Mein Wochenende in Bildern 04./05.06. {2016/23}

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Familie | Alltagsdinge, geknipst | Wochenende in Bildern

Das erste Wochenende als Ehefrau und als Ehepaar, denn am Donnerstag haben der Doppel-M und ich „JA“ zueinander gesagt :)

Flitterwochen sind allerdings auf unbestimmt verschoben – Jobs und auch Schule sowie Schwangerschaft lassen eine Reise aktuell nicht zu. Aber wir machen es uns trotzdem schön bzw haben den Freitag tagsüber zu zweit genossen und lassen es uns auch dieses Wochenende gut gehen :)

Samstag:

Kurz nach 6 und -pling!- täglich grüßt das Murmeltier. Ich mache die Frühschicht und die Kleinen bespielen die Geschenke der Jüngsten, die am Mittwoch sagenhafte 2 Jahre alt wurde 20160604_01

Vormittags setze ich mit den Kleinen Hefeteig an und prüddel ein wenig in der Wohnung herum. Gegen halb elf verschwinden die Männer zum Einkauf und die Jüngste und ich zum Mittagschlaf 20160604_02

Als ich wieder wach werde, habe ich Fotos vom Sohn auf dem Karussell geschickt bekommen. Soso, ein Einkauf auf der Kirmes! Der Ehemann wollte uns nämlich nur in Ruhe schlafen lassen ;) 20160604_03

Als beide Männer wieder eintreffen, ist auch das Mittagessen fertig: Mangoldpizza (bzw. Salamipizza für die Kinder) 20160604_04

Danach wird der leergespielte Sandkasten wieder aufgefüllt und 2 glückliche Rabauken verteilen den neuen Sand direkt wieder auf der Wiese 20160604_05

Aber so kann ich auch mal ein paar Minuten relaxen (Sorry Bettie: Augen zu! Füße!)20160604_06

Nachmittags lassen wir den Mann etwas am Schreibtisch arbeiten und verschwinden zu einem kleinen Ausflug: Einmal mit der Schwebebahn bis zur Endstation Vohwinkel und wieder zurück! (Wobei das Bild täuscht: es entstand kurz vor dem Aussteigen. Vorher kam ich nämlich nicht zum fotografieren, weil beide wie 2 kleine Ameisen über die Sitze turnten und überhaupt nicht still sitzen blieben) 20160604_07

Dort beim Bäcker kaufen wir eine Brezel und schauen zu, wie die Schebebahnen drehen.
Seht Ihr beide Enden des Zuges?
Das quietscht dabei total laut und Wassernebel oben an den Schienen gibt es auch (ich glaube gegen Funkenflug)20160604_08

Zuhause angekommmen wird noch die letzte Portion Hochzeitskuchen vertilgt. Abends sitzen zwei frisch gebadete Kinder vor dem Sandmann, von deinen das eine beim Nägelschneiden bis 3 Häuser weiter schreit und anschliessend sofort eingeschlafen ist (der Bub) und das andere es genau umgekehrt hält (die June)

Sonntag:

Es ist sogar erst halb 6 als das kleine Plappermaul neben mir die Augen aufschlägt. Nundenn, Kaffee und Frühstück und auf in den Tag. Um 8 Uhr hämmere ich 3 Nägel in die Wand und erst danach fällt mir auf „Ups! Sonntag!“ Aber nun hängen unsere Hochzeitskarten endlich und werden nach und nach durch Postkarten ersetzt, die hier wöchentlich ankommen sollen.20160605_01

Es herrscht plötzlich Verwirrung auf Twitter, weil ich jemanden herzlich willkommen geheissen habe. Dabei ist nicht das Baby gelandet, sondern nur jemand am Düsseldorfer Flughafen. Schnell poste ich ein Bild von meinem Bauch und der June am Herd – wir kochen Milch für Milchreis auf 20160605_02

Um halb 10 gibts die Maus 20160605_03

Die Jüngste ist müde und schläft danach glücklicherweise schnell ein. Mir bleiben somit genau noch 25 Minuten zum Duschen und Fertigmachen für das Styleranking Elternbloggercafe in Düsseldorf, wo ich ganz alleine und ohne Kinder hindarf 20160605_04

