicht fündig geworden. Meine sonstigen Eintragungen zum ersten gehörten Herzschlag beziehen sich auch alle auf Woche 8+X, das wäre dann erst nächste Woche.

Ich schwanke eh ständig zwischen “Mach Dir nicht zu viele Hoffnungen, es wird eh schief gehen” und “Warum so pessimistisch?! Warum kann ich nicht einfach vertrauen?!”

Gestern ging es los, dass zu dem Schnupfengefühl auch noch leichter Druck im Kopf kam. Die Nacht war sehr durchwachsen bzw. trotz umhauender Müdigkeit war ich wegen Kinkerlitzchen sehr oft wach. Dementsprechend stand ich heute morgen wieder mit dem Druck im Kopf auf.

Der erste Kaffee hilft zwar ganz gut, aber beim zweiten wird mir trotz leichtem Frühstück wieder übel. Das hatte ich jetzt schon öfter am Vormittag.

Ab dem Nachmittag fühle ich mich wieder besonders dick. 103cm zeigt das Maßband und mich wundert nix mehr. Mein Körper macht voll auf schwanger (auch bei den Brüsten immer noch, da wird fleissig weiter aufgepumpt, die Unterseiten tun weh, innen drin fühle ich dicke, warme Knubbel).

Falls das jetzt alles umsonst war, bin ich echt sauer!!!


09.05.2020 Voll fett an 7+5

Die Waage zeigt morgens 72.2kg und so richtig glauben will ich es nicht. Manchmal beim Sitzen liegen meine Brüste auf der oberen Bauchspeckrolle auf. Uha. Voll fett – aber auch voll schwanger?


Zusammenfassung der 8. SSW:

Untersuchungen/ Arztbesuche: Nix

Bauch/ Busen: Die Unterseiten der Brüste sind sehr empfindich.

Haut/Haare/Nägel: Mehr Unreinheiten und Zwang zum Haarewaschen nach zwei Tagen.

Körper: Müde. Seeeehr müde. Trotz Mittagsschlaf schlafe ich abends gut ein.

Seele: Ich fühle mich so dazwischen. So schwanger und so voll Angst vor dem Nicht- mehr- schwanger- sein. Ich hätte schon einen Folgetermin wegen der Schilddrüse und auch mal in der Pränatalpraxis anrufen müssen. Mit dem Mann hätte ich mal reden müssen, was wir untersuchen lassen wollen. Aber wann, wenn wir 24/7, tags wie nachts, von den Kindern umringt sind?!

Geht gar nicht: Der herbe Geruch der Flüssigseife, von der ich dummerweise 1,5 Liter auf Vorrat gekauft hatte. Am Anfang mochte ich den Duft nach Rosmarin & Ingwer echt gerne, aber inzwischen nehme ich lieber ein Waschbecken mit anderer Seife.

Geht gut: Immer noch herzhaft. Und schlafen, schlafen, schlafen.

Must have: Die Meilensteinkarten sind angekommen.

Maße: 71.3kg und 99cm am Anfang der Woche.


Die 8. Woche beim 4. Kind

Die 8. Woche beim Sternenkind

Die 8. Woche beim 3. Kind


Ein Gedanke zu „8. Woche | Schwanger mit 40

  1. Pingback:Bäm-bäm boogie-woogie! • nullpunktzwo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.