ET-1 und 40. SSW | Kind 4

Veröffentlicht am Veröffentlicht in 40.SSW, Schwangerschaft

Der Himbeerblättertee ist fast leer, seit über eine Woche fährt der Mann (auf eigenen Wunsch) die Babyschale im Auto spazieren und die letzten Tage waren ein einziges Auf und Ab mit Abwarten und Vorbereiten. Hier zuhause ist alles mehr als bereit – auch ich bin immer öfter an dem Punkt, an dem es doch bittedanke mal losgehen könnte. Und dann betrachte ich abends die entspannten Gesichter meiner 3 schlafenden Kinder und sehe die riesige Veränderung, die auf uns alle zukommt. Doch diese Veränderung können sie noch gar nicht erfassen, so sehr sie sich auf das Baby freuen, den Bauch streicheln und sagen „Beebie auch liep!“ Und dann frage ich mich, wie das alles hier etwas werden soll so zu sechst… Aber es wird, es wurde ja immer und es wird wohl auch anfangs wieder ordentlich im Familien- und Geschwistergefüge rumpeln, aber irgendwann wieder okay sein.

 

Hallo Beebie?

Heute dann werde ich die Große in den Kurzurlaub bei meiner Mama verabschieden und letzte Nacht dachte ich so darüber nach, dass sie bisher jedes Mal ein paar Tage weg war, wenn ich auf den ET zuging. Und jedes Mal kam sie als noch größere Schwester wieder… Da muss ich jetzt auch wieder ganz feste schlucken. Mein großes Mädchen!

Seele: Es war ein paar Tage recht kalt geworden, verdammt kalt. Richtig herbstlich! Nach Wochen mit schwüler Hitze ist das jetzt das andere Extrem. Wir drehten zwischendurch sogar die Heizung auf und ich habe die Taschen fürs Baby und die Kinder ergänzen müssen (dicke Strickjacke zum Drüberziehen bzw. Sweatshirts). Doch nun wird es endlich wieder etwas wärmer und sonniger!

In meinem Kopf kam das Baby kalendarisch nämlich immer so, dass wir nach dem Frühwochenbett noch ein paar warme Tage draussen geniessen können und der Herbst erst dann langsam kommt. Also bitte, lieber Sommer, begrüße das Sonnenkind noch, ok?

Die ersten „Kontrollanrufe“ seitens der älteren Generation haben wir auch schon hinter uns. Meine Bloggerkollgin Alu ist bereits heute am ET und hat gerade alle Hände voll zu tun, die ganzen Anfragen zu beantworten und weiterhin aufs Baby zu warten. Ts! Was fällt unseren Babys ein, nicht pünktlich zu kommen?! ;) (Genau am ET kommen nur 4% aller Kinder!!! Also bitte!)

Untersuchungen/ Arztbesuche: Ein Termin bei meiner Hebamme im Geburtshaus an 39+1 und morgen am ET sind wir wieder verabredet

Bauch/ Busen: Direkt am Tag des Wochenwechsels habe ich wieder das Gefühl, dass nicht nur mein Shirt, sondern der ganze Bauch zu klein sei. Sehr unangenehm. Danach rumpumpelt das Sonnenkind nur noch, Kinds“bewegungen“ sind das nicht mehr. Es drückt und beult und tut meistens nur noch weh.

Im Bett liegt mein Bauch neben mir und durch die Tür geht er auch als Erster, so gross ist er. Ich werde auf der Strasse – meist ungläubig- angeschaut.

Das Sonnenkind drehte sich nach wie vor. Ich glaube, wenn ich nachts länger auf einer Seite liege rutscht es mit dem Rücken nach unten, einfach nur der Schwerkraft folgend. Zuletzt liegt es aber 2 Tage lang mit dem Rücken rechts.

SSW 39+6

Haut/Haare/Nägel: Das Baby hat sich jetzt so viel Zeit gelassen, da könnte ich mir glatt nochmal die Nägel lackieren…

Körper: Ich kann nicht mehr so gut Pipi machen. Wenn die Blase zu voll ist (und das geht schnell, weil nur noch so wenig Platz ist), drückt sie sich fast selbst ab und es kommt anfangs kaum was raus. Ansonsten renne ich halt ständig für 5 Tropfen.

Ansonsten die üblichen „S“- Beschwerden: Symphyse, Steissbein, Schlafprobleme… Hachjanun. Dank dem Schläfchen am Mittag aber ganz gut auszuhalten.

Die Kontraktionen kommen zwar täglich, aber nie längere Zeit hintereinander oder mit zunehmendet Intensität. Immerhin zubbelt es jetzt manchmal unten :D

Errungenschaften: Ich habe einen Platz im Rückbildungskurs angefragt und bekommen. Aufrgund der angespannten Hebammensituation blieb mir nicht viel Spielraum und mein Vormittags- Kurs mit Baby beginnt nun Ende Oktober.

Geht gar nicht: Erkältung und Fieber beim Buben, abgelöst von Erbrechen und Fieber bei der June 

Geht gut: Weisse Schokolade mit Crisp

Must have: Orangenquark, Eis


Für die Statistik | SSW 39+6:

Bauchumfang: 118cm = +28cm (4+6: ca. 90cm)
Gewicht: 84kg = +20kg (4+6: ca. 64kg)


ET minus 1

 

4 Gedanken zu „ET-1 und 40. SSW | Kind 4

  1. Ich bin ja „erst“ bei ssw37, aber kann einiges nachempfinden.
    Auf Toilette muss ich mich übrigens immer nach hinten lehnen, sonst geht da gar nichts. Öffentliche Toiletten wären nun der blanke Horror. ;)

    Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und eine Zeit ohne viel Beschwerden.

    Sonnige Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.