18. Woche | Schwanger mit 40

Dieser Artikel kann aufgrund von Markennennung, Verlinkung und sichtbaren Marken unbeauftragte Werbung enthalten


Das Baby soll am Anfang dieser Woche so gross sein wie eine große Orange, also 13cm etwa vom Kopf bis zum Po.


Zusammenfassung der 18. SSW:

Untersuchungen/ Arztbesuche:

Bauch/ Busen: Einige Stilloberteile muss ich echt wieder weglegen, da sie einfach zu klein ausfallen. Immerhin drückt der Busen nicht mehr!

Haut/Haare/Nägel: Aufgrund von viel Zeit an der frischen Luft mag ich mein Spiegelbild, auch wenn die Haut im Gesicht immer noch unrein ist.

Körper: Ich habe zum 1. Mal in dieser Schwangerschaft (wegen Kopfschmerzen) eine Schmerztablette nehmen müssen. Den ganzen Tag fühlte es sich schon ein bisschen “wolkig” im Kopf an, gerade so wie ein kleiner Kater. Ich hätte am Nachmittag zum einen mehr essen müssen, zum anderen waren wir im Freilichtmuseum an mehreren Feuerstellen mit ordentlicher Rauchentwicklung vorbei gekomen. Ein absoluter Trigger, wo ich besser hätte aufpassen müssen! Auf dem Rückweg vom Ausflug bumperten die Kopfschmerzen dann teilweise so stark in meinem Schädel, dass mir davon übel wurde. Ein ordentliches Abendessen und eine Paracetamol halfen dann innerhalb 90 Minuten.

Bei den Autofahrten zum und vom Urlaubsort habe ich mehr als deutlich gemerkt, dass ich längeres Sitzen einfach nicht mehr gewohnt bin.

Dafür habe ich die ganzen Ausflüge und Wanderungen im Urlaub wirklich gut durchgehalten, ich war ganz erstaunt wie fit ich bin *yay*

Allerdings hatte ich zwei Mal vor dem Einschlafen unruhige Beine (restless legs), wobei es immer nur ein Bein war. Es könnte ein wenig daran liegen, dass ich eh schon lange im Bett lag und gelesen hatte, da wir nach dem Abendessen eigentlich immer nur auf dem Zimmer waren und ich ab spätestens 21 Uhr in der Horizontalen lag.

Seele: Das Freischwimmerchen war am Anfang der Woche arg ruhig, ich merkte es kaum. Aber ab der Wochenmitte spürte ich es wieder regelmässig und bereits den ersten kurzen Schluckauf ♡

Geht gar nicht: Coronabedingt war die Auswahl und vor allem auch die Vielfalt bei den Mahlzeiten in unserer Jugendherberge während des Urlaubs etwas eingeschränkt. Nach 5 Tagen hingen mir z.B. schon Brötchen zum Hals raus, weil es sie morgens zum Frühstück und auch mittags als Lunchverpflegung gab. Statt Salatbuffet gab es am Abend immer nur fertig angerichtete Salatschüsselchen, wo meist ein bis zwei Sachen drin waren die ich gar nicht mochte oder die Sauce war viel zu überwürzt. Insgesamt war mir das Abendessen auf die Dauer zu salzig/ würzig und meist auch zu fettig, obwohl es immer eine Veggie- Variante gab.

Meine Verdauung nahm mir die veränderte Ernährung etwas übel, darüber hinaus bekam ich abends auch mal leichtes Sodbrennen.

Geht gut: Am Ostseestrand liegen! Außer Bikini und Sonnenstrahlen nichts auf der Haut haben :)

Babybauch Ende der 18. Schwangerschaftswoche

Must have:

Maße: Nicht gemessen, da im Urlaub weder Waage noch Maßband zur Hand.


Die Schwangerschaft mit dem 5. Kind hier in der Übersicht.

Die 18. Woche beim 4. Kind

Die 18. Woche beim 3. Kind

Die 18. Woche beim 2. Kind


2 Gedanken zu „18. Woche | Schwanger mit 40

    • FrlNullZwo Autor des BeitragsAntworten

      Ja, da habe ich verdammtes Glück gehabt. Da das Gewebe aber auch woanders etwas “nachgiebiger” ist, habe ich eben woanders “Problemchen” – z.B. bei den Venen, was mir in den Schwangerschaften stets Thrombosestrümpfe und insgesamt schon 2 OPs bescherte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.