12 von 12 im Juli 2017

Es ist Mittwoch, es regnet fast den ganzen Tag und die Sommerferien stehen für das Grundschul- wie auch die KiTa- Kinder kurz bevor

12von12

Noch mehr die mitmachen gibt es hier bei Caro


Wecken um 6:15h, halbwach am Frühstückstisch um 6:30h. Heute nimmt der Mann die Kinder endlich wieder mit 


Alle ausgeflogen! Erstmal in Ruhe den Kaffee austrinken – ich stelle fest, das Wetter ist miserabel


Die Kleinste ist zwar schon wieder müde, kann aber nicht schlafen. Also spielt sie mit den Autos des Buben, während ich ein paar Dinge in der Küche umräume. So ganz praktisch sind die Sachen in den Schränken nämlich noch nicht verteilt


Na endlich! Sie hat es geschafft


Ich spurte in den Keller und baue im chaotischen Büro meinen PC auf, um ein paar wichtige Überweisungen zu tätigen. Ein paar Updates halten mich auf, währenddessen hefte ich ein paar Unterlagen ab


Danach bleibt Zeit für ein kleines Frühstück und dann packe ich die Kleinste auch schon ein, wir müssen die Große von der Schule abholen. Die Betreuer_innen der OGaTa protstieren heute vor dem Landtag für mehr Ressourcen (mehr Raum, mehr Personal und ich glaube auch für mehr Geld). Doof für mich, denn insgesamt bin ich bei Regen 2 1/2 Stunden mit den Öffis unterwegs. Aber ich drücke ihnen die Daumen, denn sie leisten wunderbare Arbeit und ohne OGaTa wäre es hier schwerig mit meinem Wiedereinstieg Nach unserer Rückkehr muss ich erstmal verschnaufen. Richtig auf der Höhe bin ich nicht.


Eigentlich sollte der Paketbote schon durch sein, doch er ist später dran als in der Mail angekündigt. Mein Glück, so bin ich zuhause und kann meine farbenfrohe Bestellung in Empfang nehmen *freu* Leider paßt die rostrote Strickjacke ganz links nicht, die Ärmel sind zu kurz. Aber der Rest darf bleiben


Ebenfalls nehme ich ein Paket mit brandneuem Waschmittel in Empfang, das werden wir nun testen!


Ich habe gekocht -äh- geklickt ;) Meine Nase läuft, mir ist immer noch kalt und ich hatte sooo Hunger…

Nach dem Essen klingelt das Handy, unsere neue Waschmaschine soll schon morgen geliefert werden. Juchu! Die hatten wir erst gestern geordert! 1 Woche spülen für 6 Personen reicht auch so langsam *grummel*

Der Mann tickert kurze Zeit später durch, wir können das neue Auto heute endlich abholen! Yes!


Er kommt aber zuerst ziemlich abgehetzt heim, scheucht die Kita- Kinder mehr oder weniger ins Haus und sucht hektisch in der Garage alles vom alten Auto zusammen, da dieses in Zahlung genommen wird. Zusammen mit dem Buben will er unseren kleinen Bus abholen fahren. Ich bin ziemlich müde und setze die 2 älteren Mädels kurzerhand vor Cars. Die Kleinste mault und ist wohl schon wieder müde. Aber schlafen legen um 17:30h finde ich keine gute Idee…

Währenddessen trudelt eine weitere Nachricht ein: Unsere 4 bestellten Deckenspots liegen im Baumarkt zur Abholung bereit. Dann gibt es endlich mehr Licht im Wohnzimmer!


 18:30 steht der Mann wieder im Flur und ich muss direkt mal gucken gehen und probesitzen! Hach! Endlich ein Auto, in das wir alle reinpassen!!! (Die Uhr zeigt allerdings noch Winterzeit)


Danach geht es aber zügig wieder ins Haus, die Kinder müssen ins Bett. Alle Kleinen schlafen verhältnismäßig schnell, so daß wir Eltern noch bei Tageslicht die Kindersitze einbauen und die Winterreifen in die Garage einlagern können. Morgen früh haben wir nämlich einen Termin beim Einwohnermeldeamt, da müssen alle mit. Beim Herumräumen fällt uns auf, daß der Mann kein neues Brot mitgebracht hat. Also springe ich noch schnell in den Supermarkt – zu Fuß allerdings, mit dem großen Auto muss ich erst noch fahren üben :)


Heute war also ein spannender Tag, fast zuviel für meinen Geschmack. Wir werden gleich noch auf das neue gebrauchte Auto anstossen und ein paar Unterlagen zusammensuchen.

Morgen geht es genauso spannend weiter mit hoffentlich neuer Spülmaschine und neuen Ausweisen. Übermorgen starten die KiTa- Kinder schon in die Ferien und die Große bekommt ihr Zeugnis. Schlag auf Schlag gehts hier…

Habt noch eine schöne Restwoche!

4 Gedanken zu “12 von 12 im Juli 2017”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: