20. Woche | Schwanger mit 40

Dieser Artikel kann aufgrund von Markennennung, Verlinkung und sichtbaren Marken unbeauftragte Werbung enthalten


Das Baby soll am Anfang dieser Woche so gross sein wie ein Grapefruit, also 15cm etwa vom Kopf bis zum Po und 240g schwer.


Zusammenfassung der 20. SSW:

Untersuchungen/ Arztbesuche: Nächste Woche wieder :)

Bauch/ Busen: Keine besonderen Vorkommnisse.

Haut/Haare/Nägel: Alles wie gehabt, nix wirklich dramatisches.

Körper: Ich habe die Thrombosestrümpfe wieder herausgekramt und die beiden jüngsten Paare von meiner Venen- OP 11/2017 und die Thromboseumstandsstrumpfhose von ??? (die hatte ich wirklich nur selten an) in meinem Homeoffice getragen. Freiwillig. Rein aus Prophylaxe, damit ich abends keine schweren Beine habe.

Bei meiner Vorsorge nächste Woche werde ich mir neue verschreiben lassen. So im Alltag ohne stundenlange Büroarbeit habe ich noch nicht wirklich das Bedürfnis, aber zum Herbst hin werde ich sie wirklich oft tragen, einfach weil es so schön warm ist :)

Die erste Stunde Yoga im Geburtshaus bei eklig warmen Waschküchenwetter ging ganz gut. Wir sind eine kleine Gruppe von 6 Schwangeren und ich fühle mich in dem Raum auch nicht beengt. Beim Inhalt gibt’s noch Luft nach oben, aber es war ja die erste Stunde und demnach ging viel Zeit für Orga und Vorstellung drauf.

Seele: Am Anfang der Woche merkte ich das Freischwimmerchen vor allem, wenn ich am Schreibtisch saß. Es scheint dann ein bisschen enger im Bauch zu sein, so dass ich den Protest spüre und breit grinsen muss. Später dann kam dieses unverwechselbare Plocken auch am Abend auf dem Sofa dazu und manchmal überkommt mich immer noch die Angst, dass mit unserem kleinen Geschenk irgendwas nicht in Ordnung ist. Nächste Woche habe ich den nächsten Kontrolltermin beim Gyn und bin schon sehr gespannt deswegen!

Geht gar nicht: Dieses ZwickenZiehenAua oberhalb der linken Leiste. Da scheint irgendwas eingeklemmt zu sein, wahrscheinlich die Verdauung. Auf der linken Seite habe ich auch öfter das Gefühl (beim Niesen, Husten oder Lachen oder so) dass es mich innerlich gleich zerreißt, wobei ich da immer an Mutterbänder denke.

Die Krönung war aber der Wespenstich in den Bauch, weil sich das Vieh unter mein Kleid verirrt hatte und dann zumindest halb zustechen musste. Also der Stachel steckte nicht mehr, aber es juckte noch Tage später, vor allem, wenn ich an die Stelle kam.

Geht gut: Halbzeit feiern!!!

Wobei – ob es wirklich Halbzeit war, wissen wir ja erst, wenn das Baby geboren ist. Aber rechnerisch ist Halbzeit – schalalalala!

Must have: Schokolade mit saltet caramel :)

Maße: Messen ging irgendwie unter in dieser Woche.


Die Schwangerschaft mit dem 5. Kind hier in der Übersicht.

Die 20. Woche beim 4. Kind

Die 20. Woche beim 3. Kind

Die 20. Woche beim 2. Kind


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.