Mein Wochenende in Bildern 14.05.-16.05. {2016/20}

Samstag:

Früher Vogel und so… Es ist kurz nach 6. Wir sind also früh dran, was auch ganz gut ist, denn ich habe mit der großen Tochter eine lange Einkaufsliste abzuarbeiten. Um halb 9 sind wir in der Drogerie, eine gute halbe Stunde später probiert das Kind ein paar T-Shirts und Hosen für den Sommer an 20160514_01Danach gehts weiter… ein kleiner Großeinkauf an Lebensmitteln steht an und dann finden wir sogar 2 Paar Schuhe für das Mädchen mit den schmalen Füssen! Juchu!

Zuhause verarbeite ich 1 Kilo Joghurt & Quark sowie mehr als 1 Kilo Beeren und Kiwi zu einem grandiosen Fruchtquark. Unser „Mittagessen“ 20160514_02

Danach bin ich platt, doch die Jüngste hatte leider in unserer Abwesenheit schon geschlafen. Also lege ich mich im Kinderzimmer etwas in die Kuschelhöhle unter das Hochbett und der Mann liest vor 20160514_03

Irgendwann verkrümelt er sich mit der Rasselbande ins Wohnzimmer, schliesst leise die Tür zum Kinderzimmer und ich meine Augen. Als ich nach 30 Minuten wieder wach werde, finde ich diesen Brief der Großen neben mir (sie ist schon sehr neugierig, wie das Bauchbaby wohl heissen soll ♥) 20160514_04

Ich habe Lust auf mein Muttertagschgeschenk aus der KiTa der Kleinen. Doch weder stimmen Inhalt noch Gewicht mit dem „Beipackzettel“ überein… 20160514_05

Es heisst also abwarten und Kaffee trinken, den ich bald auf dem Bauch abstellen kann 20160514_06

Die Muffins schmecken so lala, deswegen biete ich meiner Hebamme auch keinen an, als sie Nachmittags zur Vorsorge zu uns kommt. Sie hatte unseren Termin diese Woche 2 Mal aufgrund von Geburten verschieben müssen und deshalb angeboten, zu uns nach Hause zu kommen. Ehrlich gesagt mag ich die Vorsorgen im Geburtshaus und vor allem ohne Kinder lieber, aber so war es auch ganz okay, da ich aktuell keine Fragen habe. Nach 45 Minuten verabschieden wir uns herzlich und werden uns in gut 5 Wochen wieder sehen.

Alle sind etwas durch den Wind vom plötzlich sehr trüben Wetter, also schlage ich einen Besuch auf dem Spielplatz vor. Zumindest mal kurz und etwas Frischluft schnappen. Die Luft ist wirklich frisch und wir Eltern frieren schnell. Auch die Kinder sind abends echt platt 20160514_07

Daher sind auch alle schnell eingeschlafen, so dass der Mann zu seiner Verabredung pünktlich los kommt (Grillen! Es regnet inzwischen! Männer!) und ich einige Dinge am Schreibtisch erledigen kann. Ein wenig vom Eurovision Songcontest schaue ich auch noch.

Sonntag:

Leider waren wir dann nachts länger wach – der Mann kam heim, die Kleinen husteten und erst anderthalb Stunden später war wieder an Schlaf zu denken. Ich bin so richtig müde, als mich um kurz nach 6 am Morgen das erste „Mama!“ weckt. Nach einem kleinen Frühstück wird gemalt und geschnitten 20160515_01

Danach mache ich mich an den Apfelkuchen, den es heute Nachmittag geben soll. Es werden alle Eltern bzw. Omas und Opas erwartet, damit sie sich vor der Hochzeit etwas besser kennen lernen. Alle Kinder wollen Zugucken und der Mann findet uns Orgelpfeifen einfach nur herrlich ;)20160515_02

