Osterwochenende in Bildern | 16./17.04.2022

Dieser Artikel kann aufgrund von Markennennung, Verlinkung und sichtbaren Marken unbeauftragte Werbung enthalten


SAMSTAG

Das Küken hatte am Vorabend nicht in den Schlaf gefunden. Bis 21:30 Uhr war es wach gewesen, dann ist es endlich eingeschlafen. Ich direkt mit.

Wir können bis 8 Uhr morgens liegen bleiben und ich muss mich anstrengen, nicht direkt aufzuspringen, um hektisch einkaufen zu fahren. Ostersamstag, zwei Tage sind die Läden zu und alle bekloppt.

Kaffee für mich, Joghurtmüsli für sie. Dann Abfahrt zum Einkauf.
Im Laden ging es zum Glück halbwegs, danach Lebensmittel verräumen und dann Frühstück für mich.

Den Kindern ist langweilig, der Mann ist zum Sport, ich versuche irgendwie das Mittagessen vorzubereiten.

Rein, raus, rein, raus, die Kinder immer durch die Terrassentür und immer mit meiner Sorge, dass die Kurze in den Garten und von dort zur Strasse läuft, denn der Zaun ist immer noch nicht repariert. Immerhin haben wir schon die Pfähle, die Einschlaghülsen und Befestigungsmaterial hier, von den Nachbarn haben wir einen Vorschlaghammer ausgeliehen bekommen, aber die einzelnen Elemente sind dann doch zu groß fürs Auto gewesen, so dass wir uns um eine Lieferung kümmern müssen.

Mittagessen gegen 14 Uhr, es gibt Nudeln mit leckerer Bolognese.

Dann fahren wir los, zwei Freundinnen der Mädels abholen und weiter aufs Land.

Der Hof zur Hellen bzw. sein Hofcafe hat seit Anfang des Monats wieder geöffnet und wir werden von der Obstbaumblüte empfangen.
Dieses Wochenende gibt es zwar kein Eis, aber Kuchen ist auch super!
Und Milchkaffee aus Müslischalen :) Durchatmen, die Kinder beschäftigen sich doch ganz gut und meist sogar miteinander!
Es ist nicht viel los, die Kurze kann endlich mal so richtig laufen und ist fasziniert von den Tieren, die sie bislang nur aus Büchern oder aus Holz kennt!
Die Rinder stehen nun direkt am Parkplatz im Offenstall.
Jemand sammelte gaaanz viele Steine!
Und die Katze bzw. der Kater sollte eigentlich mit zu uns nach hause mitkommen! Ehm, nein.
Wir sind etwas spät zuhause und müssen noch Brötchen aufbacken. Am Abend schauen der Mann und ich Serie weiter, „Euer Ehren“ aus der ARD- Mediathek gefällt uns sehr gut.

SONNTAG

Hui, was waren die Kinder aufgeregt gewesen! Mittlerweile wissen sie, dass wir Eltern als Stellvertreter für den Osterhasen die Körbchen verstecken. Für die mittleren Mädels hatte ich große Mäppchen mit vielen verschiedenen Stiften besorgt, für die Älteste auch etwas aus der Papeterie, für den Sohn ein Lego- Set und für die Jüngste drei Bauernhoftiere aus Holz.
Die darf dann auch ihren ersten, kleinen Osterhasen auspacken <3

Ich hole das Bügelbrett raus und erledige einen Teil von dem, den ich mir vorgenommen hatte.

Das Küken ist wieder müde, mein Rücken freut sich auch über die Pause bei der Einschlafbegleitung.
Zu Mittag gibt es dann noch Reste von gestern. Die Sauce schmeckt heute sogar noch ein wenig besser!
Bislang war noch keine Zeit gewesen zum Eierfärben, es gab auch irgendwie immer irgendwo ein Ei geschenkt. Doch die Färbetabletten lagen für die KInder sichtbar herum und sie insistierten. Ich hatte gehofft, wir würden drum herum kommen, weil wir aktuell ein „kleines“ Abwasserproblem haben. Aber nun gut, die Eier werden hier definitiv nicht schlecht werden.
Der Mann besucht mit June und Bub seine Mutter, die erst letzte Woche nach einem Oberschenkelhalsbruch aus der Klinik entlassen wurde. Ich gehe mit Küken und 5jähriger ein bisschen im Ort spazieren und entdecke auf dem Rückweg diese „Opfergaben“ auf unserer Garagenauffahrt. Löwenzahnblüten sind super, Gänseblümchen sind okay, Bärlauchblüten auch, aber ganz links die Wildtulpen sind von Kater Toms Grabstelle und hätten nicht abgerissen werden dürfen. Bei Nachfrage will es wieder keine/r gewesen sein…
Da wir noch alleine zuhause sind, hole ich die Kiste mit den Sommerkleidern heraus und schaue mit der 5jährigen, was ihr passt. Die Kurze mischt kräftig mit.
Auf dem Pflanztisch spriesst es mal mehr, mal weniger. Ich bin gespannt, wie es in ein paar Wochen aussieht.
Die anderen hatten noch einen Schlenker über den Spielplatz gemacht und beim Abendbrot werden dann bunte Eier geköpft.

Für Ostermontag haben wir noch keine Pläne. Je nach Wetter werden wir nochmal Zeit draussen verbringen.

Euch wünsche ich einen schönen Feiertag und einen guten Start in die neue Woche!


Mehr Wochenenden in Bildern sammelt der Blog Grosseköpfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: