21. SSW | Kind 4

Veröffentlicht am Veröffentlicht in 21.SSW, Schwangerschaft

Untersuchungen/ Arztbesuche: 

Bauch/ Busen: Oben hats nochmal etwas zugelegt – oder die Stilltops, die ich als Unterhemden trage, sind eingelaufen! Wo soll das noch enden? Und waren die in der Schwangerschaft immer so riesig? | Donnerstag abend staunte ich nicht schlecht: Alles schlief, das Sonnenkind strampelte tock-tocktock, ich lag auf dem Sofa und schaute entspannt fern, als ich plötzlich einen knalleharten Bauch bekam. Dieses Brizzeln war mir gleich bekannt vorgekommen und genauso schnell wieder weg, wie es aufgetaucht war. Eine erste richtige Übungswehe! In dieser Woche aber auch die einzige. | Das Sonnenkind ist insgesamt wieder aktiver und hat mich nun auch merklich nach innen getreten. Richtige Kicks nach aussen hat aber neben mir noch kein anderer fühlen können.

Haut/Haare/Nägel: Ich fühle mich etwas besser, nachdem ich am Sonntag ein bisschen Licht abbekam. Ich habe ein klein wenig Farbe im Gesicht bekommen und sehe nicht mehr ganz so käsig aus. Aber sehr trocken ist die Haut im Gesicht nach wie vor – wenn ich lache, kräuselt sie sich wie Haut auf einem Pudding. Das ist so gruselig – geht das wieder weg? Oder werde ich jetzt sichtbar älter? Hilfe!!!

Körper: Ich werde nachts oft wach. Meist ohne erkennbaren Grund oder weil ich total hellhörig geworden bin. Letzte Woche gab es sogar eine Nacht, in der keiner in seinem eigenen Bett schlief (ausser mir): die Jüngste lag auf der Besucherritze, daneben im Bett des Mannes die Älteste. Der Mittlere und der Mann lagen im Kinderzimmer auf der Spielmatratze unter dem Bett der Ältesten.
Joa. Ich glaube, ich war 3 Mal wach wegen der nächtlichen Völkerwanderung und dementsprechend morgens gerädert… Vergangenes Wochenende wurde dann der Bub noch krank und ich kam auch wieder nicht richtig zum schlafen. Hmpf. Ich hoffe nur, dass er mit seinen Streptokokken im Hals keinen ansteckt.

Babybauch im Büro

Seele: Im Büro ist alles wie gehabt. Ich habe oft Durchhänger, aber eigentlich ist alles auszuhalten. Denn es ist immer noch recht ruhig, weil einige Kollegen im Urlaub bzw. Vorgesetzte unterwegs sind und dann wird die Zeit bis Feierabend auch mal gerne sehr lang… | Der Mann hat einen Namen vorgeschlagen, der schon beim letzten Mal auf meiner Liste stand *hihi* Andererseits gefällt mir ein anderer gerade noch ein wenig besser. Wir sind also mitten drin in der Suche und es macht wieder richtig Spaß :)
Am Wochenende ergab es sich, dass ich auch dem Bub vom Baby im Bauch erzählte. Er wollte direkt, dass es zum Spielen rauskommt – awwww! Ich hatte ja die ganze Zeit ein paar Befürchtungen, weil seine Erzieherin in der Frühschwangerschaft vom einen auf den anderen Tag weg war wegen dem Baby im Bauch. Davon erzählt er manchmal immer noch (ihr ET ist wohl jetzt im April) und ich wolltw nicht dass er denkt, dass ich nun auch verschwinde. Mal sehen, wie es bei ihm sackt… | Momentan habe ich mich an den Schwangerschaftstagebüchern von kidsgo festgelesen…
Da kann man die Schwangerschaften von Anfang bis Ende mitverfolgen oder sich auch nur die Beiträge einer bestimmten SSW anzeigen lassen.

Errungenschaften: Meine liebe Blogger- und Twitterkollegin hat mir (und auch einigen anderen) ein paar ihrer Umstandssachen geschickt. Vieles davon passt sogar!!! Juchu! Vielen Dank nochmal, liebe Kerstin von Chaoshoch2

Geht gar nicht: Zu warm angezogen zu sein.

Geht gut: Schokolade: weisse und dunkle, egal ob in Form von Osterhasen oder streichfähig auf dem Brot | nach wie vor Erdbeeren und Himbeeren

Must have: Besondere Gelüste habe ich aktuell keine. Einiges nervt mich nur noch- belegte Brötchen zum Beispiel, dabei mochte ich die doch so gerne!

4 Gedanken zu „21. SSW | Kind 4

      1. Ja, dieses Jahr wird meine Jüngste 10…und dann habe ich kein Kind mehr, was einstelligen Geburtstag feiert!
        Kann ich auch überhaupt nicht glauben. Der Sohn ist schon im Stimmbruch, fast 14.
        Aber ich finde das toll! Bin so stolz auf meine großen süßen Kinder. Und genieße deren immer größere Selbständigkeit.
        Übrigens war ich eine der ersten Tagebuchschreiberinnen. Hatte auch nicht geschnallt, dass es dafür Geschenke gab. Hab es einfach als schöne Idee für meine letzte Schwangerschaft gesehen.

        1. Ich hab Deine Einträge krankheitsbedingt heute komplett durchgelesen und bin etwas neidisch: so schnell würde ich mir auch wünschen! Jetzt nicht unbedingt am Küchentisch, aber so alles in allem bin ich einer Hausgeburt nicht ganz abgeneigt. Mal sehen :)
          Die Werbung ist beim Lesen manchmal nervig, aber zum Glück nur oben (zumindest mobil)
          Und es ist doch wunderschön, es jetzt wieder lesen zu können, oder? Schwangerschaft ist so eine besondere Zeit, ich finde es immer wieder sehr aufregend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.