8:30Uhr und das Prachtstück kommt fertig aus dem Ofen 20160515_03

Nach dem Mittagsschlaf (für mich und die Jüngste) bzw. dem Sonntagsmärchen/ DVD (für die Älteste und den Buben) sowie einem Berg Bügelwäsche (für den Mann) richten wir die Kaffeetafel, ziehen uns alle um und dann wirds auch schon laut und trubelig. 5 Großeltern bringen 3 Kindern jede Menge Schokolade mit. Dazu gibt es den Apfelkuchen mit frisch geschlagener Sahne, eine Schoko- Sahne- Torte von Coppenrath*Wiese und Mini- Windbeutel. Die Kinder drehen bei so viel Zucker und Aufmerksamkeit mal richtig auf und erst wieder ab, als alle wieder weg sind. Verschnaufpause auf dem Sofa: 20160515_05

Für das Abendessen hat meine Mama gesorgt und uns frische Erdbeeren plus Vanillesauce, neue Kartoffeln, gekochten Schinken und Bruchspargel mitgebracht *nomnom*20160515_07

Alle sind danach fix & fertig; der Bub mag noch nichtmals mehr den Sandmann mitschauen sondern spielt lieber allein in seinem Bett mit Feuerwehr und Polizei 20160515_06

Inszwischen sind alle im Bett und ich stelle den Beitrag hier online, um gleich zum Mann aufs Sofa zu huschen.

Montag:

Wieder eine unruhige und kurze Nacht. Immerhin malen alle friedlich nach der erste Raubtierfütterung 20160516_01

Danach wird liegen gebliebene Hausarbeit erledigt und das Bad geputzt. Dazu bestätigt sich das, was sich gestern schon anbahnte: Auch mich hats nun etwas erwischt und mein Hals tut tierisch weh beim Husten. Im Laufe des Tages auch beim Sprechen. Aber ich hatte mir fest vorgenommen, endlich wieder mit der großen Tochter etwas ganz alleine zu unternehmen und schleiche mich daher mit schweren Augenlidern weg vom mittagsschlafenden Junebug. Mit der Schwebebahn gehts dann in die Stadt 20160516_02

Als ich der Große unser Ziel verrate und noch dazu den Filmtitel (Rico, Oscar und der Diebstahlstein) freue ich mich bei ihren leuchtenden Augen sehr über meine gelungene Überraschung! Hatten wir doch vor fast genau einem Jahr den allerersten Teil dieser wunderbaren Geschichte bei ihrem allerersten Kinobesuch gesehen. In der Weihnachtszeit gab es dann den 2. Teil auf DVD und den 3. Teil nun also heute wieder auf Leinwand. Wir hauen eine Weihnachtsgeschenk von 2013 oder so auf den Kopf – damals hatte ich dem Mann einen Kinoabend für uns beide geschenkt… Dank Babys und Kinder kamen wir aber bisher nie dazu *hüstel* 20160516_03

Als wir wieder heim kommen, baden gerade die beiden Kleinen. Ich packe mit an und geniesse danach endlich mein ersehntes Heissgetränk. Dazu gibt es restlichen Kuchen von gestern und dann noch das übliche Aufräumen, Abendessen kochen und verzehren, die Große duschen (lassen), zwischendurch Streit schlichten, Pfützen aufwischen und und und… und schlussendlich im fast fertig aufgeräumten Kinderzimmer hocken – uff!20160516_04

Wir haben heute abend etwas geschummelt und mit den 3 duftigen Kindern den Sandmann gut 45 Minuten früher am Tablet geschaut. Daher schlafen jetzt schon 2 von 3 und ich werde mir jetzt noch etwas Tee kochen. Mal sehen, ob ich den Tatort überhaupt schaffe…


Habt Ihr morgen noch Pfingstferien? Ich muss ja leider ins Büro…
Kommt also gut in die neue Woche!


Meine vorangegangenen Wochenenden findet Ihr hier:

Wochenende 07./08.05. {KW 19}

Wochenende 30.04./01.05. {KW 18}

Wochenende 23./24.04. {KW 17}

Wochenende 16./17.04. {KW 16}


Mehr Wochenenden gibt es – wie immer – hier bei Susanne


6 Gedanken zu “Mein Wochenende in Bildern 14.05.-16.05. {2016/20}”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: