Langes Wochenende in Bildern | 25.-28.05.2017

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Familie | Alltagsdinge, geknipst | Wochenende in Bildern

Dieses Wochenende fing ganz gut mit einem Feiertag an, steigerte sich dann am Brückentag aufgrund des phänomenalen Wetters und haute uns Eltern dann Samstag gesundheitlich aus den Latschen.

Bämm!

Eine Erkältung hat uns beide so richtig umgenietet – mit Husten, Rotz wie Wasserfall und Halsweh. Richtig auf dem Damm sind wir beide immer noch nicht, daher gibt es heute viele Bilder und wenig Text.

Vieles ließ sich auch gar nicht abbilden: Streit mit dem Mann um Schlaf und Hausarbeit, Kinder zwischen Langeweile und Auspowern, die ganze Hausarbeit die ja doch getan werden muss, weil sie sonst aufläuft und keiner kommt um den Berg abzutragen. 

Und doch waren da diese warmen Sommertage, die uns erahnen ließen wie es in ein paar Wochen sein könnte mit täglich schmutzigen Kinderfüssen und klebrigen Eisfingern…

Aber zurück zu diesem letzten Wochenende im Mai:


Donnerstag – Feiertag

Vatertagsblümchen von mir und den Kita- Kindern


Ausflug zum neuen Haus zur Besprechung der Maler- Tapezierarbeiten


Die KiTa- Kinder sind noch mit Oma & Opa unterwegs, so daß wir zu zweit (okay zu dritt weil mit Baby) im Biergarten zu Mittag essen können


Der Tag klingt auf der Terrasse aus, Waschmaschine 3 von 15 oder so an diesem Wochenende hängt auf den Leinen


Freitag – Brückentag

Beim Frühstück schreibe und male ich einen Einkaufszettel


Unterwegs mit der Kleinsten, die immer im Kinderwagen turnen muss


Wir besichtigen eine neue Location, in der vielleicht die #wubttika17 stattfinden wird


Danach ein Zwischenstopp im Cafe: die Kleinste braucht Milch und ich dringend Koffein


Den wunderschönen Nachmittag verbringen wir auf der Hardt


Gewächshaus im botanischen Garten


Lauschiger Sitzplatz zwischen Lilien


Ein Orangenbäumchen trägt schon Früchte


Abends schaffen wir es gerade noch so eben beim Türken etwas für das Abendessen mitzunehmen. Meine Erkältung wird plötzlich schlimmer und aus „nur noch“ Halsschmerzen (anfang der Woche war ich ja schon nett heiser gewesen) wird plötzlich Fließschnupfen. Scheiße!


Schnupfen- Samstag

Ich schleppe mich nach dem überfälligen Einkauf durch den Vormittag. Meine Nase läuft, der Kopf dröhnt und ich könnte im Stehen einschlafen. Es ist wieder wunderschönes Wetter, doch mir gehts beschissen. Den Mann hat es genauso schlimm erwischt.


Später gehe ich dann doch etwas raus, zumindest einen Schritt auf die Terrasse. Ich bin allein mit der Kleinsten, mit der ich vorher zusammen etwas schlafen konnte. Mann und Kita- Kinder besuchen Freunde und verbringen den Nachmittag in deren Garten


Unsere Pfingstrose ist plötzlich in voller Blüte, aber gefüllte gefallen mir besser. Im neuen Haus dann.


Symbolbild. Ich hasse es so!


Vitamine an Geschnetzeltem zu Abend. Danach reisse ich mich zusammen und schreibe endlich meine Zusammenfassung zur #denkst17 zuende, die ich dann auch direkt veröffentliche


Schnupfen – Sonntag

Die Nacht war wieder grauslig. Wieder sind alle um 6 Uhr wach oder zumindest geweckt. Die Erkältung ist nur wenig besser und ich will süß und sahnig haben, auch wenn ich kaum etwas schmecke. Da sind nämlich noch 250g Himbeeren über…

Über Twitter erreichen mich einige Rezepte, eines probiere ich aus als die Kinder die Sendung mit der Maus schauen


Danach der Versuch eines Mittagsschlafes. Das Baby schlief, ich lauschte dämmernd den Zänkereien der KiTa- Kinder. Die aus dem Papa- Urlaub heimgekehrte Große wird begrüßt und ist direkt zu einer Freundin weiter


Zusammen mit den beiden KiTa- Kindern mache ich aus dem Bisquitboden frei Schnauze eine Torte


Sieht gut aus und schmeckt auch gut :)


Danach meint die June, sie sei müde. Ich rate ihr, sich ins Bett zu legen, wo sie auch prompt einschläft


Ich kann nicht ruhig sitzen bleiben und nutze die Anwesenheit von „nur“ 2 Kindern zum Schrubben der Gartenbank. Die sollte eigentlich das Gewitter am Mittag sauber machen, aber das war nur ein lauer Regenguss mit Knalleffekten gewesen.


Die Bank darf der Bub anschliessend freudestrahlend mit dem Gartenschlauch säubern. Feuerwehrmann Sam in Aktion!


Mann und Bub bringen einiges an Gartensachen zum Haus (die Bank paßte natürlich nicht ins Auto, war ja klar), ich stehe mal wieder in der Küche und pfusche aus Hühnchen in ZwiebelSahne- Tütchen mit Zucchini- Nudeln an gebratenen Gnocci etwas überaus wohlschmeckendes zusammen. Also zumindest das was ich schmecke, schmeckte gut.


Ich wünsche Euch nun einen guten Start in die nächste Woche und bleibt bitte, bitte gesund!


Mehr Wochenenden gibt es bald hier bei Susanne

2 Gedanken zu „Langes Wochenende in Bildern | 25.-28.05.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.