28. Woche | Schwanger mit 40

Dieser Artikel kann aufgrund von Markennennung, Verlinkung und sichtbaren Marken unbeauftragte Werbung enthalten


Das Baby soll in Woche 28-31 so gross sein wie ein Kürbis, also 38 – 42cm etwa vom Kopf bis zu den Füßen und 1150 – 1700g schwer.

Ich bin nun definitiv im 3. Trimester angekommen und einerseits erschrocken, andererseits voller Vorfreude, dass es nur noch 2 oder 3 Kalendermonate sind, bis wir das Baby kennen lernen!


Zusammenfassung der 28. SSW:

Untersuchungen/ Arztbesuche:

Bauch/ Busen: Das Baby wird in seinen Bewegungen eckiger, das ist so krass!!! Die Beulen sind eindeutig spitzer und so langsam bekomme ich eine Vorstellung davon, wie sich das in den nächsten Wochen noch verstärken wird. Ich las passend dazu, dass das Fruchtwasser nun etwas weniger wird (entweder in so einem Newsletter oder in einer Schwangerschafts- App), parallel legt ja das Kind nun wöchentlich gut beim Gewicht zu. Holla!

Zwei gar nicht mal so grosse Schwestern ölen mir jetzt am Abend oft den Bauch ein, das ist so schön und verliert auch in der Wiederholung nichts von seinem Zauber…

Am Ende dieser Woche verzichte ich jedoch auf diese “Pflege” – der Bauch fühlt sich einfach nur noch prall an, wie aufgepumpt. In Rückenlage oder wenn ich falsch sitze bleibt mir immer öfter die Luft weg und dann mir wird ganz schnell ganz anders.

Alles drückt in der Körpermitte und scheint mehr Platz zu brauchen. Der Schambereich scheint schon etwas angeschwollen, manchmal schmerzen mir dort abends die Haarwurzeln.

Momentan halte ich deswegen öfter mal inne oder weil das Baby so rumpelt. Von Übungswehen merke ich gerade zum Glück kaum etwas!!! Dennoch überkommt mich manchmal im Auto der Gedanke, ob selber fahren noch so eine gute Idee ist…

Haut/Haare/Nägel:

Körper: Die Symphyse lässt mich zum Glück auch wieder in Ruhe, meine Antithrombosestrümpfe trage ich nun täglich und meine Jackenerweiterung habe ich in meinen Herbst-/ Wintermantel gezippt (den bekomme ich sonst nicht mehr zu).

Seele: Kleinigkeiten hier, Kleinigkeiten dort, vorhandene Kleidung immer noch verteilt auf diverse Kisten in verschiedenen Räumen, DIE Liste für den Überblick auf dem Computer, immer das Gefühl es fehlt noch das und dieses auch – bloß nicht vergessen!

Momentan liegt und steht Kram für’s Baby gefühlt überall im Haus verteilt herum, richtig anfangen werde ich aber erst nach Aufbau der Wickelkommode können. Aktuell krame ich ordentlich in den Kinderklamotten aufgrund des Herbstbeginns – Sommersachen weg, Wintersachen raus und ggf. durchwaschen, zu kleine Sachen aussortieren, für die beiden Mädels die nächst grösseren Sachen raussuchen. Bald sind dann die mini- winzig- Teile dran <3

Ich selbt kramte mal wieder in meinem Umstandsmoden- Fundus; ein paar zu kleine Sachen verschwinden, dafür hole ich die Jeans für die letzten Schwangerschaftswochen schonmal hervor.

Dieses Kleid war auch noch dabei; ich trug es schon 2009 bei der Schwangerschaft mit der Ältesten :)

Geht gar nicht: Ohne Nasenspray geht nix mehr, aber das kenne ich auch schon.

Geht gut: Sich am frisch geputzten Erdgeschoss erfreuen!

Must have: Mittel gegen Sodbrennen | Listen schreiben

Maße: Beides nicht gemessen


Die Schwangerschaft mit dem 5. Kind hier in der Übersicht.

Die 28. Woche beim 4. Kind

Die 28. Woche beim 3. Kind

Die 28. Woche beim 2. Kind


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.