Ausflugssonntag 13.08.2017 in Bildern

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Familie | Alltagsdinge, geknipst | Wochenende in Bildern

Dieses Wochenende ist ausnahmsweise zweigeteilt, weil ich den gestrigen Samstag schon in 12 Fotos der Aktion „12 von 12“ gezeigt habe.


Nun steigen wir also direkt ein beim

SONNTAG

Ich habe die zweite Nachthälfte im momentan unbenutzten Zimmer der Ältesten verbracht. Der Bub kam nämlich gegen 3 Uhr zu uns ins Schlafzimmer, die Jüngste kam trotz Milch nicht mehr recht zur Ruhe, da bin ich mit ihr nach oben ausgewandert. Fast eine ganze Stunde war ich wach -.-

Aber wir schliefen heute morgen bis halb 9! Nach meinem ersten Kaffee sitzen wir dann schon auch auf der Terrasse, das Wetter ist endlich besser geworden! Juhu!


Nach einem ersten bzw. zweiten Frühstück packen wir wieder alle Kinder, den Wickelrucksack und ein wenig Proviant zum Kinderwagen ins große Auto und kurven ein wenig durch das bergische Land


Unser Ziel: Der Blaulichttag in Solingen, ausgerichtet von der Polizei Wuppertal. Die Kinder sind selig :)


Auch ins Polizeiauto wollen sie einsteigen


Auf dem Gelände gibt es auch einen Eiswagen; die Eistüte wird im Schatten eines Rettungswagens verzehrt, der vorher natürlich auch von innen besichtigt werden mußte


Nach einer Bratwurst und einer selbstgebastelten Polizeimütze aus Pappe haben wir genug und fahren weiter zum nächsten Ziel. Beim Aussteigen entdecke ich die verloren geglaubte Tonie- Box- Figur, die der June gestern schlafenderweise im Auto heruntergefallen war. Wir hatten den ganzen Boden abgesucht, jeden Sitz, aber nichts gefunden. Und dann entdecke ich sie zufällig beim Aussteigen, wie sie sich von unten an die Schiebtür „klammert“! Klar, die Figuren sind ja magnetisch!


Wir laufen vom Parkplatz Richtung Müngstener Brücke, doch schon beim Waffelhäuschen gibts die 1. Rast :)


Die dreidimensionale Karte vom Brückenpark wir genauestens unter die Lupe genommen. Im Restaurant gegenüber machte mir der Mann vor einem Jahr und knapp 8 Monaten den Heiratsantrag <3


Toll für die Kinder: Alle bestiegenen Rätselsteine sprechen heute!


Die Müngstener Brücke immer noch mit Gerüst


An dieser Stelle machte ich vor knapp 4 Jahren ein ähnliches Foto vom damals fast einjährigen Bub. Heute krabbelte die Jüngste kurz vor ihrem 1. Geburtstag den Weg mit Freude hinauf und wieder hinunter


Am anderen Ende des Weges ist ein kleiner Steg, wo sich die Kinder natürlich zu den anderen Leuten (nicht im Bild) setzen müssen. Die Erwachsenen kommen mit ihren Füßen gerade so ins Wasser der Wupper, die Kinder zum Glück nicht.

Einem Hund suchen sie dann Stöckchen und werfen sie für ihn ins Wasser. Dann kommt natürlich das, was kommen muss: Ein Kind fällt doch ins Nasse! Allerdings hatte das andere Kind ein wenig geschubst, das ist natürlich weniger schön. Zum Glück ist gar nichts passiert, trotz jeder Menge großer Steine im flachen Wasser. Ich muss mir das Lachen wirklich verkneifen, schimpft das Kind in den nassen Klamotten doch wie ein Rohspatz auf das andere Kind ein. Zum Glück haben wir Wechselsachen dabei und alles ist halb so wild. Es ist schon fast halb fünf, daher machen wir uns auf den Heimweg.


Zuhause brauche ich erstmal einen Kaffee, um mich herum wieder Gewusel. Alle Kinder sind nach der Heimfahrt nämlich wieder sehr erholt, weil sie eingeschlafen waren


Nach dem Kaffee muss ich direkt in die Küche, es ist schon kurz vor 18 Uhr. Ca. 35 Minuten später steht ein fabulöses Abendessen auf dem Tisch, womit ich überhaupt nicht so gerechnet hatte: Tortellini mit Brokkoli, Pilzen und Tomaten in Sahnesauce mit Parmesan, dazu mariniertes Hühnchen. Moah!

Wenn Ihr möchtet, kann ich gerne mal das Rezept dazu aufschreiben!


Alle 3 Kinder waren gerade noch in der Wanne und liegen nun im Bett. Morgen ist wieder KiTa und auch der erste Tag für die Jüngste.

Ich wünsche Euch nun noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche!


Mehr Wochenenden gibt es bald hier bei Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.