Unser Wochenende | 08./09.07.2017

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Familie | Alltagsdinge, geknipst | Wochenende in Bildern

Das letzte Wochenende in Bildern ist schon 4 Wochen her und fand gefühlt in einer komplett anderen Zeitrechnung statt – in der Zeit vor dem Umzug, in der Zeit vor dem Einzug.

Nun sind wir drin im neuen Haus und haben zum ersten Mal wieder ein Wochenende, daß diese Bezeichnung so halbwegs verdient :)


SAMSTAG

Morgens setzte ich mit den Kindern ein kleines Gewächshaus zusammen und säe Ringelblumen und Sonneblumen aus

Am Vormittag schnappe ich mir zwei Mädels und kaufe ein paar Kleinigkeiten ein. Die Große braust auf ihrem Scooter voraus, die mittlere Tochter schiebt stolz ihren Puppenwagen neben mir her. Auf dem Weg bringen wir noch Altpapier weg (also das bißchen aus der Küche)

Wohlverdiente Auszeit für uns Eltern auf der Terrasse mit Samstagszeitung und Kaffee

Die Kleinste hat ein neues Spiel entdeckt: „Baby in a box“ ! Hineinklettern, spielen, herausklettern, wieder hineinklettern… Sie liebt es! Sind ja auch genug Boxen da ;)

Die motzige große Tochter hat sich endlich ein Herz gefaßt und war bei den Nachbarn klingeln. Puh! Was hatte sie vorher schlechte Laune! Zusammen mit der Nachbarstochter verbringt sie nun kichernd den ganzen restlichen Tag und wir atmen auf, daß es auch mit den Geschwistern auch so halbwegs klappt *nochmalpuh*

Wir Eltern räumen unser zukünftiges Schlafzimmer frei, damit morgen unser neues Bett aufgebaut werden kann. Parallel waschen wir 2 Maschinen mit den Sofabezügen, die es nötig hatten. Nachmittags geht der Mann nochmal in den Ort und bringt Kuchen mit, unter anderem auch zuckersüße „Einhornkringel“

Symbolbild: Abendessen ohne Spülmaschine

Abends fallen die Kinder nach einer Dusche fast sofort in tiefen Schlaf. Nur die Kleinste ist noch wach – sie hatte da noch etwas „geschäftlich“ zu erledigen, dann schläft auch sie endlich ein

Der Mann und ich sitzen abends wieder draussen, dieses Mal bei einem Glas Wein. Wir bekommen Besuch von einem Igel, erzählen und freuen uns einfach nur über die ganzen Strapazen, die nun hinter uns liegen. Was haben wir es gut! 


SONNTAG

Ich werde normal früh wach, kann aber etwas liegen bleiben, bekomme allerdings alle halbe bis ganze Stunde Besuch von unterschiedlichen Kindern: „Mama kuscheln!“. Um 8 Uhr gehe ich nach unten und starte den Tag mit einem Kaffee. Kurz danach bekommt die Kleinste ebenfalls flüssiges Frühstück – wir sitzen dabei schon wieder auf der Terrasse. Es duftet nach Sommer und Wärme, so wunderschön!

Die Kinder hatten früh gefrühstückt und daher noch vo dem Mittag wieder Appetit

Nach ein paar Handgriffen im Haushalt widme ich mich auch der anderen Samstagszeitung (die ist zwar von der Vorwoche, aber als ich das feststelle ist mir das auch egal). Die Kinder sind schon wieder aktiv, dabei ist Trampolin springen echt anstrengend!

Während die Große mit der Nachbarstochter wieder zwischen den Gärten hin und her springt und die anderen drei in der Sandkiste hocken, habe ich mir eine Portion aka“Reste- Bowl“ gemacht. Schön durchgezogen seit dem Vorabend schmecken die Reste wirklich lecker!

Am frühen Nachmittag schnappt der Mann sich die Kita- Kinder für einen Spielplatzbesuch, denn die Kleinste braucht mal etwas Ruhe. Funktioniert einwandfrei – auch ich kann eine halbe Stunde dösen :)

Ihre restliche Schlafenszeit nutze ich, um endlich die Steroanlage in den neuen Metallschrank zu fummeln und mit TV sowie DVD anzuschliessen. Klappt alles und läuft scheinbar – gerade als ich den ersten Test wage, kommen alle heim und wir spacken im Wohnzimmer ein bisschen zu „Holzi, Holzi, Holz“ ab. Ich stelle fest, wie sehr mir Musikhören über Anlage gefehlt hat!

Abenbrot – heute mit Käsewürfel von Papa 

Leider hat sich die zugesagte Hilfe für den Aufbau des Schlafzimmers im Datum vertan und kommt doch nicht. Per Zufall entdecke ich noch an Junes Hals ein winzig kleine Zecke und entferne sie rasch.

Während jene „Mama, ich bin so müde“ schon auf dem Sofa eingeschlafen ist, schauen die anderen gerade noch etwas Feuerwehrmann Sam von DVD und werden gleich frisch geduscht ins Bett gehen – der Mann ist irgendwo verschwunden und packt vielleicht doch schon ein paar Möbelkartons aus… Die Bestellung einer neuen Spülmaschine hatten wir für heute abend auch noch geplant.


Das war ein verdammt entspanntes Wochenende nach den Strapazen der letzten Wochen! Morgen wartet dann wieder der Alltag mit Schule, KiTa und Job bzw. weiteren Kartons und anderen Kleinigkeiten…

Ich hoffe, Ihr hattet auch so ein schönes Wochenenende und wünsche Euch nun einen guten Start in die Woche!


Mehr Wochenenden gibt es bald hier bei Susanne

Ein Gedanke zu „Unser Wochenende | 08./09.07.2017

  1. Hallöchen😙
    Schön zu sehen,dass es bei Euch zwischendurch genauso chaotisch sein kann wie bei uns Zuhause. Ich bin auch eine vierfach Mummy, mit allen Höhen und Tiefen die das Leben so bietet. Derzeit mache Ich einen Spagat zwischen Kinder Erziehung, Ernährungslehre und Haushaltsführung 💕
    Alles gute Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.