Kinderreich und Kinderlos im Gespräch: “Es gibt viele Sichtweisen, keine ist die einzig richtige”

Alice ist Anfang 30 und bewusst kinderlos. Sie wünscht sich zwar einen Partner, eine Partnerschaft kann für sie aber nur funktionieren, wenn der Partner ebenfalls keinen Kinderwunsch hat.

Anstoss für unseren Kontakt gab dieser Beitrag von mir über die Veränderungen durch Schwangerschaft und Kinder, auf den sie bei ihrer Suche nach dem Grund für schwierige Freundschaften zwischen Müttern und Nicht- Müttern stiess.

Alice möchte mehr Verständnis für sich bzw. für ihre Entscheidung gegen Kinder und für ihr kinderloses Leben. Hier gebe ich Ihr gerne -anonym- die Stimme, die sie sich wünscht und bekomme andererseits durch unseren Briefwechsel viele Einsichten, die ich in einer kleinen Reihe nun fortan mit Euch teilen möchte.

Weiterlesen