Was ist neu beim 4. Kind? Ein kuscheliger Overall!

Dieser Artikel kann Werbung | Rezension | Empfehlungen oder einen Produkttest enthalten

 

“Was hast Du eigentlich für das 4. Kind noch neu gekauft? Ihr habt doch schon alles, oder?”
So etwas werde ich öfter gefragt. Heute erzähle ich daher, warum ich dem Sonnenkind keinen normalen Schneeanzug, sondern einen Overall aus Wollfleece aussuchte (und keinen aus Wollwalk).

Dazu muss ich kurz ein kleines bisschen ausholen… Beim ersten und zweiten Kind hielt ich von Wollsachen, vor allem als Kleidung für draußen, noch nicht viel: Zu viel Aufwand beim Waschen, viel zu teuer und vor allem viel zu empfindlich!

Das ist doch total unpraktisch! Vor allem für draußen!

Dann zogen beim 3. Kind zum Tragen in Tragetuch und Co. ein paar Puschen aus Wollwalk ein und eine schöne Wollstrickjacke. Beide erfüllten ihren Job wunderbar und können nun an das kleinere Geschwisterkind weitergereicht werden.

Fast parallel bekam zuerst der fast 3jährige Bub eine Jacke aus Wollwalk (so für den Übergang, das finde ich immer besonders schwer: nicht zu warm, aber auch nicht zu kalt) und ein halbes Jahr später auch die damals 1 1/2 jährige June eine Jacke aus Wollfleece, weil die Jacke des Buben sich als robust und vielseitig zugleich erwiesen hatte, aber doch ein klein wenig kratzig war.

Wollfleece Spielplatz

Damals be- “griff” ich erst den Unterschied zwischen Wollfleece und Wollwalk, den ich bis dahin so gar nicht richtig kannte: das Fleece ist wesentlich weicher und kuscheliger als der Walk. Dieser wiederum ist etwas gröber, daher auch viel robuster und damit perfekt für kleine und große Draufgänger_innen geeignet.

Immer jedoch wirkt die Wolle temperaturausgleichend und kann viel Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich dabei feucht anzufühlen. Grobe Verschmutzungen können leicht ausgebürstet werden und Flüssigkeiten perlen oft einfach ab, auch wegen des enthaltenen Wollfettes.

Wollfleecejacke

Die Jacke der June liess ich damals bei Ulalü nach eigenen Wünschen anfertigen, deswegen gibt es sie als solche auch nicht im Shop zu sehen (was Ulalü ausmacht und wieso das „Slow Fashion“ genannt wird, hatte die Chefin Ulla Luer mir hier bereits im Interview erzählt).

Als ich dann unbedingt für das Augustbaby einen warmen Anzug haben wollte war schnell klar, dass es ebenfalls der weiche Wollfleece werden soll. Gerade in diesem ersten Winter wird das Sonnenkind noch nicht selbstständig unterwegs sein, daher steht kuschelig im Vordergrund.

Aktuell sind zwei Design- Beispiele für Wollfleece- Overalls im Shop zu sehen (und etliche andere für Wollwalk- Anzüge) Wollfleeceanzug Ulalue

Die wachsen da doch viel zu schnell raus!

Für das Sonnenkind sollten es aber auf jeden Fall genau die gleichen roten Bündchen werden wie für die beiden älteren Geschwister. Diese sind wie immer zum Umschlagen und wachsen daher richtig lange mit.

wollfleeceanzug_baby

Der Bub hat seine Jacke diesen Herbst sogar schon die 3. Saison an. Also Herbst- Frühjahr- Herbst, das entspricht 2 ganzen Kleidergrößen. Seine Wollwalkjacke hat etliche KiTa- und Spielplatzbesuche ausgehalten, war in dieser Zeit nur 2mal wegen Flecken vom Schoko- Eis und Nasenschnodder in der Waschmaschine, die ich aber mit Spezialshampoo für Wollsachen und ganz easy im Wollprogramm sauber bekam – verfilzen kann ja nichts mehr! Und sie sieht immer noch richtig gut aus. Ich hatte mir das ja alles viel komplizierter vorgestellt!

Wollfleeceanzug mit Baby

Der Anzug der kleinen Babytochter wird wohl leider nur eine Saison passen, da sie in dieser Zeit wahrscheinlich ebenfalls 2-3 Kleidergrößen durchläuft. Ich habe Größe 62 gewählt und der Anzug sitzt jetzt mit 56cm Körperlänge wirklich noch reichlich. Falls Ihr unsicher bei der richtigen Größe seid: Ulla Luer hat hier die Tipps zur richtigen Größenwahl festgehalten.

Gestern ist es hier schon herbstlich kalt geworden, aber der Papa konnte problemlos einen Ausflug alleine mit Baby im Kinderwagen machen und ich musste keine Angst haben, daß die Kleinste vielleicht dabei unbemerkt auskühlt. Aber auch mit dem Augustmädchen in der Babyschale wird es diesen Winter wesentlich einfacher sein, da wir für den Weg zum Auto maximal noch eine dünne Decke drüber brauchen werden.

Wollkleidung für draußen? Also doch ziemlich praktisch :)


Habt Ihr auch Kinderkleidung aus Wolle? Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?


Der Wollfleecanzug wurde mir von meinem Blogpartner Ulalue zur Verfügung gestellt – meine Meinung bleibt davon unberührt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 Gedanken zu “Was ist neu beim 4. Kind? Ein kuscheliger Overall!”