Wochenende in Bildern | 14./15.08.2021

Dieser Artikel kann aufgrund von Markennennung, Verlinkung und sichtbaren Marken unbeauftragte Werbung enthalten

SAMSTAG

Statt Großeinkauf ein paar Lebensmittel aus dem Ort. Und Blumen!!!
Frühstück Mama- Baby.
Die Älteste ist nun fast 3 Wochen bei ihrem Papa in Ferien und wünscht sich noch ein Katzenfoto per Messenger.
Als das Babymädchen im Kinderwagen schläft, suche ich den alten Puppenlauflernwagen und putze ihn etwas. Den schmutzigen Stoff nehme ich ab.
Nunja, das ging schnell mit dem Ausschlafen!
Ich schneide mit der June etwas Stoff zu und versuche aus einem Rest direkt etwas herzustellen. Aber wie das so ist „mal eben schnell“, es fehlte wohl die Nahtzugabe, denn ich schaltete das Video direkt nach der ersten Größenangabe aus. Der Verschluss sieht nicht gut aus weil es mega friemelig war, aber die June ist selig mit ihrem neuen Zopfgummi.
Mittag- bzw. fast schon Abendessen: Salat, Couscous und Falaffel! Für die Kinder Nudeln.
Als der Mann die Kinder oben fertig macht, werde ich ganz schön belagert von Baby und Kater <3

SONNTAG

Kinderquatsch am Gitterbett zu einer halbwegs humanen Uhrzeit. Geht doch!
Am Vormittag Nähvideo schauen – zu viert!!!
Als ich das Baby ein paar Runden in den Schlaf gefahren habe, stelle ich es auf der Terrasse ab und topfe die gestern gekaufte Echinacea um.
Da noch Ruhe herrscht, verkleinere ich einen Kopfkissenbezug und stelle fest, dass ich aus dem Rest 4 Stücke für ein Utensilo herausbekomme, also 2 Utensilos gemäß Anleitung aus meinem Buch nähen könnte. Ich schneide nochmal 4 Stücke in gelb zu, um genauso viele Utensilos herstellen zu können. Dazu passen meine alten Webbänder perfekt!
Resteessen auf der Terrasse.
Ach, da ist die Kurze wieder wach und krabbelt wie Mogli herum.
Als die June zu einem Kindergeburtstag gefahren ist, raffen wir uns auf und fahren zum Toelleturm. Wir essen ein Eis und die Kinder buddeln bzw. klettern. Die Kleinste findet es von Anfang an herrlich im Sandkasten! Ein wenig Kultur bekommen wir auch mit, da direkt am Toelleturm ein kleines Konzert stattfindet.
Als die Kleinste nur noch mault, ist es Zeit für ein Schläfchen.
Abends kommt zuerst die June wieder, kurz danach wird die Älteste gebracht. Hailligalli im ganzen Haus, doch mich drückt es schon den ganzen Tag ein wenig. Also pumpe ich doch nochmal ab, aber viel kommt nicht, auch kein Milchspendereflex. Nach 5 Tagen ganz ohne Abpumpen-müssen kein Wunder. Hoffentlich war es das jetzt für immer.
Die Älteste hatte die Kleinste in den Schlaf geschoben und so kann ich doch noch etwas an der Nähmaschine ausprobieren. Das Annähen sieht aus wie vorgestellt, aber der Stoffschlauch aus einem Reststück ist zu kurz für ein Haarband und verschlossen bekomme ich es nicht. Doch ich bin nicht böse, es ist ein ewiges Lernen und nun bin ich wieder etwas schlauer…

Euch wünsche ich nun einen guten Start in die neue Woche – hier geht es bald wieder mit Schule und KiTa los!

Mehr Wochenenden in Bildern sammelt der Blog Grosseköpfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.