9 Monate Schneeflocke

Die Schneeflocke

  • zieht sich an allem hoch, schiebt Stühle durch die Gegend und steht neuerdings für ein paar Sekunden frei
  • krabbelt mit enormer Geschwindigkeit, vor allem, wenn das Gitter zur Küche offen steht
  • findet jeden Fussel, jede Bügelperle und jeden Schnipsel, klaubt ihn auf und kaut darauf herum
  • hat ihre Corona- Infektion mit Schnupfen und Fieber zum Glück sehr gut verkraftet
  • und direkt den nächsten kleinen Infekt (Mitbringsel aus der KiTa über die 5jährige) hinterher bekommen
  • setzt ihre 4 hübschen Schneidezähne wunderbar ein und mümmelt innerhalb kürzester Zeit eine 15cm lange Maisstange weg (ein weiteres Zähnchen ist schon durch, aber noch nicht nutzbar)
  • mag auch sonst den Brei mittlerweile lieber etwas stückiger und isst immer öfter am Familientisch mit
  • findet Brötchen und Mürbchen wahnsinnig spannend, die werden ordentlich eingespeichelt und auch schon in nennenswerten Mengen verspeist
  • schläft nachts eigentlich immer noch recht gut, hat zwei bis vier Milchstopps und schläft dann direkt weiter (außer bei Infekten oder wenn die Verdaaung drückt)
  • freut sich juchzend, wenn die Geschwister am Mittag/ Nachmittag nach hause kommen
  • versteht zunehmend erste Worte bzw. deren Bedeutung (Milch, Katze)
  • lallt ma- ma – ma oder pa- pa- pa
  • schnalzt mitunter sehr begeistert
  • ist für jeden Quatsch zu haben, lacht wirklich viel und wirkt sehr zufrieden
  • wächst aus 68 heraus, zumindest bei der Oberbekleidung und trägt Windeln Größe 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.