6 Monate Sonnenkind

Veröffentlicht am Veröffentlicht in 06. Lebensmonat, Zusammenfassung | Baby

In den letzten Wochen hatte ich eine Menge Spass mit meiner kleinen Tochter: sie ist eigentlich immer gut drauf, lässt sich super gerne zum Lachen bringen und ist auch sonst sehr entspannt.

Mehr als einmal wollte ich sie auffressen, weil sie so niedlich ist ❤

Beim Spielen eingeschlafen

  • Fremdeln ist ganz neu diesen Monat, vor allem Männern gegenüber, aber auch manchmal bei Frauen
  • Der Fön und auch der Mixer machen ihr nun Angst, scheinbar hört sie das Geräusch zu selten
  • Ein paar Tage lang war der 1. Zahn alleine und bekam dann ganz schnell Verstärkung
  • Die Augen sind immer noch dunkelblaugrau- ob sie so bleiben?
  • Bestrebungen in Richtung Vierfüssler sind immer öfter von Erfolg gekrönt, allerdings schiebt sie sich dabei gerne rückwärts. Sie mag die wippende Bewegung dabei und freut sich einen Ast, das ist wunderschön zu beobachten
  • Sie ist nun ganz schnell ins Gitterbett umgezogen, da sie auch im Schlaf und von mir unbemerkt herumkullerte – oder sie wurde wach und kullerte dann leise von ihrem Beistellbett hinüber in mein Bett, das war mir wirklich zu gefährlich geworden. Im eigenen großen Gitterbett dreht sie sich eigentlich direkt auf die Seite oder auf dem Bauch (nachdem sie 5 Monate wie ein Stein auf dem Rücken lag ist das schon eine Umstellung!)
  • Die Federwiege wird langsam gefährlich, da sie sich dort auch gerne auf die Seite wurschtelt und das Ding dabei ganz schön in Bewegung bringen kann. Wenn sie tagsüber darin schläft, dann aber meistens ausdauernd

 

  • Verbal ist einiges dazugekommen, Erzählungen werden melodischer und mehr in Richtung Frage- Antwort
  • Sie kann nun mit ein ganz bisschen Hilfe richtig auf meinem Schoss sitzen, was das Füttern sehr vereinfacht. Sowieso wird der Tisch und alles darauf immer spannender, aus meinem Glas hat sie schon mehrfach getrunken und ihren Trinklernbecher findet sie auch sehr interessant. Beim Mittagsbrei haben wir schon viele Gemüsesorten durch, die mit Fleisch aber alle besser gehen (dann isst sie so ein halbes grosses Glas). So langsam gefällt ihr auch Obstbrei, allerdings ist der Getreidebrei (noch) total bäh. Obstschnitze sind auch sehr spannend, aber die Gefahr des Verschluckens noch gross
  • Leider macht die Beikost immer noch grosse Verdauungsprobleme, die entweder durch die Zeit oder durch die neuen BiGaia- Tropfen oder beides etwas besser wurden
  • Wir stillen trotz der beiden Zähnchen noch viel und gerne
  • Die Krabbeldecke ist keine Begrenzung mehr: oft schafft sie es kreiselnd und kullernd schon unter Sofa und Sessel, was dann empört zum Ausdruck gebracht wird
  • Guck- Guck- Spiele und anderer Quatsch sind ganz grosses Tennis
  • Gucken aus der Tragehilfe und dem Kinderwagen aber auch
  • Der Knaller sind aber Zeitungen und da diese nicht so gut verdaulich sind, lieber die unkaputtbaren Pixi- Bücher
  • Kleidergröße 68/74 und Windeln Grösse 4 sitzen super

 

5 Gedanken zu „6 Monate Sonnenkind

  1. Pingback: Meine #Freitagslieblinge – fünf Bilder für fünf Tage – 24. Februar 2017 – bilder.grossekoepfe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.