17. Woche | Schwanger mit 40

Dieser Artikel kann aufgrund von Markennennung, Verlinkung und sichtbaren Marken unbeauftragte Werbung enthalten


Auf in den 5. Monat!!!

In 4 Wochen wird dann schon Halbzeit sein!

Das Baby soll am Anfang dieser Woche so gross sein wie eine Avocado, also 11,6cm etwa vom Kopf bis zum Po.


Zusammenfassung der 17. SSW:

Untersuchungen/ Arztbesuche: Ich war direkt am Anfang dieser Woche zum Hebammentermin im neuen Geburtshaus. Ich bin allerdings mit sehr gemischten Geühlen hingefahren: 3 Kinder habe ich im alten Haus bekommen – immer im gleichen Raum, immer mit der gleichen betreuenden Hebamme. Nun habe ich nicht nur eine neue Hebamme, sondern es gibt auch diese neuen Räume und bestimmt noch so einige andere neuen Dinge.

Aber ich hatte mir alle Sorgen umsonst gemacht!

Das neue Haus ist ein Traum! So gross und luftig und wunderschön ausgestattet!!! Hier gibt es ein paar Eindrücke. Beide Geburtsräume haben nicht nur eine Badewanne, sondern auch ein WC en suite. FunFact: Die WC-Brillen sind beheizbar und haben eine integrierte Unterbodenwäsche (= Po- Dusche) !!! In der Geburtsetage ist es muckelig warm und wenn ich mich nicht irre, sehr viel Boden mit Fußbodenheizung versehen. Sie hat einen eigenen Eingang, so dass man unter der Geburt nicht an irgendwelchen Kursteilnehmern vorbeilaufen muss, die halten sich nämlich nur auf der anderen Etage auf.

Neben einer Führung stand natürlich noch eine ausführliche Anamnese (gemütlich bei einer Tasse Tee) und eine Vorsorge auf dem Plan. Die Aufnahme meiner Daten ins nun elektronische System dauerte bei 4 Kindern etwas länger, wir sprachen dabei auch kurz über Vorkommnisse bei Geburt und Wochenbett und in der Stillzeit. Das gab ein paar krassee Flashbacks!!! Zum Glück hatte ich mir vor 2 oder 3 Wochen die Geburtsberichte nochmal durchgelesen – Gänsehaut inklusive.

Ich bekam eine ganze Mappe mit aktuellen Informationen rund ums Kinderkriegen in Wuppertal und im Geburtshaus und dann ging es zur Vorsorge in eines der Gebärzimmer.

Neben Urin, Blutdruck und Gewicht wurde nur der Bauch abgetastet. Meine Gebärmutter steht schon deutlich höher als sonst üblich in dieser Schwangerschaftswoche (nämlich schon auf Bauchnabelhöhe), was aber am 5. Kind bzw. meinem Körper liegt, der weiss was zu tun ist. Daher wahrscheinlich auch mein Gefühl, es drückt alles so nach oben.

Außerdem konnte meine Hebamme direkt fühlen, wie das eigentlich noch sehr kleine Kind liegt. Ich bin jetzt im Nachhinein immer noch fasziniert, wie sie Kontakt mit meinem kleinen Freischwimmerchen aufnahm: “Schau mal! Es kuschelt sich direkt in meine Hand! Hallo, mein Kleines.” Ich merkte davon zunächst nicht viel, konnte aber die Wölbung auf meiner linkem Bauchseite gut erkennen, auf die sie mich hinwies. Als wir dann auch noch mit dem Dopton den Herzschlag sowie einige Tritte hören konnten, war ich vollkommen hin und weg.

Erst nach über einer Stunde verabschiedeten wir uns.

Auf dem Rückweg hatte ich Mühe, die Tränen zurückzuhalten, weil ich mich so wahnsinnig glücklich fühlte und gleichzeitig so Angst hatte, dass uns dieses Glück doch noch genommen wird.

Bauch/ Busen: Orrr, der Bauch steht nach vorne, drückt im Sitzen nach oben und alle Unterbrustbänder (von Stilloberteilen, vom BH oder von der Oberbekleidung) drücken im Sitzen ganz, ganz unangenehm.

Ich bekomme meine Sweatjacke und meinen orangenen Mantel kaum noch zu.

Haut/Haare/Nägel: Mein Gesicht ist ein Streuselkuchen, also voll mit kleinen verstopften Poren und dazwischen mal eine rauhe, mal eine kleine entzündete Stelle.

Körper: Momentan fühle ich nur meinen Bauch. | Yoga tut immer noch wahnsinnig gut. Ich bin danach immer so fit und auch wieder etwas gelenkiger.

Seele: Siehe oben. Dankbarkeit. Angst. Vorfreude. Staunen. Alles ist so bekannt und doch wieder neu.

Geht gar nicht: Auf dem Rücken liegen – da wird mir nun immer öfter unwohl.

Geht gut: Zum Glück passt die neue Unterwäsche! | Nach einem Buch suchen, in dem ich etwas zur Schwangerschaft und zum 1. Lebensjahr festhalten kann (so wie bei allen anderen Kindern auch schon)

Must have:

Maße: 75kg (morgens vor dem Duschen) und 104,5cm am Anfang der Woche.


Die Schwangerschaft mit dem 5. Kind hier in der Übersicht.

Die 17. Woche beim 4. Kind

Die 17. Woche beim 3. Kind

Die 17. Woche beim 2. Kind


Ein Gedanke zu „17. Woche | Schwanger mit 40

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.