Wir haben #WUBTTIKA gefeiert!

Dieser Artikel kann Werbung | Rezension | Empfehlungen oder einen Produkttest enthalten

Viel zu schnell war unser erstes Blogger- & Twittertreffen vorbei, bei dem ich nicht zu Gast, sondern selbst Gastgeberin war!

Zusammen mit JuSu vom Blog Mama Schulze und Miriam vom Blog Frau Chamailion habe ich in den letzten Wochen wirklich viel vorbereitet für diesen einen Nachmittag… An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an meinen Mann, der das alles mitgemacht hat ♥

Noch am Tag vorher (das letzte Paket wurde um 19Uhr geliefert- das war vielleicht ein Timing!) haben Miriam und ich bis in die Nacht hinein die GoodieBags gepackt, die wir Euch mit nach hause gegegeben haben:
WUBTTIKA Goodie Bags

Aber zurück zum Samstag, an dem ich mich schon mittags und voller Vorfreude auf den Weg machte
WUBTTIKA Sauseschritt

Wir erledigten noch schnell die letzten Handgriffe im Veranstaltungsraum und statteten auch die Wickelecke sponsored by Pampers für Euch aus:
WUBTTIKA Wickelecke sponsored by Pampers

Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit den etwas weiter Zugereisten trudelten schon um 14 Uhr die ersten grossen und kleinen Teilnehmer_innen ein.

Meine Aufregung stieg: Würde alles klappen?
Würde die Technik mitspielen, würden die Programmpunkte gut ankommen, würde sich jeder wohlfühlen?

Schlussendlich kann ich sagen: JA! :)

Die ehemals leeren Stuhlreihen waren plötzlich besetzt von vielen neugierigen Gesichtern und unsere Begrüßung brachten wir Organisatorinnen wohl auch ganz gut über die Bühne WUBTTIKA Zuhoerer

Währenddessen wurde die betreute Spielecke schon fleissig genutzt, auch wenn viele Mütter wieder zwei Dinge gleichzeitig taten: aufmerksam zuhören und mit einem Ohr/ einem Auge auch noch beim Kind sein. Der Geräuschpegel war aber wirklich vertretbar und auch sonst blieb alles sehr friedlich. Dank der finanziellen Unterstützung von Limango und schwangerinmeinerstadt.de konnten wir Euch nicht nur mit der wirklich tollen Kinderbetreuung, sondern auch mit der Bewirtung im Brauhaus überraschen!

Sogar die Technik funktionierte einwandfrei und ich persönlich mag es ja ein bisschen retro: „DerDieterDerThomasDerHeck“ ging mir den ganzen Nachmittag nicht mehr aus dem Kopf ;)WUBTTIKA ThomasHeck

Die Journalistin Silke Schröckert (im Bild unten rechts) hat nicht nur einen wahnsinng spannenden Vortrag über journalistische Darstellungsformen gehalten, sondern ebenfalls sehr viel aus den Gesprächen mit Bloggerinnen mitnehmem können. Wir zwei kennen uns noch über andere Kanäle und waren sehr froh, uns endlich mal in echt zu sprechen!

WUBTTIKA ReferentinnenFlächendeckende Gänsehaut verbreitete anschließend die Autorin Nicole Staudinger mit ihrer Geschichte vom Tumor Karl Arsch und wurde danach ausnahmslos leergekauft, denn alle mitgebrachten Bücher liegen nun bei Euch zuhause (eines allerdings bei mir!).

Und auch unsere Ausstattung von me&i kam richtig gut an: das Muster unserer Röcke und das der Servietten animierte gewisse Gäste zu Nachahmungstaten :)WUBTTIKA Collage me&i- Outfits

Allerdings hatte so unsere Kinder manchmal Probleme, von hinten die eigene Mama zu erkennen ^^

Aber das Phänomen kennt ihr ja selbst: kaum schiebt sich am Tisch ein kleines Kind ins Sichtfeld, schon hat man es auf den Schoss hochgehoben und stellt plötzlich fest: „Huch! Das ist ja gar nicht meins!“

Und vor allem diejenigen, die ohne eigenes Kind da waren, genossen die kinderfreie Zeit sichtlich (auch wenn sie den Nachwuchs gleichzeitig ganz doll vermissten) – das ist das absolute Eltern- Paradox, oder?!

WUBTTIKA Impressionen (Danke Suse von ichlebejetzt.com!)

Alles in allem war es ein grandioser Nachmittag, an dem ich zwar wieder nicht mit allen sprechen konnte, aber so ist das nunmal auf Bloggertreffen! Ein weiterer Ansporn, dass wir an eine Fortsetzung denken, nicht? Vor allem, wenn man sogar Geschenke mitgebracht bekommt (Danke nochmal liebe MünsterMama!) scheint die Vorfreude wirklich groß gewesen zu sein :)

DANKE, dass Ihr #WUBTTIKA zu so einem Erfolg gemacht habt!

Eines steht fest: Euer Feedback war bisher so gut und die Frage nach #WUBTTIKA2 kam so oft, dass wir wirklich darüber nachdenken müssen :)


Wer möchte, kann sich hier bei InLinkz die gesammelten Beiträge über #WUBTTIKA anschauen und seinen eigenen sehr gerne hinzufügen!


Auf der Homepage der Wuppertaler Rundschau ist übrigens am Tag der Veranstaltung unsere Pressemitteilung online erschienen *WOHOOOO* und auch unser Sponsor schwangerinmeinerstadt.de hat auf seinem hauseigenen Blog einen tollen Bericht über unser Event veröffentlicht. Das Portal wireltern.de postete noch am gleichen Abend auf Facebook – Vielen Dank dafür!


DANKSAGUNG
Wir danken zu allererst unserem Hauptsponsor, der Shopping- Community Limango – ohne den wir diese tolle Veranstaltung gar nicht hätten auf die Beine stellen können! Aber auch das Onlineportal schwangerinmeinerstadt.de untstützte uns, damit wir einen tollen Nachmittag im Wuppertaler Brauhaus mit Euch erleben konnten!
Wir drei Organisatorinnen sind stolz, dass wir dabei ein Set des schwedischen Labels me&i tragen durften und Eure Kinder konntet Ihr vor Ort mit den Produkten von Pampers wickeln.
Aber auch das Familienportal wireltern.de, der Dumont Buchverlag, Babyprodukte Difrax, Illustrationen Frau Ottilie und auch Britax Römer sorgten dafür, dass wir neben tollen Gesprächen, vielen Denkanstößen durch unsere beiden Programmpunkte und jeder Menge Inspiration auch noch etwas anderes mit nach Hause nehmen konnten :)
Damit wir in Ruhe netzwerken konnten, hat Danica Heide von bekibe eine tolle Kinderbetreuung organisiert <3 Last but not least danken wir dem Team des Wuppertaler Brauhauses für die angenehme Bewirtung!

7 Gedanken zu “Wir haben #WUBTTIKA gefeiert!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: