Wochenende in Bildern 01./02.04.2017

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Familie | Alltagsdinge, geknipst | Wochenende in Bildern

SAMSTAG:

Irgendwie liegen morgens wieder alle bei uns im Bett. Die June hat viel gehustet und fühlt sich warm an – kurze Zeit später messe ich 40,6 bei ihr. Das Baby bringt uns alle zum Lächeln 

Vormittags steht mal wieder Einkaufen auf dem Programm. Die Älteste ist mit dabei und geniesst die Zeit mit mir und einem Kakao auf die Hand

Sie brauchte Sandalen und trägt diese nun stolz direkt nach dem Kauf. Warum sie so gut passen, sehe ich beim Blick auf den Karton: ExtraSchmal. Wir sind beide sehr zufrieden (denn vieles hat wieder nicht gepasst)

Ganz viel Obst und Gemüse kaufen wir auch. Das hier sieht nicht nicht nur hübsch aus, sondern wird Teil eines leckeren Salates, den es zu Bratwurst und Couscous gibt

Den ganzen Tag laufe ich gefühlt nur umher und kann kaum eine Sache zu Ende bringen, so oft werde ich unterbrochen. Ein paar Minuten Auszeit auf dem Sofa muss ich mir erkämpfen, aber auch diese währt nicht lange. Immerhin ist das Fieber bei der June etwas runter

Die Älteste möchte ihre ebenfalls neu gekauften Shirts auf der Hand waschen – bekommt dabei (ungewollt) etwas Hilfe

Am späten Nachmittag dann endlich: MEIN Rhabarberkuchen wandert mit Baiserhaube in den Ofen, während Mann und Bub im Baumarkt etwas besorgen

Beim Abendessen läuft danach irgendwie alles schief. Aber ein Stück vom Kuchen mit frischen Beeren muss sein!

Danach schläft der Mann wieder im Kinderzimmer mit ein und ich kann endlich die verpasste 3. Folge von der Charite nachschauen. Und die 4. Folge, die es eigentlich erst diese Woche im TV gibt, kann ich gleich hinterherschieben. Dabei schläft die Kleinste auf mir – doch wehe, ich möchte kurz auf Toilette!

Vor dem Schlafen gehen messe ich nochmal Fieber bei der June, doch das ist auch ohne Fiebersaft auf 37,8 runter gekommen. Puh!


SONNTAG:

Morgens schleiche ich mich mit dem ersten Kaffee ins Wohnzimmer und will an unserem Hochzeitsalbum weiter machen. Die Abzüge hatte ich am Donnerstag abholen können und seitdem juckt es mich in den Fingern. Doch nach 10 Minuten gebe ich wieder auf, ständig muss ich unterbrechen!

Ich nicke kurz mit der Jüngsten beim Stillen ein, doch dann müssen wir uns fast schon beeilen. Die Schwiegermutter hat heute Geburtstag und uns alle zum Essen eingeladen. Ich fahre mit jüngster und ältester Tochter im Bus vor. Prinzessin Charming in der Tragehilfe <3

Ich habe ein kleines Lunchpaket für uns eingesteckt: Kuchen von gestern :)

Wir treffen uns alle bei der Oma, es ist laut und wuselig und dann sind wir alle mehr oder weniger satt bzw. voll und dann gibt es so etwas wie eine Mittagspause. Ein Spaziergang plus Spielplatz tut allen gut, vor allem den Kindern

Die Jüngste beäugt den Sand aber noch eher skeptisch

Leider war die Älteste vor dem Ausflug nicht mehr auf Toilette und muss ganz plötzlich und ganz dringend. Wir nehmen auch die June wieder mit zurück, die plötzlich wieder hoch fiebert. Schlapp liegt sie dann mit mir auf dem Sofa

Während die June mit Fiebersaft versorgt weiter schläft, geniessen wir später noch leckeren Kuchen und Kaffee. Den Rückweg bestreiten wir in der selben Konstellation wie schon vormittags. Da aber weder die Älteste noch ich beim Mittagessen richtig satt wurden (das Wild mochten wir beide nicht), machen wir noch einen kurzen Abstecher zu Subway. Das liegt halt dummerweise auf dem Weg, nech? Die große Tochter ist begeistert von ihrem ersten Sub und die kleinste Tochter verschläft alles

Zuhause müssen wir alle noch duschen gehen (den Geruch nach Essen und Zigarettenrauch aus der Schwiegermutterwohnung kann ich keine Minute länger ertragen). Direkt hintereinander weg klappt das erstaunlich schnell… Auf Festivals gibt es wohl auch solche Durchlaufduschen, oder? ;) Schnell montiere ich noch den Treppenstuhl des Buben eine Stufe niedriger, während er sehr interessiert meinen Werkzeugkoffer begutachtet

Jetzt liegen alle großen Kinder und auch der Mann wieder im Kinderzimmer und ich werde gleich die Jüngste in den Schlaf stillen. Angeblich soll der Tatort ja wieder sehr (gewollt) witzig sein – Münster eben – aber ich mag das Duo einfach und hatte am Samstag abend noch bei Verstehen Sie Spaß gesehen, wie sie bei den Dreharbeiten veräppelt wurden. Morgen muss die June defintiv wieder daheim bleiben, da wird es mit etwas Zeit für mich wieder schwer. Nundenn. Ändern kann ich daran kaum etwas, oder?


Ich wünsche Euch nun einen guten Start in die neue Woche!


Mehr Wochenenden gibt es bald hier bei Susanne

3 Gedanken zu „Wochenende in Bildern 01./02.04.2017

  1. Der Kuchen sieht wirklich total lecker aus.
    Vielen Dank für den Einblick in dein Wochenende.
    Bei uns hat sich letztes Wochenende alles ums Campen, den Edersee und meinen Weg gegen die Angststörung gedreht.
    Vielleicht hast Du Lust mal reinzuschauen. Ich würde mich freuen.
    Liebe Grüße
    Freya

  2. Huhu!
    Schmale Kinderschuhe – magst du mir einen Tipp geben, welche Firma extra schmal herstellt? Hier hat jemand mit Größe 23 echt schmale Füßchen.
    Dein Kuchen sieht total lecker aus. Baiser muss ich wohl auch mal wieder auf RhabarberKuchen machen.
    Viele Grüße,
    Maryme

    1. Wir haben in den letzten Jahren oft gekauft von Däumling in schmal, von Sausewind, von Gabor und Ballerinas fanden wir 1 Mal bei C&A (die waren nicht für jeden Tag, sonst kaufe ich solche Schuhe nämlich nicht). Welche Firmen aber in 23 schon anbieten müsstest Du selbst mal schauen. Ansonsten kannst Du z.B. bei Elefanten auch in schmal nach hause oder in die Filiale bestellen lassen.
      Alles in allem ist es aber wesentlich leichter als noch in meiner Kindheit ;)

      Liebe Grüße zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.