Wochenende in Bildern | 31.07./01.08.2021

Dieser Artikel kann aufgrund von Markennennung, Verlinkung und sichtbaren Marken unbeauftragte Werbung enthalten


SAMSTAG

Die Nacht war abartig. Maximal 1 Stunde Schlaf am Stück bekomme ich. Boah, was stehe ich gerädert auf. Wie vom Bus überfahren und dementsprechend gelaunt.

Am späten Morgen gibt es erst eine und dann später die zweite knallvolle Windel beim Baby. Das war dann wohl der Grund für ihre Unruhe.

Kaffee an Zeitung ohne drängenden Einkauf, weil gestern schon erledigt. Juchei! Die Zeit drängt trotzdem etwas.
Frühstück mit Beeren und Banane <3
Um 9 Uhr blubbert die Bolognese auf dem Herd, denn ich bin im Rheinland bei meiner Mutter verabredet und wir hatten in den vergangenen Tagen schön öfter geschummelt beim Essen (TakeAway und bestellt).
Das jüngste Enkelkind fühlt sich sichtlich wohl in Omas Wohnzimmer!
Der Grund unseres Besuchs: Die neuen lichtdichten Vorhänge für den Sohn müssen abgelängt werden. (Vorher und nacher wird gegessen, geratscht und gestaunt)
Die June schaut interessiert zu und auch ich wünsche mir zunehmend, dass ich Nähen lerne. Wenn meine Mutter mal nicht mehr kann, muss ich ja übernehmen können.

Ich bin froh, als ich mit beiden Kindern wieder heile zuhause ankomme. Die Müdigkeit schlägt voll durch, der Mann hatte zudem sämtliche Bolognese eingefroren (ich hatte mich so auf eine Portion gefreut! Menno!), mir tut eine Brust weh (weil das Baby nachts so oft stillte, aber tagsüber eben nur normal alle 2 bis 3 Stunden) und die Mädels sind wieder nur am Zanken!!! Mir gehts so schlecht, dass der Mann seine Verbredung für den Abend absagt/ verschiebt und ich liege um 21 Uhr mit Baby im Bett.


SONNTAG

Die Nacht schien zuerst so wie die vorige zu werden, aber zum Glück wurden die Schlafphasen der Kleinen ab Mitternacht etwas länger.

Frühstückseinladung ins Bäckereicafé zwecks Geburtstagsfeier. Seit über 18 Monaten das 1. Treffen in kompletter Runde mit der Schwiegerfamilie. Ein mulmiges Gefühl ist trotz vieler durchgeimpfter Personen bei mir dennoch da.
Tragespaziergang auch auf dem Rückweg.
Ich habe mir da etwas aussuchen können vergangene Woche und bin nun ganz heiss darauf, es auszuführen. Die June kommt sehr gerne mit und meine Radhose, die 10 Jahre im Schrank lag, passt auch noch. Wir bleiben mehrfach stehen, um die komoot- App bzgl. Strecke zu checken, den Sattel etwas zu verstellen und und und. Aber bald dann mehr und länger :)
Nach dem Brei im Freien muss das Baby ein wenig die Botanik erkunden.
Ich hatte Kohldampf ^^ Gnocci, gedämpfter Brokkoli, Salat, selbst panierte Putenschnitzelchen und süß- saure Sauce. Nomnom!!!
Des Sohnes heutige Tierchen.
Seine Pokeball- Sammlung wächst!
3 Betten bezogen. Wäsche sortiert. Wäsche angeschmissen. Wäsche in den Trockner geworfen. Küche fertig gemacht. Belohnung! Gleich noch ein Film aus einer Mediathek und dann hoffentlich eine erholsame Nacht…

Euch wünsche ich nun einen guten Start in die neue Woche!


Mehr Wochenenden in Bildern sammelt der Blog Grosseköpfe

4 Gedanken zu „Wochenende in Bildern | 31.07./01.08.2021

  1. Suomitany Antworten

    Ohweia, das tut mir echt leid, dass du so wenig Schlaf bekommen hast. Hoffentlich wird es die kommenden Nächte besser.
    Beim ersten Foto hab ich übrigens zuerst einen Muffin gesehen. Hihi, liebe Grüße

    • FrlNullZwo Autor des BeitragsAntworten

      Das Nadelkissen meinst Du? ^^

      Hätte ich gewusst, was mich ab Montag erwartet, hätte ich mich nicht so aufgeregt. Aber vielleicht hat sich da schon was abgezeichnet, was wir nun jetzt erleben mit Stillstreik etc.

      Bis bald!!!

  2. Nadine Antworten

    Nähen ist echt kein Hexenwerk und du bist doch technisch bzw. handwerklich begabt, da lernst du nähen auch im Nu :o) Gerade sowas wie Vorhänge kürzen bietet sich als Einstieg super an, da näht man ja nur geradeaus. Ansonsten hilft wie bei vielem, einfach mal machen und du wirst sehen, dass du innerhalb kürzester Zeit gute Ergebnisse erhalten wirst.

    Alles Liebe,
    Nadine

    • FrlNullZwo Autor des BeitragsAntworten

      Ich habe hier noch ein paar Kissenbezüge 80/80, die wir aber in 40/80 bräuchten. Und die June wäre auch mit dabei :) Habe schon ein Einsteigermodell gefunden, das findet auch meine Mama gut (eine von W6). Und Tutorials findet man auch super auf YT. Fehlt nur noch Platz und Material ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.