ET-13 Hebammentermin | Kind 4

Thema Schwangerschaft – mal wieder. Sorry Leute, aber das ist jetzt nun mal so ;)

Ich bin heute bei 38+1 , sprich in der 39. Schwangerschaftswoche. Es kann also jederzeit so weit sein – entweder es macht Peng! und die Fruchtblase platzt oder ich bekomme Wehen… Doch so ganz richtig nach Geburt fühle ich mich noch nicht. Aber es geht immer mehr in die Richtung. Gestern hatte ich schon den ganzen Tag das Gefühl, dass ich unten „offener“ sei. Irgendwie so, als wenn da jemand gleich seinen Arm rausstreckt, so wie Superman beim Fliegen.

Ich war nach dem Frühstück mit der feriengelangweilten großen Tochter beim Möbelschweden (die beiden Kleinen haben ja Gottseidank seit Montag wieder KiTa! Juchu!). Sie verschwand freudestrahlend im Bälle- Paradies, während ich zufällig eine ehemaligen Schulkollegin mitsamt ihrer kleinen Lütten traf (KiTa- Ferien und die Zeit muss ja irgendwie totgeschlagen werden) und wir uns spontan zu einem Kaffee oben hinsetzten. Dann bin ich kurz durch das Möbelhaus, kaufte aber noch nichtmals die gewünschten neuen Handtücher, denn die hatten alle den Aufhänger an der falschen Seite, nämlich an der langen. Da hängt dann so ein grosser Handtuchknubbel im Badezimmer am Haken – wozu soll das gut sein? Liegen gelassen. Egal. Große Tochter glücklich und Mutter mit ein paar Kleinigkeiten befriedigt; )

Wieder zuhause schlief ich gute 90 Minuten und hatte nachmittags/ abends immer mal wieder einen harten Bauch, wie die letzten Tage eben auch.

Joa.

Nach einer sehr unruhigen Nacht mit mehrfachen Bettenwechsel diverser Familienmitglieder machte ich mich dann heute vormittag auf zum Vorsorgetermin mit meiner Hebamme im Geburtshaus.

Wir quatschten anfangs viel – nach gut 4 Wochen mussten wir uns ja erst Mal auf Stand bringen ;) Ich bekam meine gewünschten Akupunkturnadeln, der Streptokokken- Abstrich wurde gemacht und natürlich vorher ganz vorsichtig getastet und gefühlt: Das Sonnenkind spielt gewichts- & größenmäßig in der gleichen Liga wie die beiden Kleinen, der Gebärmutterhals ist verkürzt und der MuMu weich, aber noch zu. Die Herztöne waren auch toll und daher ist alles super soweit! Aber geburtsreif ist anders, das wissen wir beide. Genauso wie sich das ganz schnell ändern kann ;)

Während der Akupunktur, die wie immer am Ende gemacht wurde, war ich alleine – wegen einem besetzten Vorsorgezimmer waren wir in dem Raum, in dem schon der Bub und das Junebug auf die Welt kamen. Bewusst liess ich das Handy in der Tasche und sah mich um. Direkt hatte ich viele Bilder vor Augen – auch weil ich vorher die beiden schnellen Geburten angesprochen hatte bezüglich eines „Plans“ für diese kommende Geburt.

 

Geburtszimmer

Da rechts unter dem Tuch steht der Hocker, auf dem ich (angelehnt an den hinter mir sitzenden Mann) beide Kinder bekam. Das Junebug kam genau an dieser Stelle zur Welt, der Bub etwas weiter links. Da bekomme ich wieder und wieder Gänsehaut :)

Jetzt nach der Vorsorge ist es noch einmal viel näher gerückt: Bald schon wird das Sonnenkind zur Welt kommen! Ob ich dann diesen Raum noch bewusst wahrnehmen werde? Ob ich überhaupt in diesem Raum oder in dem anderen neuen Geburtszimmer lande? Oder bleiben wir doch zuhause?

Es ist so spannend! Wie vor Weihnachten und Geburtstag zusammen!


 

17 Gedanken zu “ET-13 Hebammentermin | Kind 4”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: