Müde, müde, Kaffee, Kaffee

Heute ist mal wieder Montag.
Montag bedeutet meist müde vom Wochenende und dann habe ich auch immer noch meinen langen Tag im Büro mit 6.5 Stunden Arbeit, 1.5 Stunden Fortbildung sowie einer einstündigen Mittagspause.

Heute war es aber irgendwie noch anstrengender als an anderen Montagen. Ich war noch müder als sonst vom Wochenende und hatte zwischendurch sogar etwas Kreislauf. Ich friere und dann ist mir wieder so warm, dass ich schwitze. Appetit habe ich auch kaum und ich hangle mich nur durch den Tag. Aber das kenne ich ja alles schon, das habe ich immer am Anfang. Ein fieses Bäh- und Krankheitsgefühl.
Was mache ich? Arbeiten, damit schnell Feierabend ist. Zwischdurch immer wieder ein Kaffee mit viel Milch, weil mein Hirn sonst ganz abschaltet.

Doch eigentlich müsste ich mehr auf mich achten. Auf uns (ich bin doch jetzt zu zweit!), auch wenn der Gedanke in meinem Kopf noch sehr holpert. Die Vorstellung ist so abstrakt, andererseits denke ich manchmal schon so viel weiter an Mutterschutz ab Juli, an viele Monate mit gutem Gehalt für die Berechnung des Elterngeldes und auch an die Möglichkeit eines KiTa- Platzes mit einem Geburtstermin im August. An einen nun wirklich nitwendigen Umzug und auch an ein neues Auto. Mehrfach- Mutter eben.

Und dann sitze ich doch wieder nur ganz normal im Büro und fühle mich nicht schwanger, sondern einfach nur müde. Esse eigentlich nur, weil der Magen so knurrt und habe wieder ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht ständig daran denke. An diese Möglichkeit in mir, an diese bittebitte gute Hoffnung, die ich bisher nur als Striche sehen konnte, die aber wirklich so schön stärker wurden

Testreihe Presense 10er Eisprung+09 bis Eisprung+15

Meine Hebamme habe ich allerdings doch schon kontaktiert, auch wenn ich mir letzte Woche bei 4+1 sehr komisch dabei vorkam. Doch ich möchte so gerne nochmal mit ihr und im Geburtshaus dieses wahnsinnige Wunder erleben und heute meldete sie sich: alles geritzt und mit ihrem Urlaub passt auch alles!

Am Freitag habe ich dann endlich den Termin bei der Ärztin.
Noch 4 mal Schlafen.
Dann mit allen Mutterpässen (inzwischen sind es 3) wieder in der Handtasche unterwegs sein und hoffentlich mit einem 4. wieder aus der Praxis herauskommen.
Hoffentlich auch mit einem neuen kleinen Schwarzweiss- Bildchen…

Ein Gedanke zu “Müde, müde, Kaffee, Kaffee”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: