FrlNullZwo

Als Fräulein Null.Zwo schreibe ich einen Blog über meine Patchworkfamilie: Frau + Mann + SchulKind (09/2009) + VorschulKind (11/2012) + KiTaKind (06/2014) + KleinKind (08/2016) Gestartet hatte ich den Blog über meinen Alltag und die Probleme als alleinerziehende und Vollzeit berufstätigen Mutter einer kleinen Tochter. Nachdem ich meinen jetzigen Partner kennenlernte, bekamen wir drei gemeinsame Kinder und leben nun als 6-köpfige Patchworkfamilie zusammen – mit Höhen und Tiefen und allem, was dazu gehört!

3 Gedanken zu „Ab heute

  • 7. Mai 2012 um 18:53
    Permalink

    Ach Gott. Mensch. Mir fehlen die Worte… Wie konnte ich das hier verpassen?! Ich sollte meinen Feedreader VIEL öfter starten *grummel*

    Jedenfalls: Meinen allerherlichsten Glückwunsch zur Schwangerschaft, ebenso zu den geschafften ersten 3 Monaten. *WOW* Ich wünsche Dir eine ganz ganz wundervolle Schwangerschaft, genieße das Kügelchen. ❤❤❤
    Wie ich ja lesen konnte, ging es Dir anfangs nicht so gut – das tut mir leid. Aber schön zu lesen, dass sich das gegeben hat und es nun aufwärts geht. ❤
    Weiß das Tochterkind schon bescheid? Was sagt sie denn dazu ein Geschwisterchen zu bekommen?

    Ach Mensch, ich beneide Dich ja ganz schön. Überhaupt scheinen um mich herum alle schwanger zu werden oder bald ihr Baby zu bekommen *seufz* Ich würde auch sooo unheimlich gerne… Aber… naja, das passt momentan einfach nicht so ganz. Hoffentlich in 3-4 Jahren *träum* Das wäre zu schön… ❤

    Liebe Grüße
    Tanja

    Antwort
    • 8. Mai 2012 um 6:18
      Permalink

      Danke, danke ♥
      Nein, das Tochterkind weiß noch von nichts – mit 2 1/2 Jahren können die Monate bis zum ET dann doch noch ein wenig lang werden. Momentan habe ich einfach einen dicken “Nudeln mit roter Soße”- Bauch *gnihi* Außerdem würde sie es wahrscheinlich direkt ihrem Vater weiterzählen und das schiebe ich lieber noch etwas raus.
      Ja, die Übelkeit wünsche ich keinem… aber nun gehts endlich aufwärts!
      Und Du hast doch auch noch ein bisschen Zeit, auch wenn sich der Spruch jetzt echt doof anhört. (Aus-) Bildung ist verdammt wichtig!
      Andererseits kommen die Kinder eigentlich nie so ganz passend ;-)
      Liebe Grüße zurück!

      Antwort
  • 11. Mai 2012 um 21:24
    Permalink

    (So, jetzt hab ich den >>richtigen<< Blog wiedergefunden und weiß, wieso ich das alles im Reader nicht gefunden hab *schnief*)

    Ja okay, wohl Wahr, mit 2 1/2 Jahren ist das wirklich noch ewig weit weg und – vor allem – gar nicht so recht (be)greifbar für die Kleine Maus… Ja und dem Ex sagen, kann ich auch verstehen. Hat ja auch mit ihm nichts zu tun, daher … ;-)

    Ich weiß, ich hab Zeit. Aber zeitweise ist das so ein arger Herzenswunsch, das ich echt Heulkrämpfe bekomme. Aber wir können es drehen und wenden wie wir wollen, aktuell geht es einfach nicht. Abi ist mir wichtig und dem Liebsten sein Studium – natürlich. Es muss vor allem finanziell passen, daher muss das warten… Aber ich denke in einigen Jahren, dann können wir noch einmal drüber reden.
    Ich kann es kaum erwarten ♥

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Okay!