Go Back

Trümmertorte mit Zitronensahne

Cremig und crispy, süß und sauer - meine Trümmertorte mit doppeltem Baiserboden und Zitronensahne- Füllung macht wirlich süchtig!
Gericht: Nachspeise
Portionen: 12 Stücke

Equipment

  • 2 Springformen 26-28cm Durchmesser
  • Handrührgerät
  • Küchenmaschine ist praktisch, aber kein Muss

Zutaten

Zutaten für beide Rührteigböden

  • 4 Eigelb
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3 EL Milch

Zutaten für beide Baiser

  • 4 Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • 2 EL Mandelblättchen

Zutaten für die Zitronensahne

  • 500 g Schlagsahne
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Zucker
  • 2 Biozitronen Saft & Abrieb
  • 30 g Stärke
  • 4 Blatt Gelatine

Anleitungen

Böden herstellen

  • Die genaue Anleitung findet Ihr auf dem Blog von Carola https://frische-brise.blogspot.com/2012/08/4-bloggeburtstag.html - Die Zutaten habe ich bereits oben mit aufgeführt!
  • Eigelb, Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen. Mehl, Milch und Backpulver unterrühren.
  • Masse zu gleichen Teilen in die Springformen streichen.
  • Alle 4 Eiweiss zu Eischnee schlagen, dann die 200g Zucker einrieseln lassen. Die Baisermasse auch auf beide Springformen aufteilen.
  • Beide Böden backen bei Umluft 170°C (Ober-/Unterhitze 180°C) ca. 20-25 Minuten.

Zitronensahne herstellen

  • Vorbereitend beide Biozitronen heiss abwaschen. Schale abreiben und kühl stellen. Saft herauspressen und 100ml davon abmessen.
  • Außerdem habe ich den unteren Boden vorsichtig aus der Springform gelöst, das Backpapier von der Unterseite abgezogen und den Boden samt geschlossenem Kuchenring schon auf die Servierplatte gelegt.
  • 100ml Wasser und 100g Zucker in einem kleinen Topf vorsichtig zum Kochen bringen, dabei mehrmals mit einem Schneebesen umrühren.
  • Den Zitronensaft und die 30g Stärke einrühren und ganz kurz mit aufkochen lassen, Topf dann beiseite stellen.
  • Derweil die 4 Blätter Gelatine gemäß Packungsanweisung einweichen.
  • Wenn der Zitronensirup nur noch sehr warm und nicht mehr knalleheiss ist, vorsichtig die ausgedrückte Gelatine einrühren. Ausserdem ein bis zwei Esslöffel der Zitronenschale einrühren. Wieder beiseite stellen.
  • Die komplette Sahne aufschlagen und am Ende vorsichtig noch 2 Esslöffel Zucker einrieseln lassen.
  • Zum inzwischen sehr abgekühlten Zitronensirup 2 bis 3Teelöffel der geschlagenen Sahne geben und gut unterrühren.
  • Diese Masse dann in die große Schüssel zur Sahne geben und vorsichtig unterheben.
  • Zitronensahne auf dem unteren Boden in der Springform/ im Tortenring verteilen und mit ein wenig Zitronenabrieb bestreuen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen. Den Deckel der Torte lasse ich einfach in seiner Springform, er kann im mittlerweile abgekühlten Backofen vor Kinderhänden sicher stehen bleiben.

Torte herstellen

  • Backpapier von der Unterseite des Deckels abziehen und diesen in 12 Stücke zerteilen.
  • Auf der Oberseite der Sahne auch 12 Unterteilungen anzeichnen, Deckel stückweise auflegen.

Notizen

Nach zwei Stunden Kühlzeit war meine Torte schon super schneidbar, nach 4 Stunden und auch am nächsten Tag ideal.
Die Trümmertorte lässt sich super vorbereiten, z.B. morgens beide Böden backen, abends die Zitronensahne herstellen, über Nacht die Sahne fest werden lassen und erst am nächsten Mittag den Tortendeckel auflegen und servieren.