DIY | Kimono- Jacke | Frau Sina von Studio Schnittreif

Dieser Artikel kann aufgrund von Markennennung, Verlinkung und sichtbaren Marken unbeauftragte Werbung enthalten


Stoff

Ein dünner Wollstoff aus der Stoffabteilung.

Die eine Seite ist etwas rauher und die Webung ist sichtbar. Die andere Seite ist leicht flauschig. Ich entschied mich, den Schalkragen mit der flauschigen Seite aussen zu machen, ansonsten ist die flauschige Seite innen und die etwas rauhere Seite außen.

Der Verkäufer machte mich zudem darauf aufmerksam, dass der Flausch eine Richtung hat. Wenn man mit den Fingern darüber streicht, fühlt sich die eine Richtung samtiger an als die andere. Das sollte beim Zuschnitt beachtet werden.

Dunkelblauer Stoff aus Wollmix
Dunkelblauer Stoff aus Wollmix

Schnittmuster

Frau Sina von Studio Schnittreif , Nählevel „für fortgeschrittene Nähanfänger*innen geeignet“.

Ich bestellte es als Papierschnitt direkt auf der Webseite, man kann den Schnitt aber auch das E-Book erwerben.

Wie immer ist die Anleitung von Studio Schnittreif super bebildert, der Papierschnitt ist auf festem Normalpapier gedruckt und nicht auf diesem ultra dünnen Papier, das so schnell reisst.

Genähte Größe

Größe L

Änderungen zum Schnittmuster

Da die Kimonojacke weite 3/4- Ärmel hat, musste ich an der Länge nichts ändern.

Die Schultern sind überschnitten, so dass ich auch da keine Probleme mit der Passform bekam.

Bemerkungen/ Schwierigkeiten

Aufgrund der Dicke meines Stoffes schlug ich den unteren Saum und die Ärmelsäume nur einfach um und nähte die versäuberte Kante fest. Genauso verfuhr ich bei dem oberen Abschluss der Taschen.

Den Schalkragen nähte ich erst nach dem Säumen an und besetzte die teilweise recht dicke Naht mit einem hellblauen Schrägband, wie es auch als Option in der Anleitung angeführt wird. Das Schrägband (ich glaube, es war von Prym, 30mm) ist aus recht fester Baumwolle, was sich super verarbeiten liess.

Das Größenetikett und das kleine Label mit dem silbernen Herz bestellte ich bei Namensbänder.

Einfassung der sichtbaren Naht mit Schrägband
Einfassung der sichtbaren Naht mit Schrägband
Frau Sina von Studio Schnittreif mit zwei großen Vordertaschen
Frau Sina von Studio Schnittreif mit zwei großen Vordertaschen

Fazit

Die Jacke ist genau so geworden, wie ich sie mir vorgestellt hatte: schlicht, aber nicht langweilig, schick und doch alltagstauglich, einfach ein toller Begleiter für jeden Tag!

Der Wollstoff ist wunderbar kuschlig und die großen Taschen zwischen Seitennaht und Schalkragen sind fantastisch für Kleinkram, Handy, Taschentücher etc…

Das sehr dunkle Blau passt hervorragend zu Jeans mit Langarmschirt oder Bluse.

Man könnte das etwas langweilige weil glatte Rückenteil bei weniger flauschigen Stoffen durch eine Mittelnaht von oben nach unten „aufpimpen“, die Nahtzugaben dann parallel rechts und links zur Mittelnaht sauber festnähen, das sähe bestimmt auch sehr gut aus. Falls man für das Rückenteil zu wenig Stoff an einem Stück im Zuschnitt hat, wäre diese Mittelnaht auch eine gute Option.

Kimono- Jacke aus Wollstoff: lässig und schick!
Kimono- Jacke aus Wollstoff

Kimono- Jacke "Frau Sina" von Studio Schnittreif aus dunkelblauem Wollstoff. Ein perfekter Begleiter für alle Gelegenheiten! • A kimono- jacket for all occasions! Pattern: "Frau Sina" from Studio Schnittreif. Fabrics: wool- mix in dark blue • #diy #sewing #madeforme #jacket #capsulewardrobe

Meine Maße:
Größe: 180cm
Gewicht: ca. 68kg
Brustumfang: 87cm
Unterbrustumfang: 77cm
Taille: 81cm
Hüfte: 99cm breiteste Stelle
Für Röcke/ Hosen auf der Hüfte nehme ich 95-96cm
Sehr lange Arme, sehr lange Beine, Schulterlänge oft zu kurz

2 Kommentare

  1. Toll gemacht, der Haarschnitt ist übrigens auch super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: