39. SSW | Kind 3

Schwangerschaftswoche39

Untersuchungen/ Arztbesuche: Am Mittwoch war ich bei meiner Hebamme zur Vorsorge und mal wieder überrascht, wie sehr ihre und meine Einschätzung übereinstimmten – alles geburtsbereit, aber noch ruhig!

Seele: Ich bin hin- & hergerissen: Einerseits mag ich endlich das Junebug im Arm halten, andererseits bin ich noch nicht so ganz auf Geburt eingestellt. Aber mit jedem Tag, jedem Hartwerden des Bauches und Ziehen unten ein klein wenig mehr… | Ein Päckchen! Ein Päckchen! Von der sagenhaften Einevonvielen , gefüllt mit ganz vielen tollen Dingen Ihres Pop-Up- Label for one Day. Wie Popcorn ploppten immer mehr kleine und große Niedlichkeiten aus dem Tütchen!!! Auch an dieser Stelle nochmals 1000 Dank für diese liebe Überraschung ♥★♥★MitSternchenundHerzchenbewerf★♥★♥

Thank you

Bauch/ Busen: Beides unglaublich rund. Genau genommen fast perfekt halbrund:
Babybauch 39.SSW

Haut/Haare/Nägel: Nägel oben & unten sind alle gekürzt, Rasieren an den Beinen geht so gerade noch, Rasieren woanders habe ich jetzt aufgegeben. Nur mit meinem Kopf bin ich gar nicht zufrieden – falls irgendwie möglich will ich nochmal zum Friseur…

Körper: Joa! Dick. Schwerfällig. 18 Kilo mehr eben | Der Ischias hat mich Anfang der Woche arg gebeutelt, aber nun ist wieder etwas besser | Watschelgang deluxe, weil das Junebug schon so tief gerutscht ist | Untenrum wirds etwas -äh- feuchter. Häufiger so kleine Glibberklumpen | Ich komme erstaunlich gut mit der Wärme klar, solange ich nicht beide Kinder mit dem ÖPNV von TaMu & KiTa abholen muss – dann gibts schnell dicke Füße und Schweissflecken | Nachts beim Umdrehen im Bett fürchte ich immer, in der Mitte auseinander zu brechen. Oder dass meine Oberschenkelknochen aus den Hüftpfannen springen. Es knackt und knirscht wie morsches Holz. Leider nicht schmerzfrei :(

Hochschwanger mit Kleinkind
„Spiegelbild einer Hochschwangeren mit Kleinkind, 2014“ Technik: Instagram auf Twitter

Errungenschaften/ Aussortiert: Die Federwiege hängt! Wir haben einen Haken im Wohnzimmer und den zweiten im Schlafzimmer in die Decke gebohrt. Ich bin schon sehr gespannt auf ihren Einsatz und wie sie sich bewährt! Die Versuchsbelastung mit Wasserflaschen lief schon mal optimal
image

Geht gar nicht: Die schlimme, schlimmste, allerschlimmste Magengrippe die ich je hatte! Mit ganz viel Angst ums Junebug, aber zum Glück einem schnellen Ende.

Geht gut: Das wohl vorerst letzte Frühstück mit den Mädels aus meinem GVK! Ein sehr, sehr netter Vormittag :) Das nächste Mal dann wohl für mich als Duo…

Must have: Airwaves mit Kirschgeschmack

SSW 38+6

6 Gedanken zu “39. SSW | Kind 3”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: