Wochenende in Bildern | 27./28.06.2020

Dieser Artikel kann aufgrund von Markennennung, Verlinkung und sichtbaren Marken unbeauftragte Werbung enthalten


SAMSTAG:

Von den Kindern geweckt werden, Kaffee trinken, Einkaufsliste schreiben, Großeinkauf bewältigen – wie fast jeden Samstag. Heute ist zwar der allererste Ferientag, aber davon merken wir nicht viel. Das kommt wahrscheinlich erst noch.

Am Vormittag ziehe ich nochmals mit der Jüngsten los, ein paar Kleinigkeiten im Ort besorgen. Ich kaufe mir auch endlich im Blumengeschäft eine ein Meter hohe Stockrose, die ich so oft schon verliebt ansah (aber immer beide Hände voll hatte oder noch woanders hin musste).

Zuhause etwas zum Schnützen, das die Jüngste ausgesucht hatte (ist das süß!!!)

Am Vormittag wartet vor allem Wäsche auf mich. Es ist zudem eklig schwül.

Zum späten Mittagessen gibt es Fisch bzw. Backfischstäbchen, Nudelsalat und normalen Salat.

Leckerster Nachtisch: Obstsalat mit ganz vielen Beeren! Wer mag, toppt das ganze noch mit gestiftelten Mandeln und etwas Honig… Mmmmmhhh!

Nach meinem Mittagsschlaf bin ich immer noch etwas matschig, gehe aber mit der June ein paar Schritte: wir geben eine Zeitung ab, die fälschlicherweise bei uns landete, aber mit unserer Adresse nur Postleitzahl und Hausnummer gemeinsam hat. Da hatte die Maschine falsch sortiert und der Postbote nur nach der Hausnummer geschaut.

Am Abend sind der Mann und ich beide platt, obwohl wir heute nichts großartiges gemacht haben. Wir schauen in der ZDF- Mediathek “Die Tochter” und sind sehr angetan von dem Film.


SONNTAG

Der Morgen beginnt aufregend: Unter dem Terrassentisch liegt eine tote Maus!!! Sie hat Bissspuren im Nacken und ich tippe ganz stark auf unsere Katzen. Ich freue mich sehr, waren doch die Mäuse in und um die Garage herum mit ein Argument für die Anschaffung der Katzen. Die Kinder sind sehr enthusistisch mit Fragen dabei und hätten sie am liebsten noch länger ganz genau betrachtet.

Der Vormittag verfliegt mit 30 Minuten Yoga, Küche aufräumen und und und.

Ein Besuchskind kommt, mit dem wir am Nachmittag einen Ausflug machen wollen. Zwar regnet es, aber wir hoffen auf Besserung. Zumindest hat es deutlich abgekühlt!

Deswegen soll das Mittagessen auch schon früh auf dem Tisch stehen, heute gefüllte Zucchinischiffchen

Während der Reis auf dem Herd blubbert und der Backofen arbeitet, kümmere ich mich um kleine Näharbeiten

Punkt 12 Uhr ziehe ich die Schiffchen aus dem Backofen

Nach dem Mittagsessen machen wir uns auf den Weg ins Windrather Tal. Zuerst sind wir auf der angenehm leeren Terrasse vom Hof zur Hellen. Die Kinder spielen bzw. toben über das weitläufige Gelände.

Es wird dann aber irgendwann sehr voll, so dass wir noch ein bisschen spazieren bzw. wandern gehen. Der Wind weht die Wolken einfach wieder weg und wir kommen wieder trocken zum Auto.

Der Mann will mit dem Bub auf dem Rückweg schon vorher aussteigen, denn der Sohn hat definitiv noch ein Bewegungsdefizit. Ich nutze die Ruhe mit den Mädchen daheim, um diesen Beitrag zu tippen.

Gleich gibt es noch Abendbrot und heute abend vielleicht einen Sommerpausen- Tatort, je nachdem welchen das Publikum gewählt hat.

Euch wünsche ich nun einen guten Start in die neue Woche!

Und für alle mit Ferienbeginn: Ranzen & Rucksäcke auf Brotdosen & Trinkflaschen kontrollieren ;)


Mehr Wochenenden in Bildern sammelt der Blog Grosseköpfe

2 Gedanken zu „Wochenende in Bildern | 27./28.06.2020

  1. Suomitany Antworten

    Vielen Dank für deinen Rückblick! Den Tipp mit der Schultaschenkontrolle muss ich mir merken. Tochter 2 ist zwar schon groß, aber der Fund im Mai nach dem lockdown war nicht so prickelnd und Kind hat die letzte Woche vor den Ferien schule. Noch vier Wochen….
    Unser kater hat uns heute morgen eine Blindschleiche gebracht.
    Dir eine gute Woche:)
    Tany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.