Auf ein Neues | August 2019 Teil 1


29.07.2019 Zyklustag 3

Ich hatte meinen Zyklusbeginn schon am Wochenende der KiWu- Praxis gemailt (das kommt mir immer so vor, als wenn ich Meldung machen müsste: “Melde gehorsamst: Menstruation hat begonnen, Genosse!” ^^), heute bereits Antwort bekommen und den Kontrolltermin für Zyklustag 10, also genau in einer Woche vereinbart. Morgens ganz früh als Erste, da ich ja seit heute wieder im Büro bin und anschliessend auch hinfahren muss. Meinen bürofreien Tag der Woche will ich mir für die IUI aufsparen.

Gerade auf dem Heimweg vom Büro fiel mir auf, dass ich am Ende meiner Urlaubsvertretung schon schwanger sein könnte… Krass! Ich hoffe so sehr auf die Statistik, dass wir zu den 50- 60% gehören, die nach der 3. IUI schwanger sind. Ich will keine ICSI!!! :(

Aber zunächst fange ich übermorgen schon wieder mit Clomifen an, wieder mit einer Tablette (50mg) pro Abend.


01.08.2019 Zyklustag 6

Der August hat begonnen! Wahnsinn! Ich habe noch die Worte des KiWu- Docs im Ohr der meinte “Wir versuchen es zunächst mit IUI, aber spätestens nach dem Sommer sollten wir auf ICSI gehen”.

So, und nun ist dieser Sommer so richtig da, sein Zenit bald schon überschritten und *Fanfarenstoß* vorgestern kam die Zusage der Krankenkasse des Mannes, dass 3 ICSIs bewilligt sind!

Da war ich platt – so ganz ohne großes Hin und Her, ohne “notwendige” Untersuchung X oder Beratungsgespräch Y…! Richtig glauben kann ich es irgendwie noch nicht. Gestern habe ich dann den Brief an meine Krankenkasse fertig gemacht, da sie ja Nachricht darüber gefordert hatten. Der geht dann gleich als Einwurfeinschreiben zur Post, die momentan an uns gut verdient :/

Gestern Abend startete ich dann wieder mit Clomifen.


05.08.2019 Zyklustag 10 & Ultraschall in der KiWu- Praxis

Gestern abend nahm ich die fünfte und letzte Clomifen, heute früh hatte ich dann schon den Kontrolltermin.

Zuerst die Fakten: Gebärmutterschleimhaut (nur) 9mm, rechts ein Follikel mit 10mm und 3 weitere kleinere, links dann ein Prachtstück von 18mm plus daneben einer mit 10mm.

Allein davon ausgehend wurde bestimmt, dass die IUI schon übermorgen stattfindet und ich heute Abend 30 Minuten vor Mitternacht auslösen soll. Blut habe ich natürlich vorher trotzdem lassen müssen.

Doof nur, dass ich übermorgen Abends verabredet bin, aber an meinem dann verschobenen freien Tag nicht extra Richtung Büro fahren will. Etwas trinken will ich dann auch nix. Und absagen wäre auch doof, weil ich diesen Termin wegen der extremen Sommerhitze schonmal verschoben hatte. KackMistVerdammter!

Mal wieder Blut gelassen zur Bestimmung der Hormonwerte!

Gestern morgen träumte ich übrigens lang und breit davon, mit dem Mann in einer Klinik eine unbeabsichtigte Alleingeburt zu haben, weil uns das Personal so oft allein liess. Danach hatten wir beide übereinstimmend kein Verlangen, nach einer Schwester oder der Hebamme zu rufen – es würde sowieso bald wieder jemand kommen. Stattdessen genossen wir das frischgeboren Baby, ein kleines Mädchen. Wir staunten, schnupperten, kuschelten und beobachteten, während wir von draussen leise die Geräusche des Klinkalltags und der Besucher im Park hörten.

Später wurden wir zu einer Untersuchung quer über das weitläufige Krankenhausgelände geschickt, plötzlich waren auch alle Geschwister da, es wurde laut und unübersichtlich und ich war heilfroh, dass Babymädchen bei mir im Tragetuch unter der Jacke zu haben. Wir hatten ausserdem 2 grosse Rollkoffer dabei (wtf?!) und wollten so schnell wie möglich diese Untersuchung abhaken, um dann heim zu können. Beim Aufzug machten die Kinder dann so einen Quatsch, dass wir uns aufteilen mussten und da wurde ich dann langsam wach. Alles nur geträumt…

Schon vor einigen Tagen hatte ich nachgeschaut, wann der vermutliche Geburtstermin wäre: Anfang Mai. Wegen dem früheren Auslösen als gedacht wahrscheinlich sogar Ende April.


Hier geht es zum nächsten Teil…


Ein Gedanke zu „Auf ein Neues | August 2019 Teil 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Okay!