Kurz und knapp: Es ist voll, es ist warm und es gibt nur wenig Spielfläche für die Kinder. Kaffee (wie der Name vermuten lässt) gibt es leider gar keinen. Ich und mein dicker Bauch halten uns daher am Wasser von Vöslauer fest (und werden damit leider Teil einer enormen Müllproduktion an diesem Tag) und geniessen die Zeit zum ausgiebigen Quatschen mit @mamasmaeuse | @HamacherPetra | @Mama_notes  | @Nady_Sylt | @Yahneena | @gutekinderstube | @chaoshoch2 , aber auch gedankenpotpourri Alltagsheldin samt Heldenmädchen, micha-morethanwords sowie Nadine bzw. für mich Dienna

Die Windel- bzw. Wickel- WM ist wieder nicht mein Ding, da spreche ich lieber ausführlicher mit den netten Damen von Ergobaby (davon ist eine Ausbilderin von Trageberaterinnen) und erfahre mehr über Curaprox Baby (die Firma kannte ich bisher nämlich nur von meinem Interdentalbürstchen, das mir der Zahnarzt empfahl). Das leckere, aber nicht unbedingt kindgerechte Catering von foodora ist leider auch viel zu schnell leer. Kurz vor Schluss, als schon viele weg sind, sitze ich mit Nady noch beim netten Vortrag von Lässig über deren nachhaltige Firmenphilosophie. Mit den ebenfalls anwesenden Ladies von Weleda hatte ich mich bereits in Berlin bei der Blogfamilia viel unterhalten und bekomme beim Verabschieden noch ein kleines Köfferchen fürs Sonnenkind in die Hand gedrückt. Da bei S.Oliver sehr viel Andrang herrschte, war ich nicht traurig, dass ich ein T-Shirt zum Umnähen vergessen hatte. 20160606_06
Ehrlich gesagt, hat mir das Elternbloggercafe vor fast 2 1/2 Jahren im Rahmen der little gallery besser gefallen. Aber ein netter Nachmittag wars trotzdem!

Am Bahnhof werde ich vom Mann und den beiden Kleinen eingefangen und wir gehen noch etwas trinken – mein Magen knurrt schrecklich, aber die Küche öffnet erst, als wir schon wieder los müssen. Immerhin spielen die Kleinen nett im nahegelegenen Sandkasten und ziehen zuhause noch vor der Tür die Schuhe aus 20160605_05

Dafür ziehe ich mir dann noch die restliche Pizza vom Vortag rein und irgendwie bekommen wir den Abend mit 2 aufgedrehten Kleinkindern und einem heimgekehrten Grundschulkind mit Papa-Sehnsucht über die Bühne.


Nun freue ich mich auf ruhigere Tage und aufs Aufräumen nach den ganzen Festivitäten hier :) Kommt auch Ihr gut in die neue Woche!


Meine vorangegangenen Wochenenden findet Ihr hier:

Wochenende 28./29.05. {KW 22}

Wochenende 21./22.05. {KW 21}

Wochenende 14.-16.05. {KW 20}

Wochenende 07./08.05. {KW 19}


Mehr Wochenenden gibt es – wie immer – hier bei Susanne


10 Gedanken zu „Mein Wochenende in Bildern 04./05.06. {2016/23}

  1. Liebes Frl. … Ääähm. Liebe Frau Null.Zwo,
    erstmal allerherzlichsten Glückwunsch zur Hochzeit :) Ich hoffe, das Wetter war bei euch halbwegs angenehm und nicht zu heiß oder zu verregnet und ihr hattet einen wundervollen Tag :)
    Die Idee mit den Postkarten ist richtig toll, gab es bei uns auch und auch hier finden sie alle einen Platz an einer Leine im Wohnzimmer. Ich drücke die Daumen, dass bei euch mehr Gäste dran denken als bei uns :)

    Liebste Grüße Frau Kröhnchen

  2. War schön Dich mal wieder gesehen zu haben. Du siehst sooo toll aus und die Kugel steht Dir wirklich gut! :)
    Ansonsten kann ich Deine Punkte vom Sonntag nur unterschreiben: voll, warm, zu wenig für Kinder (PLATZ vor allem) – nett war es, keine Frage, aber ich hab es mir wohl auch ein weeenig anders vorgestellt. Naja.

    Habt noch eine schöne Woche!

  3. Alles gute auch von mir zur Hochzeit. Sieht nach einem anstrengendem Wochenende aus. Wir waren da etwas fauler und haben uns in den Garten gelegt, mit den Kindern gespielt und zwischendurch vom Regen abkühlen lassen. Eine schöne Woche wünsch ich dir und viel Spaß beim aufräumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.