12. SSW und der 1. grosse Ultraschall | Kind 4

Veröffentlicht am Veröffentlicht in 12.SSW, Schwangerschaft

Die 12. Woche ist so gut wie seit heute zuende und ich freue mich wie ein Schnitzel, dass diese doofen ersten 3 Monate vorbei sind! Und doch bleibt immer noch Angst übrig, dass etwas passieren kann, aber heute schwebe ich einfach wie auf Wolken :)

Untersuchungen/ Arztbesuche: Heute war endlich der nächste Gyn- Termin und der 1. grosse Ultraschall. Nach ein paar Fragen zu meinem Befinden ging es dann auch direkt rüber ins Untersuchungszimmer. Eigentlich dachte ich der Schall würde über den Bauch gemacht, aber von unten sei die Auflösung besser. Mir egal – Hauptsache man erkennt alles! Und das taten wir :) Also die Ärztin zuerst etwas besser als ich, aber nach 2 Minuten hatte auch ich die Lage gecheckt.
Wir sahen ein kleines Wesen mit 2 Armen und 2 Beinen, mit einem Kopf inklusive Gehirnhälften, mit einem Bauch inklusive Magen, einem Herz inklusive Herzkammern und sogar die Hände und Füsse konnte man super erkennen!
(Hier bitte Hachzen und seufzen und mal so richtig erleichtert aufatmen, ja?)
Und da sie trotz schlechter Lage die SSL (Länge vom Scheitel bis zum Po) mit 5.54cm gemessen hat, bleibt es beim Termin nach Beginn der letzten Regel und somit bin ich schon zwei Tage weiter als bisher gerechnet. Das heisst dann: 12+0! 13. Woche!!! JiepJiep!!!

Zur besseren Darstellung wechselten wir dann aber doch noch kurz auf den Bauch und hier kann man zumindest das ganze Menschlein auf einmal erkennen, wenn auch nicht so detailliert:

Ultraschall bei 12+0

Ultraschall bei 12+0

Erst im Laufe des weiteren Tages wird mir dieses Wunder so richtig bewusst: Da ist ein Menschlein in meinem Bauch!!! Das vom Scheitel bis zum Po schon größer ist als 5cm!!!
Es zappelt und schläft und wächst jeden Tag ein bisschen weiter ❤

Bauch/ Busen: Ich habe diese Woche die 100cm geknackt!!! Zum Glück nur abends, morgens waren es noch 98.5cm (bei 68.5kg). Für das inzwischen sehr ansehnliche Obenrum bezahlen andere Frauen viel Geld – wenn diese Form nur bleiben würde! Die wären perfekt so!!! Dieses warme und schmerzhafte Gefühl, das würde ich jedoch nicht dabei haben wollen. Aber (machen wir uns nix vor) es wird sich alles weiter verändern.

Haut/Haare/Nägel: Ich muss bald mal wieder zum Friseur… auch wenn dann wieder ein bisschen Länge verloren geht, sieht es dann etwas ordentlicher aus. Bis zur Geburt sollte ein Pferdeschwanz auf jeden Fall drin sein!

Körper: Im Büro merke ich nun wirklich immer öfter, wie da leise etwas im Bauch plockt. Manchmal mehrfach täglich, manchmal nur alle paar Tage. Ich bin gespannt, ob es bleibt oder nochmal für ein paar Wochen verschwindet | Im unteren Rücken knirscht es dafür manchmal ein bisschen, gerne wenn ich Treppen steige oder eine Kurve etwas schnittiger laufe. Ein fieses Gefühl!

Seele: Ich bin so froh!!! Ab jetzt bin ich dann schon im 4. Monat und 2. Trimester :)
Allerdings weiss es im Büro immer noch niemand. Am allerliebsten würde ich es auch erst nach Ablauf der Probezeit sagen, weil ich gerne aufgrund meiner Leistung beahlten werden will und nicht weil das Mutterschutzgesetz mich schützt. Es ist allerdings erst im März soweit und bis dahin sind es noch einige Wochen bzw. einige Zentimeter Bauch. Immerhin hat mir der Teamleiter diese Woche im Vorbeigehen zugeworfen, dass er meine Verlängerung sehr befürwortet hat, wann immer er auch mit jemanden darüber gesprochen hat (ich habe zwar einen unbefristeten Vertrag, aber egal, ich weiss was er meint). Und dennoch… immer wenn ich an mein „Outing“ denke, habe ich ein mulmiges Gefühl. Es wird definitiv die Stimmung verändern und wohl nicht zum positiven. Morgen wird ausserdem auch noch zusammen im Büro Altweiber gefeiert – ich hoffe, da enttarnt niemand meine Kugel, wenn wir so am Buffet stehen. Im Sitzen und hinter dem Monitor ist das ja was ganz anderes, als wenn man so in lockerer Runde zusammen ist.

Errungenschaften: Ich war letztes Wochenende ein paar Umstandsshirts für mich shoppen. Dieses Mal gabs bewusst nicht die sehr eng anliegende Größe, weil ich ja weiss was da alles noch reinpassen soll :) Okay, und ein paar Babysöckchen mussten auch mit, so für die Seele!

Geht gar nicht: Für eine neue Umstandsjeans wohl wieder lange Suchen und tief in die Tasche greifen müssen *seufz*

Geht gut: Einen Ticker für das Sonnenkind einrichten (da rechts in der Sidebar), bald seine eigene Seite online stellen und mich selbst endlich auch auf der Storchenliste eintragen

Must have: Kakao nun fast täglich | auf Fisch habe ich in den letzten Tagen ganz oft Lust gehabt | Die Packungen mit den Oreo- Keksen hielten auch nicht lange

11 Gedanken zu „12. SSW und der 1. grosse Ultraschall | Kind 4

  1. Sind denn die Umstandsjeans vom Klamottenskandinavier nix für Dich? Ich bin in beiden Schwangerschaften sehr gut damit gefahren. Sind momentan, soweit man das sagen kann, sogar „concious“.
    Alles Gute weiterhin!!!

    1. Obenrum auf jeden Fall (da war ich ja am vergangenen Wochenende). Aber die Hosen sind alle so skinny und slim, die sind unten einfach 5cm zu kurz. Früher mit Bootcut waren die irgendwie länger. Die einzige BootCut momentan fällt meiner Meinung nach auch wie eine ehemalige regular aus.
      Aber Danke trotzdem und auch für die Guten Wünsche :)

  2. *plumps* da fällt mir ein Stein vom Herzen. Es freut mich sehr das zu lesen und die Ultraschallbilder *hachz* ?.
    Ich wünsche dir weiterhin eine tolle Schwangerschaft ? .

    Liebe Grüsse, Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.