Piep.

Da sind wir im neuen Jahr.

2022, das war zuletzt nur noch mein Ziel. Irgendwie dieses neue Jahr erreichen und jetzt ist es endlich da!

Nur Zweien und Nullen und so viel runder als 2021.

Und ganz nebenbei ergaben sich für mich ganz tolle Stunden mit Akkuschrauber, Klebeband und Farbrolle.

Ein neues und richtiges Stockbett für das Mädchenzimmer zog ein und da waren dann zwei alte halbhohe Betten (Kura von Ikea), aus denen auch ein Stockbett für den Sohn werden sollte. Wir sägten das „Gestell“ ab und wuchteten das Bett des Sohnes auf den übrig gebliebenen Rahmen der June. Mit ca. 16 Schrauben fixiert steht alles bombenfest.

Ein neues Bett kann man nicht vor eine olle Wand stellen, also strich ich mal eben gut 20m2 in Zuckerwatterosa.

Einen großen Teil dieser Renovierungsaktion haben wir irgendwie geschafft zwischen Weihnachten, Babygeburtstag und Silvester.

Morgen werde ich Farbe nachkaufen und eine nun wieder freie Wand auch noch streichen.

Daher habe ich keine Bilder vom Wochenende für Euch, nur ein einziges vom Zwischenstand:

links das Sohn- Zimmer, rechts das Mädchenzimmer.

Euch wünsche ich nun einen guten Start in die neue Woche!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: