33. Woche | Schwanger mit 40

Dieser Artikel kann aufgrund von Markennennung, Verlinkung und sichtbaren Marken unbeauftragte Werbung enthalten


Das Baby soll in Woche 32-35 so gross sein wie eine Honigmelone, also 43 – 47cm etwa vom Kopf bis zu den Füßen und 1900 – 2600g schwer.


Zusammenfassung der 33. SSW:

Untersuchungen/ Arztbesuche: Ich hatte einen sehr schönen Geburtshaustermin mit der Hebamme, die wahrscheinlich als zweite Hebamme bei der Geburt dabei sein wird. Allerdings habe ich ziemlich viel seelischen Ballast bei ihr abgeladen, was mir im Nachhinein ein bisschen leid tut. Es sind so viele Baustellen gerade, die mich beschäftigen…

Sie hat mich außerdem darin bestärkt, dass aus ihrer Sicht vorerst kein Gyn- Termin mehr notwendig sei, so dass ich in den Termin in zwei Wochen um weitere zwei Wochen verschoben habe. Dann bin ich kurz vor der Rufbereitschaft und hoffentlich raus aus der Nummer mit dem zuvielen Fruchtwasser. Das Baby lag auch mit dem Kopf schön unten, auch wenn er noch locker und verschiebbar ist. Aber er muss auch gar nicht fest sein und die Richtung stimmt! Und meine Wahrnehmung bzgl. der Tritte auch!

Bauch/ Busen: Keine Veränderungen.

Haut/Haare/Nägel: Ob ich nochmal zum Frisör soll? Lust habe ich eigentlich keine…

Körper: Keine Veränderungen.

Seele: Ich habe nach dem Hebammentermin alle Wattewaren für die Geburt und danach besorgt (Binden in diversen Größen und einige Einwegunterlagen). Ausserdem liegen zwei Meßbecher und der Zusatz zum Nachspülen bereit (1x für das WC neben dem Schlafzimmer, 1x für das WC im Erdgeschoss). Eine Apothekenbestellung für das Wochenbett habe ich auch schon getätigt und bin wegen der ungewohnt langen Wartezeit beruhigt, es jetzt schon getan zu haben. Ausserdem habe ich unser Windel- Abo reaktiviert, da wird auch die 1. Lieferung bald kommen. Sicher ist sicher ;)

Ich habe das 1. Mal so richtig von der Geburt geträumt, nachdem ich abends darüber nachdachte, dass ich ganz schön Bammel davor habe:

Es war ganz friedlich, nur ich und die Hebamme und das Baby waren im Raum, das dann auf einer grossen Matte auf dem Boden des Geburtshauses lag, eingewickelt in eine Decke und ganz ruhig. Das Licht war gedämpft, draußen war es stockfinster und drinnen alles ein bisschen feierlich.
Ich konnte gar nicht glauben, dass das Baby eben noch in meinem Bauch und nun schon da sein sollte, hatte ich doch gefühlt alles verschlafen. Also im Traum habe ich irgendwie die Geburt ein bisschen verschlafen.
Ich nahm das Bündel hoch, legte mich ins Bett daneben und hörte die Hebamme im Nebenraum den Papierkram bearbeiten.
Stille Nacht.

Geht gar nicht: Sodbrennen, fast jede Nacht werde ich wach und muss was dagegen nehmen.

Geht gut: Milch, Kakao, Maiswaffeln

Must have: sehr bequeme Hosen | die Wickelkommode so langsam einrichten

Maße: Umfang 114cm, Gewicht am Anfang der Woche 78,8kg (wie sonst auch morgens gemessen). Ich nehme ab. Das ist die erste Schwangerschaft, in der ich ab- statt zunehme.


Die Schwangerschaft mit dem 5. Kind hier in der Übersicht.

Die 33. Woche beim 4. Kind

Die 33. Woche beim 3. Kind

Die 33. Woche beim 2. Kind


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.