ET-3 | Kind 5

Heute, am letzten ruhigen Tag zuhause bevor ich 24/7 zumindest 3 von 4 Ferienkindern um mich herum haben werde, nutzte ich nochmal die Gelegenheit für ein ausgiebiges Schläfchen am Vormittag. Zum Katze kraulen auf dem Sofa. Für eine Dusche mit richtig schön Haarewaschen, mit Duschgel dabei und genüsslichem Eincremen danach.

Mit der fernbeschulten Ältesten verbrachte ich dann den Mittag, bevor sie von ihrem Vater in den Weihnachtsurlaub abgeholt wurde und ich den Sohn wie abgesprochen etwas früher aus der mittlerweile sehr langweiligen weil leeren Nachschulbetreuung mitnahm.

Seit dem Nachmittag ist das Baby sehr aktiv im Bauch (ganz im Gegensatz zu gestern). Die Bewegungen wirken noch eckiger als gestern, bewirken öfter ein Ziehen/ Stechen im Schritt und knirschen auch manchmal im Bauch. Insgesamt sehr unangenehm. Aber Wehen? Hm, nö. Ab und an mal ein harter Bauch, ja, aber mehr auch nicht.

Überrascht bin ich von dem Appetit, den ich seit mittags habe.

Ich säuberte nochmal die doofe Wärmetauscher- Schublade vom Trockner, hing Feinwäsche auf die Leine und so langsam fällt mir auch nix mehr ein, was ich sonst noch tun sollte…

3 Paar Antithrombosestrümpfe habe ich nun noch sauber, die reichen genau für morgen, übermorgen und den ET.

Ich könnte noch unser Bett mit der roten Geburtswäsche beziehen, das hatte damals bei der jetzt noch Jüngsten “geholfen”, kurz danach machte sie sich auf den Weg. Da war ich allerdings schon über ET gewesen…


2 Gedanken zu „ET-3 | Kind 5

  1. Christine Antworten

    Ich fiebere mit und gucke mindestens drei mal am Tag auf deinem Blog, ob du was Neues geschrieben hast xD

    Liebe Grüße!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.