Premiers Symptomes

Wieder schreibe ich einen Eintrag, den ich aktuell nicht veröffentlichen möchte.

Dabei würde ich es am liebsten allen erzählen:
Ich bin wohl wieder schwanger!!!
Aaaah! :)

Da war manchmal dieses Pieken im Unterleib und 2 Tage lang taten mir die Brüste weh. Ich dachte: „Na gut, da muss sich noch einiges einspielen, das ist ja gerade der 2. Zyklus nach der Fehlgeburt“ – aber sonst habe ich nie sehr mit solchen PMS- Sachen zu tun, für die es eigentlich auch noch zu früh wäre.
Dazu kam meine Abneigung gegen Schokolade (wegen Nikolaus lag hier einiges herum) und die Lust auf sehr Würziges…

Könnte es vielleicht doch?
Könnte es wirklich schon wahr werden, was ich mir so sehr wünsche?
Zwar sah ich nach der Mens immer noch ein Schatten auf dem Schwangerschaftstest, aber immerhin hatte ich danach fast pünktlich einen Eisprung und ein paar Tage vorher… nunja… ihr wisst schon ;) Es könnte also geklappt haben… Ist das alte Schwangerschaftshormon endlich weg und vielleicht schon neues da?

Da musste ich am Samstag einfach testen, hatte aber wieder nur einen leichten rosa Schatten auf dem Frühtest!
Grmph!

Seit dem gestrigen Montag (und noch sicherer seit heute) weiss ich: Der Strich wird stärker.
Zwar bin ich immer noch vor der Mens, d.h. sie müsste eigentlich morgen oder übermorgen kommen, aber das deutliche Ziehen seit heute Vormittag in meinem Bauch lässt meine Hoffnung weiter steigen.

2 Monate ist es knapp her, dass ich ins Bodenlose fiel.

Sollten wir wirklich so reich beschenkt werden?
Sollte ich wirklich dieses kleine Weihnachtsgeschenk unter meinem Herzen tragen?
Ich kann es immer noch nicht fassen!


Premiers Symptomes ist eigentlich ein Albumtitel von Air – genauso fühle ich mich gerade: in einem Schwebezustand zwischen allen Welten…

3 Gedanken zu “Premiers Symptomes”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: