Wochenende in Bildern 08./09.04.2017

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Familie | Alltagsdinge, geknipst | Wochenende in Bildern

SAMSTAG:

Wir schlafen alle lange. Erstaunlich lange. Auch wenn wir wir morgens zu fünft auf 1,80m Breite liegen. Ich werde gegen 7 Uhr leise vom Baby geweckt, stille es und dann schläft es auf mir weiter. Ich überlege, auch nochmal die Augen zu zumachen und twittere dann doch das, was mir gerade durch den Kopf geht

 

Danach bestelle ich (immer noch im Bett liegend) ein paar schöne Anziehsachen (für mich, nicht für die Kinder) – die Ruhe muss ich ausnutzen :) Der Morgen beginnt dann doch recht bald, aber sehr entspannt. Gegen 11 bin ich mit 2 Töchtern im Einkaufszentrum unterwegs

Die Älteste hat so viele Lesepunkte in der Schule gesammelt, da stand noch ein Versprechen aus. Wir sitzen beim Frisör und ihre Haare kommen ein ganzes Stück ab. Ich schaue mit der Kleinsten auf dem Schoss zu, wie sich die Älteste stolz die Haare waschen, schneiden & föhnen lässt

Alle sind sich einig: der Bob steht ihr hervorragend!

Ein bzw. zwei Eisbecher und ein Kaffee hinterher

und einen kurzen Schwenk in die Drogerie für Teil 2 der Belohnung: Ich kaufe Haarkreide (Colorista in pink, von der ich vor einiger Zeit auf Twitter so viel hörte). Sie färbt super auch auf ihren dunklen Haaren, leider aber im Anschluss auch noch ein wenig ab. Wie sie nach der haarwäsche aussieht, wird sich zeigen. Eigentlich soll dann alles weg sein – ich hörte aber anderes.

Die Tochter ist glücklich selig und verbringt den restlichen Nachmittag bei ihrer KiTa- Freundin. Ich springe noch eben in den Supermarkt und treffe zuhause den Mann in den letzten Zügen, der dann mit den KiTa- Kindern zum neuen Haus fährt, um die Wanne des Sandkastens zu befüllen

Ich mache nach langer Zeit mal wieder einen späten Mittagsschlaf mit dem Baby und fühle mich anschliessend richtig erholt! Abends soll es Lasagne geben, die immer etwas aufwändiger ist. Aber dafür werden wir davon auch 2 Tage satt- hoffentlich! Wähend ich rühre und schnibble und backe texte ich mit Sonja von Mama Notes wegen fehlender Füße für Faktum Küchenunterschränke, die inzwischen von IKEA aus dem Programm genommen wurden. Ich finde unsere Sammlung im Keller und höre durch die Zeilen per TwitterDM jemanden laut aufatmen

Ach ja! Salat soll es ja auch noch geben! Um der Sammelleidenschaft des Mannes bezüglich leerer Marmeladengläser Herr zu werden, nutze ich diese gerne zum Salatsaucen- Schütteln und entsorge sie anschliessend auf immer und ewig *räusper* Nicht verraten, ja?

Nach dem Abendessen kommt auch irgendwann die Älteste wieder und inhaliert werden muss auch noch. So sieht dann unser „Küchen- Kino“ aus 

Die Kinder kommen nicht richtig ins Bett, so dass alles viel später als sonst dran ist und ich mit der Kleinsten erst gegen 21Uhr im Wohnzimmer bin, wo ich mich seufzend über die dort stehenden 4 oder 5 Maschinen trockener Wäsche her mache. Mit Hilfe ganz kleiner Hände natürlich, die gerne alles wieder aus dem Korb heraus nehmen

Uff! Geschafft! Der Tag und ich auch!


SONNTAG

Wieder stehen wir spät auf, wieder war ich vorher als 1. wach und wieder lagen wir zu fünft im Bett

Dann bekomme ich mit, wie die Große leise in die Küche schleicht und den Frühstückstisch anfängt zu decken <3 Der Morgentrubel nimmt zu, wir packen eine große Tasche für sie, machen uns fertig und dann schmiere ich schnell noch ein Frühstücksbrot für mich und ein paar Stullen für unterwegs und richte Baby- Snacks für nachmittags

Zusammen mit der Kleinsten sitzen wir wieder im Auto und fahren zuerst zu Mama Notes, wo wir die Füsse für die Küchenschränke abgeben und ein Bücherregal mitnehmen. Kaffee mit Vanillezucker und Wohnungsführung mit Apfelschnitze gibt es auch noch. Für das Baby ein bisschen Zeit zu Krabbeln

Wir sind spät dran, zu spät weil ich die Uhrzeit verwechselt habe. Der Vater der Ältesten wartet schon auf ihre Ankunft und ich bin schnell wieder auf dem Weg nach Wuppertal. Mit dem Mann und den KiTa- Kindern treffe ich mich an der Hardt, doch erst muss das Baby noch kurz gewickelt werden

Picknick im Freien :) (zu sehen sind nur die Reste)

Der Versuch eines schönen Fotomotives – leider wollte die Kleinste die Kulisse verspeisen ^^

Es ist wirklich herrlichstes Wetter und wir sind viel spazieren. Am Elisenturm

und drum herum

im Botanischen Garten

Überall sitzen Menschen in der Sonne und über allem schwebt der Klang von einer Trommel mit Trompete. Es duftet nach Wärme und Sommer. Urlaubsfeeling!

Noch ein Eis hinterher

und ein schlafendes Baby in der Trage

Zuhause dann Kinder in der Badewanne, ein bisschen Aufräumen und Reste von gestern

Das war schön. Sehr schön!

Vor allem nach der harten Woche mit einigen Sorgen wegen 3 kranken Kindern, denen es endlich wieder besser oder sogar richtig gut geht!

Von Null auf Ferien, von Null auf gute Laune! :)


Ich wünsche Euch nun einen guten Start in die neue Woche!


Mehr Wochenenden gibt es bald hier bei Susanne

Ein Gedanke zu „Wochenende in Bildern 08./09.04.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.