12 von 12 im Februar

12von12

Heute fast alle Bilder mit Babybauch ♥

Noch mehr die mitmachen gibt es hier

Die Nacht war eher von der sehr bescheidenen Sorte. Das Mini-M war schon kurz nach 22 Uhr zu uns ins Bett gewandert und um Mitternacht wieder so unruhig, dass ich ihm sein Fläschchen machte. Er konnte dann wieder ab 3 Uhr nicht mehr so recht zwischen uns schlafen und zu allem Überfluss kam auch noch das Tochterkind dazu. Es war eng, der kleine Mann rödelte herum und das Tochterkind schniefte. Gnah!
Ich zog mit dem Tochterkind gegen 4h rüber ins Kinderzimmer, danach hörte ich immer wieder etwas Weinen aus dem Schlafzimmer.
Gegen 4:30 Uhr machte der Doppel-M ausnahmsweise noch eine Flasche Milch warm, ich schob mir Stöpsel ins Ohr und dann war endlich Ruhe. Irgendwann wurde ich wach und wollte eigentlich nicht auf die Uhr sehen, weil es garantiert schon Aufstehzeit sei.
Bingo! 7:05h – dann mal los!

Babybauch Nullpunktzwo

Bevor ich auch den Rest aus den Betten trommle, meine morgendliche und handgebrühte Dosis Koffein.
Heute auch bitter nötig.

Babybauch Nullpunktzwo

7:30h: schnell den kleinen Mann wecken, tagfein gemacht und abgefüttert. Währenddessen das Tochterkind wecken und zum Anziehen anhalten, sie wird allerdings heute vom Doppel-M mitgenommen.
Ach ja! Der muss auch noch aus dem Bett geschmissen werden! Das übernimmt liebend gern die Große *chrchr*
8:00h: das Mini-M und ich starten zur Bushaltestelle, ich bringe ihn zur Tagesmutter.

Babybauch Nullpunktzwo

Danach schnell ein paar Lebensmittel einkaufen und mit dem Bus wieder zurück heim.
Alle weg, die Bude ist leer! Juhu!!!
Endlich gibt’s auch für mich Frühstück! Aber so richtig – mit dudelndem Radio im Hintergrund, etwas aus meinem Feedreader und ein paar gedruckten Lokalnachrichten.

Babybauch Nullpunktzwo

Ein paar kleine Handgriffe im Haushalt später setze ich mich mit Kaffee 2.0 an den Schreibtisch. Da warteten noch einige der 22 Fragen auf Beantwortung.

Babybauch Nullpunktzwo

12Uhr mittags: Genug getippt – die Wäsche wartet! Zumindest teilweise noch – den Rest hatte ich heute morgen direkt angezogen
Babybauch Nullpunktzwo

Die Sonne kommt raus – ich hab ja schon wieder so Lust auf Garten, aber das dauert wohl noch etwas!
Garten Nullpunktzwo

Nach meinem kleinen Mittagessen (2 Frühlingsrollen) ist noch etwas Zeit, bis ich wieder los muss um die Kinder abzuholen. Mit Schoki zum Nachtisch für eine 3/4 Stunde aufs Sofa
Babybauch Nullpunktzwo

15 Uhr: Ich muss nun aber wirklich los, Ende der Kinderbetreuungszeit. Aber bei dem Wetterchen ein schöner Ausflug :)
Und im Bus ein Anruf vom Doppel-M, er kann das Tochterkind abholen. Perfekt!
Babybauch Nullpunktzwo

Als wir alle in der Küche sitzen (das Tochterkind auf meinem Schoss), Tee trinken und Gebäck knabbern, will die Alltagsheldin über Instagram wissen, was ich gerade mache. Voilà:
Babybauch Nullpunktzwo

Bei den Abendessen- Vorbereitungen hilft mir das Tochterkind und darf seit Kurzem mit dem scharfen Messer Gurke & Tomaten schneiden. Sie ist sehr stolz, dass es so gut klappt – und ich auch!
Babybauch Nullpunktzwo

Dann ist auch schon der Nudelauflauf fertig und wir können essen *mjam*
Babybauch Nullpunktzwo

Gleich wird hier noch der Sandmann geschaut und dann heißt es für die beiden Kleinen: Ab in die Kiste! Ich werde mich aufs Sofa verkrümeln und der Doppel- M wohl nochmal an den Schreibtisch gehen. So sieht momentan ein ganz normaler Tag im Hause Null.Zwo aus.

Vielen Dank für’s Mitkommen!

9 Gedanken zu „12 von 12 im Februar

  • 12. Februar 2014 um 19:05
    Permalink

    Oh, ja … solche Nächte kenne ich … da ist man irgendwie den ganzen Tag über geschlaucht… Ich wünsche dir eine erholsamere Nacht…

    Alles Liebe und danke, für die Fotos.
    Regina

    Antwort
  • 12. Februar 2014 um 21:55
    Permalink

    Die Perspektive *gacker* hab ich schon fast vergessen!!!!!
    LG Eva

    Antwort
  • 13. Februar 2014 um 5:21
    Permalink

    Solche Nächte kommen mir bekannt vor! Puh! Nur dass ich danach mit Augenringen im Büro hocke und dort auch 100 % geben muss. Doppel-puh!!
    Garten!!!!! Oh ja, wie sehr freue ich mich auf den Frühling. Raus gehen, kurze Ärmel, Blumen – ja, ja, ja.
    Wünsch dir einen schönen Tag heute und eine noch bessere Nacht :)

    Antwort
  • 13. Februar 2014 um 15:41
    Permalink

    Hallo Babybauch, sehr schön <3 ist das euer Garten da mit der tollen Mauer?

    Antwort
    • 13. Februar 2014 um 17:08
      Permalink

      Ja, gehört zur Wohnung mit dazu. Leider auch die Arbeit, die er macht. Aber ich freue mich schon auf die ersten eigenen Erdbeeren und hoffe, das Pflanzen aus dem letzten Jahr in diesem Sommer endlich blühen :)

      Antwort
  • 14. Februar 2014 um 16:04
    Permalink

    Aaaah, ich mag, dass auf fast jedem Bild der Babybauch zu sehen ist, so schön ♥
    Euren Garten finde ich auch tooootal klasse, schaut nach guten Möglichkeiten für die Kids aus, der Phantasie freien Lauf zu lassen… Aber… äh… ja… Arbeit ist das ist natürlich auch nicht zu knapp…

    Danke für den Einblick in Euren Tag!

    Einen schönen Start ins Wochenende wünsche ich Euch und grüße ganz lieb,
    die Alltagsheldin

    Antwort
  • Pingback:12 von 12 im Juli 2016 • Nullpunktzwo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Okay!