Wochenende in Bildern | 17./18.11.2018

Sicher ist sicher: Unbeauftragte Werbung aufgrund von Markensichtbarkeit, Markennennung und Verlinkung

Ein schönes Wochenende liegt hinter mir. Der Samstag war zwar voll und ein wenig stressig, aber es war dann eher positiver Stress. Der Sonntag dagegen war sehr häuslich und recht ruhig – genau das brauchte ich!


SAMSTAG

Ich durfte im Zimmer der Ältesten schlafen, die ich am Vorabend zu ihrem Vater fuhr. Ich friere nur nachts leider wie ein Schneider und schlafe nicht besonders gut. Aber immerhin bis halb 9! Da der Mann über den Mittag einen Termin ausser Haus hat, bin ich mit den 3 Rabauken alleine. Vorher stellen wir allerdings fest, daß wir beide abends verabredet sind, bekommen aber betreuungstechnisch noch die Kurve. Der Bub wollte eh bei der Oma schlafen, die beiden Mädchen werden von der Schwiegerfamilie betreut.

“Selba anziehe!”
Kleine Runde durch den Ort mit 3 Kindern und ein paar Besorgungen
Ü- Eier- Inhalt
Bestellung abgeholt: Zwei Spieluhren = Weihnachtsgeschenke für die beiden kleinen Mädchen
Schnittchen, bevor es Mittagspause vor der DVD gibt

Noch während der Mittagspause kommt der Mann wieder heim und irgendwie ist es schon später als gedacht. Wir räumen seine mitgebrachten Einkäufe weg, bestellen Pizza und ich mache mich schnell fertig. Viel Pizza schaffe ich nicht, schon holt mich Janina (Perlenmama) ab und wir fahren zusammen nach Köln zum Ableger der Blogfamilia, nämlich zu Blogfamiliär ins Kindermöbelhaus de Breuyn. Dort erwarten uns Vorträge zum Thema “Kinder im Netz”: Zum einen von Facebook/Instagram, zum anderen von Katja Seide, die zusammen mit Danielle Graf die “gewünschtestes Wunschkind”- Bestseller schrieb und schon vorher anfingen, unter dem selben Namen zu bloggen.

Eröffnung der Veranstaltung
Kinder auf Facebook und Insta – Was sollten sich Eltern vorher anschauen?
Kinder und der befürfnisorientierte Umgang mit Medien – klappt das überhaupt?
Tolle Location!

Ich habe einen ganz tollen Abend, auch wenn ich mal wieder von der Menge an Elternblogger_innen erschlagen bin. Ich halte mich an wenige Personen, aber fühle mich wohl dabei und freue mich sehr, einige liebe Menschen wieder gesehen zu haben! Auch der Austausch tut gut und die begrenzte Zeit verhindert wohl den berühmten Konferenzkater, wie ich heute feststelle. Als ich um 22 Uhr wieder zuhause bin, kuschle ich mit dem ebenfalls gerade erst heim gekehrten Mann noch kurz auf dem Sofa und mich dann zur Jüngsten in unser Bett.

Schlafendes Kind

SONNTAG

Wochenende! Nach einer sehr durchgetakteten Woche der erste Tag ohne Termin! Okay, eine kleine ToDo- Liste schrieb ich schon am Samstag Morgen beim ersten Kaffee, aber ich bin gewillt, es ruhig angehen zu lassen. Immerhin beginnt der Tag “erst” um 7 Uhr, das ist doch schon mal was!

GoodieBag auspacken – Vielen Dank an die Orga und die Sponsoren!
Die June schaut sich den Möbelkatalog ganz genau an
Der halbe Hefewürfel musste weg… Na dann machen wir mal einen Hefezopf!
Der Teig wird gemeinsam zur Heizung getragen
Tooltime! Die Duschstange wackelt, die Dübel sind ausgefranst
Nächster Schritt: Teig flechten, nochmals gehen lassen, dann bepinseln und bezuckern
Mauszeit! Seht ihr, wir die Jüngste meinen Ärmel hält, damit sie mit ihrer Hand hineinkrabbeln kann?
Aus dem Ofen geholt und während des Abkühlens ein wohlverdientes Mittagsschläfchen!

Nach meinem Mittagsschlaf schubse ich die 7. oder 8. Waschmaschine seit Freitag in den Trockner; alles andere ist bis auf einen Korb schon verräumt. Dann klingelt auch schon die Oma und bringt den Buben wieder. Wir essen gemeinsam Hefezopf zum Nachmittagskaffee, klären alles zu den anstehenden Geschenken (Bubengeburtstag und Weihnachten) und schon will die Oma wieder heim. Da die Sonne so schön scheint, zieht es uns alle nach draussen. Der Mann rupft zwei Friedhofsbüsche aus dem Hintergarten, ich behalte die Kinder ein wenig im Auge.

“Alleine machen!”
Allertollste Leserinnen schicken allerliebste Post mit verdammt leckerem Kakao! Danke <3
Abendessen: Nudeln Carbonara und Salat; das freut auch die Große, die inzwischen wieder zurück ist
Abendstimmung und noch ein wenig die Ruhe geniessen, bevor es morgen wieder rund geht

Euch wünsche ich nun einen guten Start in die neue Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Okay!

2 Gedanken zu “Wochenende in Bildern | 17./18.11.2018”