Der Schmetterling- Geburtstag

Am vergangenen Freitag wurde meine June 4 Jahre alt.

4!

Endlich passen bei ihr Alter und Auftreten wieder zusammen :)

Gewünscht hatte sie sich einen Schmetterling- Geburtstag, was mir nicht allzu schwer fiel. Ein paar Einkäufe im Bastelladen und in zwei Supermärkten, ein paar Dinge aus der Lieblingsdrogerie und der Rest war ein wenig Improvisation.

Die Schmetterlings- Deko:

Schmetterlinge aus Seidenpapier

Die Deko hatte ich bereits am vorletzten Wochenende aus Seidenpapier gebastelt (Anleitung hier) und dann gut weggelegt.

Arbeitsaufwand etwa 1,5 bis 2 Stunden, lässt sich ganz gut mit nebenan bastelnden Kindern bewerkstelligen und sieht auch nach dem Geburtstag sehr schön im Kinderzimmer oder auf der Terrasse aus!


Der besondere Geburtstagskuchen:

Der Kuchen für die Kinderparty mit dem Motto Schmetterling!

Und meine mega Überraschung aus Kuchenteig und Eishörnchen, ein Traumschloss für Schmetterlinge, hatte ich ja am Samstag schon gezeigt. Da war der Kindergeburtstag bereits vorüber, aber der Kaffeeklatsch mit der Familie stand noch aus.

Der Kuchen war zwar in der Zubereitung etwas kniffliger, weil einige Phasen zum Erkalten der Schokolade nötig waren, aber das liess sich an einem Tag wirklich gut bewerkstelligen – und zwar ohne ständig in der Küche zu stehen!

Insgesamt ist der Kuchen sehr reichlich ausgefallen und wir hatten unsere Not, ihn wirklich ganz aufzuessen. Die kleinen Gäste und auch die Nachbarn halfen jedoch gerne ;)


Die Einladungskarten für die Kinderparty:

Da nehme ich inzwischen immer meine Standard- Einladung, die auf ein buntes Blatt im DinA4 Format gedruckt und dann 2 mal gefalten wird. Deren Text passe ich natürlich vorher an und das zukünftige Geburtstagskind darf zum Motto vorne etwas mit den Fingern aufstempeln. Dieses Mal also Schmetterlinge:


Der Kindergeburtstag:

Direkt an ihrem Geburtstag brachte die June ihre kleinen Gäste aus der KiTa mit nach hause und die Nachbarskinder kamen kurz danach auch noch dazu. Während der Mann den Taxi- Fahrer spielte, deckte ich den Tisch und packte die Mitgebseltüten (siehe unten) zuende. Nachdem der pompöse Kuchen um ein gutes Stück geschrumpft und alle Geschenke ausgepackt waren, wollten die Kinder erst einmal in den Zimmern spielen.

Leider goss es den ganzen Nachmittag wie aus Eimern, so dass wir wirklich einige Kinderparty- Klassiker durchspielten: Topfschlagen, Zeitungstanzen und auch einfach nur Luftballons durch die Luft werfen. Die Kinder hatten Spaß und darauf kommt es doch an, oder?

Wie immer bewahrheitete sich mein Kindergeburtstags- Motto “less is more!” und die Kinder spielten wirklich sehr schön zusammen oder auch in den beiden Kinderzimmern.

Zu Abend gab es dann wieder Kindergeburtstags- Klassiker: Pommes mit Würstchen und dazu natürlich auch Schmetterlingsnudeln. Für die Kinder gab es noch einen bunten Rohkostteller dazu, für uns Erwachsene fast dasselbe in Form eines Salates.

Leider war im Trubel keine Zeit für ein Foto vor der Mahlzeit ;)


Die Mitgebseltüten:

Ich hatte mich dunkel erinnert, einmal ein Set mit ausgestanzten Vögeln, Schmetterlingen und noch etwas mitgenommen zu haben. Das Briefchen mit den bunten Paieren fand ich sogar auf Anhieb wieder, packte erneut die Heißklebepistole aus und hatte ganz schnell die Wäscheklammern mit den Schmetterlingen beklebt.

Als Füllung hatte ich glitzernde Schmetterlingsaufkleber für die Mädchen und Fußball- Tattos für die Jungs besorgt. Ausserdem kam noch ein kleiner Lolli mit dazu – fertig!

Die Papiertüten gibt es inzwischen in der Drogerie und so waren auch die kleinen Mitgebsel schnell verpackt.


Die KiTa- Feier:

Für die Kita- Feier wich ich ein ganz kleines bisschen vom Thema ab, einfach weil ich keine reine Packung Haribos oder Katjes mit Schmetterlingen fand. Aber auch so sind die Spieße aus Marshmallows, weisser Schokolade, Zuckerstreuseln und JoghurtGums eine Augenweide und vor allem keine zu große Portion für die Kinder der KiTa- Gruppe. Sie sind auch sehr schnell hergestellt und man muss nur ein wenig beim Transport aufpassen (den man aber auch notfalls liegend hinbekäme).

Leider stellte ich erst viel zu spät fest, dass in den Marshmallows Schweinegelatine verarbeitet ist und musste dann noch die übrig gebliebene Packung JoghurtGums für die muslimischen Kinder mitgeben. In der weissen Kuvertüre können ausserdem Haselnüsse sein – also vorsicht, wenn jemand darauf reagiert.


Unsere Geburstagsgeschenke:

Wie bereits erwähnt, gab es das große Geschnek schon vor einigen Wochen (ihr eigenes Fahrrad). Daher gab es nur noch Kleinigkeiten auf dem Gabentisch auszupacken. Zum einen ein richtiges Geburtstagsshirt (das ich in weiser Voraussicht für die Jüngste direkt mit produzierte) mit der Geburtstags- Zahl und Glitzersternen zum Aufbügeln:

Zum anderen bekam sie Stapelpüppchen, da sie so gerne mit meinen Matroschkas spielt – die bekam ich nur in rosa, die hübschen Tiersets hatten leider wochenlange Lieferzeiten. Immerhin haben die Feen auch Flügel, womit sich der Kreis zu den Schmetterlingen wieder schließt ;)


Das Geburtstagskind konnte natürlich nach ihrem großen Tag so gar nicht einschlafen und durfte noch mit uns Eltern auf dem Sofa kuscheln. Schon nach kurzer Zeit lag sie so in meinem Arm, wie genau 4 Jahre zuvor nach ihrer Geburt. Hachseufz.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Okay!

2 Gedanken zu “Der Schmetterling- Geburtstag”