12 von 12 im April 2019

Ein Freitag im April, genau genommen der letzte Tag vor den Osterferien. Heute habe ich das Auto und so einiges auf meinem Zettel stehen. Es ist kalt, so richtiges Aprilwetter und während des Abendessens fallen sogar ein paar ganz kleine Schneeflocken.

Meinen Tag halte ich – wie viele andere Blogger heute auch – wieder in 12 Bildern fest. Die Beiträge der vergangenen Jahre findet Ihr ganz unten verlinkt.

Andere Fotos vom heutigen Tag sind hier bei Caro verlinkt.

Viel Spaß!


6:30 Uhr: Alle Kinder sitzen am Tisch, der Mann ist schon auf dem Sprung zum Bus und ich halte mich am Kaffee fest.
8:30 Uhr: Ich habe die Große etwas in Richtung Schule mitgenommen, die anderen 3 Kinder in der Kita abgegeben, kurz mit einer Mutter wegen einer Kinderverabredung für morgen geschnackt (von der wusste ich bis dato nix) und bin einmal ums Finanzamt gecruist, weil kein Parkplatz frei war. Aber dann kann ich meinen Brief doch noch einwerfen.
Um mein Parken auf dem Supermarktparkplatz zu rechtfertigen, kaufe ich dort eben ein paar Kleinigkeiten, die ich im Discounter nicht bekomme, und auch ein Brot. Weiter gehts, wieder über die Wupper.
9:30 Uhr: Nächster Stop im Baumarkt. Ich gebe eine LED- Röhre vom letzten Wochenende zurück, weil ich die in unsere Fassung mit Vorschaltgerät nicht einbauen darf. Möp. Ich nehme eine konventionelle Leuchtstoffröhre wieder mit und hoffe, nun endlich wieder Licht in der Waschküche zu haben.
10:30 Uhr: Nach einem Großeinkauf im Discounter habe ich alles ins Haus geschafft und muss es “nur noch” auf die verschiedenen Schränke in den verschiedenen Etagen verteilen. Das da auf dem Bild sind ca. 100 Euro und bis auf Milch & Saft wird alles ca. bis kommenden Dienstag oder Mittwoch reichen.
11:30 Uhr: Endlich habe ich es geschafft, die neue Röhre nicht nur einzusetzen, sondern auch gedreht zu bekommen! Die Abdeckung kommt anschliessend auch noch wieder drauf und in Zukunft wird mir ein solcher Austausch einfacher fallen. Da sind nämlich noch so einige Leuchtstoffröhren in Keller und Garage verbaut, aber es war der erste Austausch für mich.
12:30 Uhr: Mittagspause! (Nachdem ich den bisherigen Schwung Bilder verbloggt habe).
13:00 Uhr: Ich habe noch 45 Minuten Zeit, bis ich wieder los muss. Die mag ich auf meiner Yogamatte verbringen.
14:30 Uhr: Drei KiTa- Kinder abgeholt, eines zu einem Termin gebracht und mit den anderen beiden heimgefahren.
15:00 Uhr: Ich habe ein kleines Tief und entdecke die restlichen Teilchen von gestern. Unter der Dunstabzugshaube mampfe ich schnell, damit die Kinder nix mitbekommen. Psssst!
15:30 Uhr: Kaffee am Esstisch, neben mir die Jüngste und die Schmuckschatulle mit Spieluhr (die ist allerdings von ihrer Schwester).
17:30 Uhr: Der Mann hatte den Buben eingesammelt, die Älteste ist inzwischen auch von der Schule zurück und ich stehe seit 20 Minuten in der Küche.
18:00 Uhr und Zusatzbild: Abendessen. Uns geht’s verdammt gut :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Okay!