Wochenende & styleranking ElternBloggerCafe in Bildern | 09./10.2018

Diese Wochenende war schwül-warm und die Stimmung teilweise genauso aufgeheizt. Andererseits ist das genau das Sommergefühl, das ich von früher kenne: Lange Tage, viel Eis und Obst, rumhängen und Action!


Samstag:

Weckruf um 6 Uhr durch 2 Kinder. Olè olè! Kaffee olè!

Beim 1. Kaffee blättere ich in meinen beiden Familienzeit- Büchern. Obwohl – eigentlich beschäftigen sich die Kinder auch wunderbar selbst draussen im Garten und in der Nachbarschaft!


Danach entferne ich die Geburtstagsdeko der June und bereite direkt die Girlande für die Jüngste vor. Ausserdem kommen die Buchstaben alle in eine ordentliche Schachtel.


Zum Frühstück dann für mich BeerenKnusperMüsli mit Beeren und Quark *nomnom*


Die restlichen Beeren stelle ich den Mittelkindern auf den Tisch,

bevor ich mit jüngster und ältester Tochter zum Einkauf aufbreche.


Ordentlich bepackt geht es später wieder heim.


Zuhause entdecke ich sofort meine Schale, die nun reif für die Tonne ist. Ich bin sauer, hatte ich sie mir doch erst vor 2 Monaten von einem Geburtstagsgutschein gegönnt. Die Mittelkinder hatten wohl einfach nicht aufgepasst und schon fiel sie vom Tisch :(


Immer noch sauer verziehe ich mich mit der Jüngsten zum Mittagsschlaf, während der Mann mit den Mittelkindern einen neuen Fahrradhelm ersteht.


2 Stunden tiefer Schlaf & eine gefüllte Wasserbahn später spielen die Kinder einen halben Kaffee lang sehr friedlich zusammen.


Ich weiß nicht, ob es die Hitze oder die Luftfeuchtigkeit ist – kurz danach wieder nur Zank und Streit. Ich versuche, das noch sehr neue Fahrrad der Ältesten zu reparieren, doch sie hatte es geschafft, dass sich die Kette zwischen Kettenblatt und Tretlager regelrecht festgefressen hat. Selbst der Mann bekommt sie nicht heraus. Da kann nur noch die Werkstatt helfen :/

Aus lauter Frust backe ich Waffeln. Dazu Erdbeeren und sommerlicher Orangenquark. So!


Danach wieder ein kurzer Augenblick Frieden, als ich mit der Jüngsten zusammen lese.


Als der Mann vom Sport wieder zurück und es ein wenig kühler ist, machen wir uns auf den Weg zum Dorffest.


Immer wieder herrlich, wenn Passanten stumm die Kinder durchzählen ;)


Der Abend verfliegt mit Kinderkarussell,

“Junger Mann zum Mitreisen gesucht”

und Kettenkarussell (das hat ganz schön geflattert in meinem Bauch! Hui!)


Und eine Bratwurst gibts auch für jeden auf die Hand.

Auf dem Rückweg noch ein Nachtisch an der Eisdiele!

So ein toller Sommerabend!


Die Kinder sind zwar nach der notwendigen Dusche erst sehr spät im Bett, schlafen aber dafür ganz schnell ein. Der Mann und ich schauen noch eine DVD: Jugend ohne Gott, eine spannende und beängstigende Vision einer leistungsorientierten Zukunft.

Vor dem Schlafengehen stelle ich fest: Es sind um 23:30h immer noch 22 Grad und 76% Luftfeuchtigkeit – eklig! Doch in der Ferne blitzt es schon.


Sonntag:

Der Plan mit dem Ausschlafen ging nicht ganz auf. Es war 6:20h, als mich das Babyphon weckt. Aber Hey! – immerhin bis dahin durchgeschlafen! Und nachts hatte es zwar gewittert, aber richtig frisch ist es auch nicht geworden.

Der Morgen plätschert mit Kaffee und KiKa so vor sich hin. Bevor es zu warm wird, gehe ich endlich die Fugen in der Dusche an. Danach merke ich, dass die Chlorbleiche wirklich leicht agressiv ist: Meine Nasenhaare wirken wie abgeflämmt *ähem*


Als der Mann auch wach ist, widme ich mich den vollen Wäschekörben und räume die Kleiderschränke der Kinder ein. Nachdem ich am Freitag noch einen ganzen Schwung zu gut weggelegter T-Shirts und Kleider fand, ist vor allem die June mehr als bestens für den Sommer ausgestattet ^^


Am späten Vormittag fahre ich mit der Jüngsten nach Köln zum ElternBloggerCafe von styleranking.

Kleiner Spoiler: Dieses Mal gab es Kaffee! ;) (Nicht wie vor 2 Jahren in Düsseldorf, als einfach keiner angeboten wurde *haha* Eltern ohne Kaffee!!!)


Es gibt ein wahnsinnig gut aussehendes Buffet für die Erwachsenen

(leider auch wahnsinnig viel Müll)

sowie für die Kinder

Vitamine!!!


Ich traf einige bekannte und liebe Gesichter wieder, schnackte wirklich gut und auch die Jüngste hatte ihren Spass an den Ständen der Sponsoren.


Hände waschen zum Beispiel, drölfzig Mal hintereinander. Ich selbst hätte mich ja am liebsten kurz in der Wanne abgekühlt – obwohl es sehr bewölkt war, drückt das Wetter doch wieder sehr.


Oder einen Schuh- Leisten bemalen, der dann als Los bei einem Gewinnspiel teilnimmt.


Oder spielen, während andere im Hintergund den Boden saugen. Oder Krümel verteilen, damit diese weggesaugt werden können.


Oder ein leckeres Eis essen – was man dann apäter auch den Klamotten ansieht!


Nach einigen sehr netten Begegnungen wird es dann doch so langsam Zeit für den Aufbruch, meint sie.


Wir hatten einen wirklich schönen Nachmittag, geraten bei der Verabschiedung aber vor die klickende Linse des Veranstaltungsfotografen, obwohl die Jüngste auf meinem Arm ist und deutlich das Zeichen für “Keine Fotos” trägt. Da musste ich kurz mal was sagen und hätte mich gerne noch ausführlicher bedankt, was aber bei der riesigen Kameralinse in Richtung meines Kindes leider etwas unterging.


Auf dem Rückweg haben wir zum Glück keinen Stau, so dass wir den Tag um Garten ausklingen lassen bzw ziehe ich zuerst noch den Kinderautositz ab, da die Jüngste schlafenderweise ihre Trinkflasche langsam aber sicher komplett auslaufen liess und alles durchnässt war.


Die Überraschungen aus dem GoodieBag muss ich auch noch unter der Meute verteilen!


Die Große beschwert sich, sie hätte heute gaaar nichts Warmes zu Essen bekommen, also werfen wir zusammen Gemüse und Bratwürstchen in die Pfannen. Dazu noch ein wenig Rohkost und alle sind glücklich.


Kaum soll es ins Bett gehen, wird plötzlich friedlich und niedlich miteinander gespielt!


Die Jüngste fand dann aber nur schwer in den Schlaf; sie hatte im Auto einfach zu viel genickert.

Ich für meinen Teil klebe wie ein Lolli und freue mich schon wahnsinnig auf eine Dusche – der Krimi muss wohl bis morgen warten.

Euch wünsche ich nun einen guten und vor allem kühlen Start in die neue Woche!


Mehr Wochenenden gibt es hier bei Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Okay!

Ein Gedanke zu “Wochenende & styleranking ElternBloggerCafe in Bildern | 09./10.2018”