Das Fräulein bloggt fremd…

Gerade ist ein bisschen viel los hier: im Büro wird auf den letzten Drücker noch ordentlich Leistung abgerufen, parallel koordiniere ich die restlichen Schul- & KiTa- Termine der Kinder vor den Sommerferien und vereinbare meine eigenen längst überfälligen Arzttermine. Auf der anderen Seite scheint die Schwangerschaft im Augenblick einen großen Satz zu machen: ich bin wesentlich öfter und meist wie aus dem Nichts erschöpft, längeres Sitzen geht überhaupt nicht mehr gut und das Nervenkostüm wird auch etwas dünner. Wahrscheinlich ein ordentlicher Wachstumsschub gepaart mit ein bisschen zu viel Belastung.
Zu recht mahnen mich also das Bauchbaby und mein Körper, mal einen Gang zurückzuschalten.

Neben Job und Haushalt, Hochzeitsvorbereitungen und Schwangerschaft habe ich nämlich nicht nur hier gebloggt, sondern auch das ein oder andere Mal woanders etwas geschrieben – das solltet Ihr natürlich auf gar keinen Fall verpasst haben :)

Falls Ihr Euch jetzt fragt, wie wir das überhaupt so mit 2 Jobs und 3 Kindern alles wuppen?, müsst Ihr zum Blog Mama Schulze rüberhüpfen. JuSu aka Mama Schulze hält übrigens selbst mit 2 Kindern, einem Bürojob, ihrem Blog und der Multiplen Sklerose bewundernswert viele Bälle in der Luft und muss dabei noch mehr als andere immer schön die Balance halten.

Uns hilft bei der Vereinbarkeit von Beruf & Familie aber bestimmt auch meine Erfahrung von damals als Alleinerziehende mit Kleinkind im Vollzeitjob. Rückblickend war diese Zeit zwar überaus anstrengend, aber auch sehr voll von persönlichen Erfolgen und Stolz auf meine eigene Leistung. Dennoch: ohne Hilfe von außen hätte ich diese Lebensphase nie so gut gemeistert und positiv in Erinnerung behalten können! Diese und einige weitere Tipps zum Thema gebe ich ausführlich bei betreut.de

Wie ich überhaupt vom Status „Alleinerziehend“ über Patchwork zur Grossfamilie gekommen bin? Das verrate ich bei den Familienrollen von Bettie auf ihrem Blog Frühes Vogerl – eine wunderschöne Artikelserie, auf deren Beiträge ich mich immer freue. Sie zeigt in spannenden und informativen Interviews eine ungeahnte und bunte Vielfalt, die mich immer wieder überrascht!

Bei drei bzw. bald vier Kindern habe ich natürlich auch so einige Erfahrungen in Sachen notwendiges Zubehör und nice-to-have gemacht. Neben meiner sehr ausführliche Liste hier auf dem Blog verrate ich Euch meinen ultimativen Tipp zur Erstausstattung bei Janine. Die gelernte Buchhändlerin ist gerade nicht nur das 2. Mal Mutter geworden, sondern hat kurz vorher auch noch zusammen mit ihrem Mann die Plattform mamour.de gegründet, auf der regelmäßig neuer Lesestoff für (werdende) Eltern vorgestellt und empfohlen, aber auch veröffentlicht wird.

Von meinem zusätzlichen Baby – nämlich dem Blog hier ;) – erzähle ich bei Melanie vom Blog Glücklich-Scheitern, dem Faamilienblog mit Feminismus und Fernweh. Dabei plaudere ich (neben einigen anderen großen und sympathischen Bloggerinnen) natürlich auch etwas aus dem Nähkästchen erfolgreicher Mama- Blogs

Dann war da auch noch eine Auszeichnung, über die ich mich wirklich richtig doll gefreut habe: Smart Mama hat mich bzw. Nullpunktzwo zur Blogperle gekürt!
Im Interview erfahrt Ihr noch mehr über mich und was mir gut gefällt. Sonst geht es bei Smart Mama mehr um die Rechte als Mutter und Familie – dröge Paragraphen sucht Ihr dort aber vergebens. Stattdessen findet Ihr spannendes Hintergrundwissen zu vielen Themen, die uns im Bereich Elternschaft betreffen!


Euch also nun viel Spass beim Stöbern!


Kleiner Ausblick auf das, was ich gerade auch noch vorbereite:
In meinem Wochenbett soll es einige Gastartikel von anderen geben – das werden starke Stimmen und sanfte Töne werden…
Ich freue mich schon!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: