Rezept: Rote Linsen und Möhren mit Curry

Lecker und vegetarisch als Hauptgericht oder Beilage: Rote Linsen mit Moehren und Curry

Die Mengen reichen bei uns für 2 Erwachsene mehr als ordentliche Beilage. Manchmal haben wir es als Hauptessen, aber ich esse gerne noch Brot oder andere Kohlehydrate dazu (Kartoffeln, Gnocci oder ähnliches).

Zutaten:

4 – 6 Möhren
200 – 250g rote Linsen
1 kl. Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1/2 Brühwürfel
2 Teelöffel Curry
Schuss Sahne
Schuss Öl

Ein mittelgrosser Topf

Zubereitung:

Zwiebel & Knofi in dem Öl bei kleiner Hitze glasig dünsten.

Dabei Möhren schälen & in nicht sehr dicke Scheiben schneiden (sonst sind nacher die Linsen durch und die Möhren noch arg knackig).

Möhren auch in den Topf geben, ein wenig mit andünsten lassen.

Currypulver dazugeben und kurz unter Rühren anrösten lassen.

Mit Wasser (ich nehme immer heißes aus dem Wasserkocher) aufgiessen.

Linsen in einem Sieb waschen und in den Topf geben, den halben Brühwürfel dazuwerfen. Alles sollte nun einen Finger mit Flüssigkeit bedeckt sein und ein wenig blubbern.

Timer auf 20 Minuten stellen, ab und zu umrühren und aufpassen, dass es nicht festbackt (ggf. einen Schluck Wasser dazugeben). Dann die Linsen probieren, wieviel Biss sie noch haben.

Einen Schuss Sahne rein und mit ein wenig Pfeffer/ Salz abschmecken (wer mag, kann auch etwas geriebenen Parmesan ergänzen), kurz blubbern lassen und auftischen :)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Okay!