Wochenende in Bildern | 28./29.09.2019

Dieser Artikel enthält Werbung aufgrund von Markennennung, Verlinkung und sichtbaren Marken | Alle mit * markierten Links sind affiliate- Links, d.h. ich erhalte eine kleine Provision für diese Empfehlung, das Produkt wird aber nicht teurer für Dich


Wir sind alle wieder halbwegs fit; zwar hat der ein oder andere ab und zu noch einen Hustenanfall, aber wir haben schon die meisten Hausaufgaben nachgearbeitet und am morgigen Montag werden wieder alle ausfliegen können. Dann wird endlich wieder Alltag einkehren! Yeah!

SAMSTAG:

So langsam haben sich alle an das Ausschlafen gewöhnt, ich werde erst gegen halb acht geweckt! Ich lese allerdings nur kurz beim ersten Kaffee, auch wenn mich das Thema wirklich sehr interessiert (genau das Gefühl der Titelseite hatte ich nämlich auch schon länger).

Zunächst aber geht es in die Küche und ich backe mit der Jüngsten meinen glutenfreien Schokokuchen – die Älteste wird morgen 10 Jahre alt und wir erwarten Besuch!

Als die June die Malsachen herausholt, setze ich mich motiviert dazu und hole mein Buch über Handlettering und Watercolour* hervor. Die Übungen zu den Buchstaben hatte ich bisher komplett links liegen gelassen, sie machen aber wirklich Spaß.

Am Nachmittag fahren der Mann, die Jüngste und ich kurz etwas besorgen. Die anderen Kinder wollten lieber zur Oma oder sind mit Freundinnen verabredet.

Auf dem Rückweg machen wir kurz Halt in der Innenstadt von Wuppertal und müssen dringend etwas essen – so mit nur einem Kind stehen die Chancen sehr gut, dass wir auch wirklich etwas vom Auswärtsessen haben. Ich wünsche mir Thai- Food bei KittyChai, was auch dem Mann dann auch sehr zusagt.

Die Jüngste entdeckt das Aquarium und ist von keinem anderen Sitzplatz zu überzeugen. Wir sitzen Nemo direkt gegenüber :)

NomNom! Curry mit Mango, verschiedenem Gemüse und Hühnchen!

Auf dem Rückweg zum Auto haben wir Glück und es gibt eine kurze Regenpause.

Der späte Nachmittag vergeht mit Chillen auf dem Sofa und dem Eintrudeln der anderen Kinder.

Am Abend ist erst spät Ruhe angesagt, weil wir noch ein wenig das Wohnzimmer dekorieren und den Gabentisch für die Älteste vorbereiten.


SONNTAG:

10 Jahre ist meine Erstgeborene nun alt!!!

10 Jahre ist es her, daß ich zum ersten Mal Mutter wurde!

Nach meinem ersten Kaffee geht es schon weiter in der Backstube; der Bisquit für die Mandarinentorte ist im Ofen, währenddessen verziere ich den Schokokuchen von gestern. Später wird er den Spitznamen “Würmerkuchen” bekommen, weil die Zebra- Röllchen aus Schokolade wie kleine Würmer aussehen.

Ich putze und räume noch ein wenig in allen Etagen auf, werfe noch schnell eine Wäsche an und versuche, die kleineren Kinder am Waschbecken samt Zahnbürste vorbei zu schleusen.

Gegen 11 Uhr klingelt eine alte KiTa- Freundin der Ältesten, die an ihrem Kindergeburtstag leider nicht dabei sein können wird. Nach dem Geschenke- Auspacken verschwinden sie giggelnd in ihrem Zimmer.

Um kurz nach 12 stelle ich eine schnelle Nudel auf den Tisch, dazu gibt es wahlweise Tomatensauce aus dem Glas, grünes Pesto, Parmesan und Tomate- Mozarella. Alle sind seeehr zufrieden :)

Danach falle ich mit der Jüngsten ins Bett, während der Mann den Bub und die June fertig macht und zu einer Verabredung fährt.

Ich bin nach einer knappen Stunde schon wieder wach und decke mit den beiden großen Mädchen den Tisch ein. Der Mann sammelt auf dem Rückweg seine Eltern ein, meine Ma und meine Schwester stoßen auch irgendwann dazu und wir geniessen Kaffee und Kuchen.

Gegen 18 Uhr sind wir wieder unter uns und das Gröbste beseitigt; der Mann holt die Mittelkinder wieder ab und die Jüngste reitet noch schnell auf dem Sessel aus. Die Älteste bewundert die wenigen realen Geschenke [es gab erstmals einige Gutscheine] und beantwortet Glückwunsche auf ihrem Smartphone.

Wir Eltern freuen uns auf einen ruhigen Abend [mal sehen, wie das die Kinder sehen] und einen hoffentlich guten Krimi.

Euch wünsche ich nun einen guten Start in die neue Woche – dieses Mal für alle mit Feiertag!


Mehr Wochenenden und Bilder findet Ihr bei Grossekoepfe!

3 Gedanken zu „Wochenende in Bildern | 28./29.09.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Okay!