Zahnarzt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in gesund | krank

Normalerweise waren meine Zahnarztbesuche immer total easy:
kurz die Kauleisten durchgeschaut, die Knirschschiene kontrolliert (die trage ich nachts, weil ich ordentlich mit den Zähnen knirsche), dann noch schnell ein kleines bißchen Zahnstein entfernen und gut ist.

Bis heute.

Es kündigte sich zwar bei der letzten Kontrolle schon an, aber heute kam dann die Ernüchterung:
mein Zahnschmelz ist durch Säure so angegriffen, daß in einem halben Jahr etwas dagegen unternommen werden muß.
Nochmaliges Durchgehen meiner Essgewohnheiten (ich wurde beim letzten mal doch allen Ernstes gefragt, ob ich vielleicht Nahrung nicht bei mir behalte – ähem, ich bin zwar schlank, aber ich bin nicht bulemisch bzw. anorektisch!) brachte immer noch keinen eindeutigen Übeltäter zutage.
Ich stopfe weder saure Drops am laufenden Band in mich hinein, noch bin ich ein Cola- Light- Junkie. Es ist auch nicht der Kaffee mit Zucker und kann auch kein Obst oder Saft sein, denn beides nehme ich nicht so oft zu mir.

Kurzum: ich fragte eigentlich nur im Scherz, wann ich denn mal mit Sparen anfangen solle.

Es wird bald sein, leider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.