Auf ein Neues | März 2018

05.03.2018

Tja, mal wieder ist die Zeit des Wartens angebrochen: Hat es geklappt? Was ziept da so komisch? Wann kann ich testen?

Dank Ovulationstests konnte ich auch dieses Mal den Eisprung wieder schön eingrenzen. Da ich ja sonst nur ein bisschen NFP mache (Temperatur messen macht bei den häufigen nächtlichen Unterbrechungen kaum Sinn bei mir) sind die Ovus ein toller Anhaltspunkt. Und wir haben den Zeitraum auch gut genutzt ;)

Vom Kopf her geht es mir jetzt auch wieder besser, denn wenn die Schwangerschaftstests einfach nicht positiv werden, habe ich gegen Zyklusende immer einen einzigen gaaaanz schlechten Tag. Dann bin ich stinkig und enttäuscht und alles ist doof. Dann will ich auf gar keinen Fall nie nie wieder Hoffen.

Doch dann kommt die Mens und damit ein Scheiss- egal- Gefühl.

Und danach, ganz allmählich, dann doch wieder Lust, meinen Zyklus zu beobachten und zu hoffen.

Neue Schwangerschaftsvitamine habe ich mir gekauft; statt nur Folsäure und Jod habe ich mir mal wieder was besseres gegönnt, in dem vor allem auch Vitamin D und DHA enthalten ist. Schaden tut es nicht, nützen dafür hoffentlich.

Neu in diesem Zyklus: Ich bin erkältet. Vielleicht hilft das sogar, denn dann ist das Immunsystem abgelenkt und eine Schwangerschaft könnte wahrscheinlicher werden. Könnte. Mein unwissenschaftliches Halbwissen ^^ Auf jeden Fall gibt es zum Schwanger werden ein Hin und Her zwischen günstigen und abwehrenden Voraussetzungen im weiblichen Unterleib. Und das weibliche Immunsystem hat auch Einfluss darauf, denn durch die väterlichen Gene ist die befruchtete Eizelle halb eigenes Material und halb Fremdkörper. Manches Immunsystem reagiert sogar so extrem, dass sich nichts einnisten kann. Bei mir hat das ja schon einige Male überaus gut geklappt – aber ein bisschen “Starthilfe” schadet ja nicht.

Aber wie immer: es bleibt abzuwarten. Leider noch mindestens eine ganz Woche!


13.03.2018

Heute ist der Eisprung 11 Tage her. Leider zeigte der Frühtest weder gestern noch heute eine zweite Linie. Ich bin enttäuscht, hatte ich doch die vergangenen Tage wieder das ein oder andere Anzeichen, vor allem so ein komisches hartes Gefühl im unten im Bauch, ein Mittelding aus Dauerkrampf und Ziehen.

Warum klappt es nicht mehr? Früher war ich spätestens nach 4 optimal genutzten Zyklen schwanger, doch momentan sieht es nicht sehr danach aus.

Spätestens morgen müsste ein Test anschlagen; darauf hoffe ich jetzt noch ein bisschen. Und vielleicht mache ich morgen mal einen von einer anderen Marke. Ich wünsche es mir so sehr, doch mein Alter und auch mein Schilddrüsenwert können die Ursache sein, warum es aktuell noch nicht klappen soll. Leider gab es Termine beim Endokrinologen erst wieder im Mai; so lange werde ich wohl noch warten müssen. Alternativ könnte ich es vielleicht doch mal über den Gyn versuchen?

Ach Menno!


14.03.2018

Eisprung plus 12: Auch heute war der Test blütenweiß. Da wird nichts mehr kommen bzw nur noch die Mens.

Die Erkenntnis trifft mich wieder fies von der Seite – bis heute hätte ja noch alles drin sein können – war es aber nicht.

Ich bin traurig und doch irgendwie nicht; 5 Kinder ist eine Hausnummer, die ziemlich gross ist.

Und trotzdem…


Hier geht es weiter…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Okay!

Ein Gedanke zu “Auf ein Neues | März 2018”