Wochenende in Bildern 21./22.04.2018

SAMSTAG

Unser Samstag begann verhältnismäßig spät, denn am Vorabend waren wir noch lange draussen und die Kinder erst weit nach der normalen Zeit im Bett. Morgens toben sie ein wenig im Wohnzimmer; der Teppich ist heute ein Schiff!


Auch heute soll es wieder heiss werden, so dass ich wieder früh zum Einkauf unterwegs bin. Wir brauchen Lebensmittel und ich brauche noch ein bisschen was für meine Pflanzaktionen und mein aktuellstes DIY- Projekt:


Nach meiner Rückkehr zunächst das längst überfällige Frühstück


Die Kinder sind schon wieder draussen unterwegs; ich topfe derweil den Oleander um, den wir zur Einweihung bekamen. Ich weiss, dass er giftig ist, aber die Kinder stecken sich nie irgendwelche Blätter in den Mund – also darf er bleiben.


Am Mittag sammeln wir Besuch ein, den wir aber zunächst mit in den Fahrradladen nehmen. Der Besuch möchte sich umsehen – wir aber haben ein klares Ziel vor Augen: Die June bekommt schon heute ihr Geburtstagsgeschenk, denn wir sind die Streitereien um das Fahrrad des Buben soooo leid! Nach 10 Minuten stehen wir wieder vor der Tür des Geschäfts und ein kleines Mädchen ist wahnsinnig glücklich. Zuhause geht es dann erstmals nebeneinander auf den Sattel <3


Der Besuch hat auch ein Spiel mitgebracht, das am heissen Nachmittag ausprobiert wird


Auf dem Rückweg vom Fahrradladen war ich mit der June ausgestiegen, um fehlenden Kleinkram zu besorgen und eine Kinderzeitschrift durfte sie sich auch aussuchen (der Bub bekam am Vormittag schon beim Einkauf mit dem Mann eine). Die werden dann den Nachmittag über auch immer wieder durchgeblättert


Auch die Jüngste will sehen, was die Kinder nebenan so treiben. Dort wird heute zudem Kindergeburtstag gefeiert. Die Jüngste stapft im passenden Kleid über die Wiese fern vom Trubel


Da sie total nölig ist (15 Minuten Mittagschlaf im Auto waren einfach nicht genug), drehe ich mit ihr am späten Nachmittag noch eine große Runde und sie schläft endlich ein. Nach über eine Stunde wacht sie auf und muss weiter kuscheln


Der Besuch ist inzwischen gefahren, die Kinder springen immer noch zwischen unserem Garten und der Feier nebenan hin und her und ich stelle mich endlich an den Herd. Die Kartoffeln mussten weg, deswegen setze ich parallel noch Kartoffelsalat für morgen an. Abendessen!

Der Abend wird wieder sehr lang; rechts und links von uns sitzen die Nachbarn in ihren Gärten zusammen, Lachen, Trinken und Grillen, die Kinder springen hin und her, wir Eltern sitzen auch kurz dabei und alles fühlt sich wie Urlaub an.

Herrlich!


SONNTAG

Leider war die Nacht nicht ganz so ruhig wie zuvor, aber 7 Uhr aufstehen ist wirklich human.

Kaffee für mich, Frühstück für die Kids


Eigentlich wollte ich ja Zeitung lesen…


Als die Kinder wieder im Garten sind, mache ich an meinem Projekt weiter


Noch nicht ganz fertig, aber es muss schonmal ausprobiert werden, unser neues Gummistiefelregal! Ich bin wahnsinnig stolz auf mich: selbst ausgedacht, selbst gesägt und geschraubt! Yay!


ChillOutArea Terrasse


Bevor ich mit der Jüngsten zum Mittagsschlaf reingehe, will ich noch das alte und rostige Schloss der Gartenpforte durch den Riegel ersetzen (den hatte ich gestern auch besorgt). Hat geklappt!


Dann fast 2 Stunden Schlaf nachholen :)


In meiner Abwesenheit wurde die Wasserbahn aufgebaut, nach der die Kinder in den letzten Tagen so oft gefragt haben. Ursprünglich war sie als Geschenk von der Jüngsten an die Geschister geplant gewesen, also dass sie sie bei der Geburt mitbringt. Uneigentlich hatten wir damals schon einige Zeit vor dem ET so gutes Wetter, dass wir sie bereits früher rausgerückt hatten.

Inzwischen mischt die Jüngste selber mit!


Ich habe eine Wassermelone getragen! Und Eis auch!


Leider hat es sich zugezogen und das angesagte Gewitter kommt immer näher. Wir räumen noch schnell die Terrasse auf, ich rupfe noch schnell ein paar Löwenzahn- Pflanzen und dann donnert und blitzt es auch schon.

Wir essen die Melone dann einfach drinnen :)


Und dann ist das Gewitter auch schon wieder vorbei. Es wird zwar noch den ganzen Abend über grummeln am Himmel, aber die Wolken verziehen sich, so dass die Sonne wieder hervorblitzt


Kurz nach diesem Foto kommt die Älteste aus dem Papawochenende wieder; nach einer kurzen Zeit mit den Geschwistern stellt sie sich zu mir in die Küche und hilft beim Abendessen (der Kartoffelsalat war schön über Nacht durchgezogen)


Danach gehen alle 4 Kinder duschen/ baden. Und weil es noch früh genug ist, dürfen sie zusammen den Sandmann schauen

Wir Eltern werden uns jetzt noch um den Rest Wäsche kümmern (Freitag waren es 5 Maschinen, gestern 3 und heute 2), ich habe hier noch ein wenig Schulkorrespondenz liegen und ganz vielleicht sehen wir uns den Tatort an.


Euch wünsche ich nun einen guten Start in die neue Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Okay!