Wie wird man eigentlich Gastgeberin einer me&i- Party?

Dieser Artikel kann Werbung | Rezension | Empfehlungen oder einen Produkttest enthalten

 

Schon öfter wurde ich gefragt, wie und wo man denn die tolle Mode von me&i bekommen kann. Am einfachsten, am bequemsten und wohl auch am lustigsten geht das bei einer me&i- Party von zuhause aus – im Wohnzimmer oder im Sommer sogar auf der Terrasse.

Die Party im Wohnzimmer | Foto: me&i

 

Micha vom Blog More than words hatte nach meiner Antwort große Fragezeichen in den Augen, hat sich aber einfach getraut und vor Kurzem Freunde und Bekannte zum Shoppen eingeladen. Ich selbst konnte leider wegen kranker Kinder nicht kommen und habe sie daher einfach um ein kleines Interview gebeten, wie das denn so war mit ihrer 1. me&i- Party:

 

1. Wann und wie hast Du me&i kennen gelernt? Warst Du selbst auf einer Party Gast?

Entdeckt habe ich das schwedische Label über Blogs, die mit me&i kooperieren und ab und zu die Mode vorstellen, wie zum Beispiel über Deinen Blog, über Sonea Sonnenschein oder Mama Mia. Als ich dann die schönen Kleider live in Wuppertal bei der #WUBTTIKA gesehen habe, reifte die Idee, mal selbst eine me&i-Party auszurichten, um auch meinen Freundinnen und Bekannten hier eine Möglichkeit zu geben, die Sachen kennenzulernen.

wubttika2016_orgateam_klein
Das Orga- Team von #WUBTTIKA in me&i- Kleidern | Foto: Susanne Hausdorf

 

2. Wie hast Du Kontakt zu einer Beraterin aufgenommen?

Ich habe zunächst das Kontaktformular auf der Website von me&i unter „Gastgeberin werden“ ausgefüllt. Das war ganz einfach und unkompliziert. Danach meldete sich die zugeteilte Beraterin zunächst per Mail und wir haben ein Telefongespräch vereinbart. Die Beraterin hat mich dann angerufen und wir haben über Fragen und den Termin der Party gesprochen.

 

3. Wie lief das mit der Terminfindung und den Einladungen?

Die Terminfindung lief ebenfalls unkompliziert. Wir konnten uns schnell auf einen späten Samstagnachmittag einigen. Ich hatte schon vor der Buchung eine unverbindliche Umfrage auf Facebook gestartet, um herauszufinden, wie das Interesse hier in meinem Bekanntenkreis ist. Außerdem habe ich über WhatsApp Freundinnen und Bekannte angeschrieben, von denen ich mir vorstellen konnte, dass sie eventuell auch Interesse haben. Natürlich gab es einige, die an dem Termin nicht konnten, aber insgesamt war die Resonanz gut.

 

4. Dann ist der Tag der Party endlich da – hattest Du viel vorzubereiten?

Ich hatte mir vorher überlegt, dass ich ein paar Häppchen und Fingerfood vorbereiten möchte und wie ich unser Wohnzimmer umräume. Das ging dann auch recht schnell: Sofa umstellen, ein paar Stühle in den Halbkreis stellen, Zwiebelkuchen (am Tag vorher gebacken) schneiden, Käsespieße und Baguette mit Tomaten-Basilikum-Frischkäse-Dip. Dazu Wasser und Apfelsecco. Fertig!

Häppchen & Fingerfood | Foto: Micha
Häppchen & Fingerfood | Foto: Micha

 

5. Wie lief die me&i- Party ab? Gab es (positive) Überraschungen? Was sagen die anderen Gäste, grosse wie kleine?

Die me&i-Beraterin Andrea aus Köln kam pünktlich eine Viertelstunde vor Beginn der Party, baute schnell alles auf und wir hatten Zeit, ein bisschen zu erzählen, bevor die Gäste kamen. Um 17:00 Uhr klingelten dann die ersten und wurden mit einem Getränk versorgt. Alle waren gespannt und wir haben dann auch recht schnell angefangen. Andrea erzählte uns von der Firmengeschichte von me&i und hat dann jedes Teil der aktuellen Kollektion kurz vorgestellt. Da ja jetzt im November die Kollektion schon eine Weile auf dem Markt ist, gab es einige Teile leider nicht mehr in allen Größen, sonst hätte ich sicher noch das ein oder andere mehr bestellt. (Anmerkung von mir: Früh buchen lohnt sich also auch hier! Die neue Saison startet wieder im Januar) Dann konnten wir uns sozusagen auf den Kleiderständer stürzen, anprobieren und die Stoffe fühlen. Das wurde auch gerne genutzt und der Flur mutierte kurzerhand zur Umkleidekabine. Besonders das schöne schwarze Oberteil, das Andrea selbst trug, hatte es vielen angetan und auch die Kleider fanden sehr schnell ihre Fans. Mich selbst hat positiv überrascht, dass eine Freundin ganz spontan sagte, sie würde dann im Frühjahr die nächste Party ausrichten.

 

6. Hast Du Dich sehr verführen lassen? ;)

Ich selbst bin ja recht klein und schmal und hatte ein bisschen das Problem, das ich nur wenig anprobieren konnte. Trotzdem habe ich für mich das Birds Dress und den All Day Skirt in XS bestellt und auch noch einen Schlafanzug für den Kleinen. Als Gastgeberin durfte ich mir außerdem noch ein Gastgeberinnengeschenk aussuchen und bekam 20% auf ein Teil, das ich mir ausgesucht hatte. Bereits innerhalb einer Woche wurden die Sachen geliefert. Der Rock ist wirklich toll und auch das Kleid werde ich ganz sicher gerne tragen.

Eine Stange voll toller Kleidung | Foto: Micha
Eine Stange voll toller Kleidung | Foto: Micha

 

7. Im Nachhinein: Würdest Du nochmal auf eine me&i- Party gehen oder eine ausrichten?

Mir hat es großen Spaß gemacht und ich fand es sehr unkompliziert und entspannt. Auch von der Beraterin kam eine positive Rückmeldung, was mich sehr gefreut hat.

Also gerne jederzeit wieder!

 

Liebe Micha, ich danke Dir für Deinen Einblick und wünsche Euch ganz viel Freude mit der Bestellung!


PS: Wie man selbst me&i- Beraterin werden kann hatte mir Nina Rodrego, Mutter von 3 Kindern, kurz nach ihrem Beginn erzählt und etwa 1 Jahr später die Fortsetzung.


PPS: Die neue Saison beginnt am 25. Januar 2017 – schnell buchen lohnt sich!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: